Skip to main content

Der geleakte Benchmark des Samsung Galaxy S21 sieht schwach aus, aber er erzählt vielleicht nicht die ganze Geschichte

Samsung Galaxy S20
Samsung Galaxy S20 (Image credit: Future)

Wir haben jetzt im Endspurt zur Ankündigung des Samsung Galaxy S21, die im Januar oder Februar 2021 stattfinden soll, einige Leaks gesehen, und das letzte hat uns einen Eindruck davon vermittelt, wie leistungsfähig das neue Samsung Smartphone sein könnte... und es deutet darauf hin, dass das Telefon möglicherweise nicht so leistungsfähig ist, wie wir es erwarten würden.

Dies geht aus dem Benchmarking-Tool Geekbench hervor, das in seinen Online-Test-Aufzeichnungen einen Eintrag aufgelistet hat, der aufgrund seines Codenamens und der Tatsache, dass seine Spezifikationen mit dem übereinstimmen, was wir für das kommende Samsung-Handy erwarten, wahrscheinlich das Galaxy S21 ist.

Dieser Test zeigt jedoch, dass das Telefon nur einen Multicore-Wert von 2916 erreichte, was für ein Flaggschiff des Jahres 2020, geschweige denn 2021, ziemlich niedrig wäre. Kein einziges mit dem Snapdragon 865 ausgestattetes Smartphone, das wir im Jahr 2020 getestet haben, erreichte eine Punktzahl von unter 3000, und da dieser Prozessor im Jahr 2021 durch den Snapdragon 888 ersetzt wird, hätten wir eine Punktzahl von deutlich über 3000 erwartet.

Es gibt jedoch Gründe zur Annahme, dass dieses Ergebnis nicht die tatsächliche Rechenleistung des Galaxy S21 widerspiegelt.

Ein leistungsstarkes Samsung Galaxy S21

Es besteht die geringe Möglichkeit, dass es sich bei diesem Smartphone nicht um das Samsung Galaxy S21 handelt - obwohl es alle Spezifikationen hat, die wir erwarten würden, und sogar der Codename, scheint überein zu stimmen. Es könnte sich stattdessen auch um ein Galaxy-Handy der A-Serie handeln, das falsch etikettiert wurde.

Vermutlich ist es aber das Galaxy S21, aber da das Telefon wahrscheinlich noch über einen Monat in der Zukunft liegt, gehen wir davon aus, dass Samsung immer noch an der Software bastelt und das Smartphone noch nicht vollständig optimiert hat. 

Die schlechten Benchmarking-Tests könnten darauf zurückzuführen sein, und wir glauben, dass Samsung die Leistung des Telefons bis zu seiner Markteinführung verbessern wird. Wir stellen oft fest, dass die Leistung eines Smartphones weniger von seiner Hardware abhängt als vielmehr davon, wie der Hersteller seine Software so optimiert, dass sie mit dieser Hardware zusammenarbeitet, und hier ist es wahrscheinlich genauso.

Bevor du also das Samsung Galaxy S21 aufgrund dieses Benchmark-Tests von deiner Wunschliste streichst, bedenke einfach, dass es nicht unbedingt ein Hinweis auf das fertige Produkt ist. Erst wenn wir in der Lage sind, das Endgerät zu testen, werden wir wissen, wie leistungsfähig es wirklich ist, und das werden wir so schnell wie möglich nach seiner Markteinführung tun.

Via GSMArena