Skip to main content

Galaxy S11: Samsung "bestätigt" Code-Namen und deutet auf ein neues Feature hin

Samsung's Galaxy S10 Plus (Image credit: Wikipedia / TechRadar)

Es dauert nicht mehr lange, bis das Samsung Galaxy S11 vorgestellt wird - wir erwarten eine Ankündigung am 11. Februar - aber die Firma könnte gerade versehentlich auf eine große neue Foto-Funktion vor der Markteinführung hingewiesen haben.

Auf der Samsung Website für den Launch-Event scheint die Firma den Codenamen für das Telefon preisgegeben zu haben. Dieser Codename wurde vom GalaxyClub aufgegriffen, der herausfand, dass bei der Anmeldung für E-Mail-Updates zu der Veranstaltung in bestimmten Regionen die darauf folgende URL den Satz 'Hubble-Bloom-Registrierung' enthielt. 

Es ist erwähnenswert, dass TechRadar diese URL nicht gefunden hat, als es versuchte, sie in Großbritannien zu replizieren, aber das kann daran liegen, dass sie nur für bestimmte Regionen gilt oder vielleicht hat Samsung den Fehler vertuscht.

Hubble und Bloom sind zwei Codenamen, die wir schon einmal gehört haben. Hubble wurde wohl das S11 während der Entwicklungsphase genannt und Bloom ist wahrscheinlich der Code-Name für das erwartete Galxy Fold 2. Die Begriffe haben wir schon ein paarmal gehört, aber jetzt zum ersten Mal direkt von Samsung.

Wegen des 'Hubble'-Spitznamens (nach dem Weltraumteleskop) haben wir erwartet, dass das Samsung Galaxy S11 eine Astro-Fotografie-Modus haben wird, wie wir es bereits vom Huawei P30 und dem Google Pixel 4 kennen. Samsung hat ein Software-Feature namens 'Space Zoom' patentiert, das sich anhört, als ob es dafür gedacht ist, Bilder von Himmelskörpern zu machen.

Durch die Veröffentlichung des Codenamens des Galaxy S11 unterstützt Samsung selbst Gerüchte, dass seine kommenden Handys mit dieser Fotofunktion ausgestattet sein werden.

Und was können wir aus dem Namen 'Bloom' für das Samsung Galaxy Fold 2 ableiten? Nun, nicht viel, da man jedes faltbare Telefon als 'blühend' bezeichnen könnte, wenn man es öffnet.

Wenn sich die Space Zoom Funktion als echt herausstellt, werden wir wahrscheinlich am 11. Februar alles darüber hören, wenn Samsung Unpacked uns die neuesten Gadgets der Firma liefern wird. Halte dich bei uns auf dem Laufenden, wir werden zeitnah über neue Gerüchte und Leaks berichten.