Skip to main content

Fossil arbeitet an einer neuen Premium-Smartwatch für das neue Wear OS

Fossil Gen 5 LTE
(Image credit: Fossil)

Dank der Zusammenarbeit von Google und Samsung wird es noch in diesem Jahr große Änderungen an Wear OS geben. Fossil hat nun angekündigt, dass sie in ein paar Monaten eine "Premium"-Smartwatch auf den Markt bringen werden, die von dem Software-Upgrade profitieren wird.

Eine nicht ganz so gute Nachricht ist, dass bestehende Fossil-Uhren nicht mit der Next-Gen-Version von Wear OS ausgestattet werden (die Google heutzutage nur noch als Wear bezeichnet). All dies wurde in einem kürzlich geführten Gespräch zwischen Fossil-Führungskräften und CNET enthüllt.

Es gab einige Spekulationen* darüber, ob die Wear OS Smartwatches, die bereits auf dem Markt sind, in der Lage sein werden, die Vorteile des kommenden Software-Updates zu nutzen - und es sieht so aus, als ob die Antwort eine negative ist, zumindest was die Fossil Wearables betrifft.

Fossil ist einer der fleißigsten Hersteller, wenn es darum geht, Wear OS Uhren herauszubringen - sie besitzen auch die Marken Diesel und Skagen - und daher ist es eine Schande, dass ältere Hardware nicht für ein Upgrade in Frage kommt. Das ist aber nicht weiter verwunderlich, da diese Uhren in der Regel auf langsameren Komponenten laufen.

Bleib gespannt

Greg McKelvey und Steve Prokup von Fossil haben angedeutet, dass die brandneue Premium-Smartwatch mit fortschrittlicheren Funktionen zur Gesundheitsüberwachung ausgestattet sein wird.

Die Führungskräfte erwähnten auch "mehrere Konfigurationen von Knöpfen" bei den kommenden Modellen, obwohl die primäre Art der Interaktion mit den Smartwatches immer noch die Touchscreens sein werden. Eine verbesserte Fitbit-Integration* wurde im Chat ebenfalls angesprochen.

Basierend auf den bestehenden Modellen gehen wir davon aus, dass die nächste Smartwatch Fossil Gen 6 heißen könnte, wenn das Namensschema beibehalten wird. Weitere Details wurden im CNET-Interview nicht besprochen, allerdings wurde das Wort "Flaggschiff" erwähnt, so dass wir hoffen, dass dies eine der besten Smartwatches des Jahres 2021 sein könnte.

Wie bereits von Google angekündigt, wird das kommende Wear OS Update eine bessere Akkulaufzeit, verbesserte Performance und Unterstützung für mehr App Tiles mit sich bringen - Mini-Widgets, mit denen du Apps direkt von deinem Handgelenk aus starten kannst. Wir gehen davon aus, dass die Software innerhalb der nächsten Monate auf der Galaxy Watch 4 und der Galaxy Watch Active 4 erscheinen wird.

* Link englischsprachig