Skip to main content

Deine Google Drive-Dateien sind jetzt noch sicherer (jedenfalls die meisten)

Google Drive
(Image credit: Shutterstock)

Google hat gerade eine neue Sicherheitsoption zur Google Drive*-App für iOS und iPadOS hinzugefügt. Mit der neuen Funktion "Privacy Screen" können iPhone und iPad ihre Dateien mit den von ihren Geräten angebotenen Optionen "Face ID" und "Touch ID" sichern.

Bei aktiviertem Privacy Screen ist der Zugriff auf die in deinem Cloud-Konto gespeicherten Dateien nur möglich, wenn du sie mit deinem Gesicht oder Fingerabdruck freischaltest. Google sagt, dass dies eine Möglichkeit ist, "deine sensiblen Dateien vor neugierigen Augen zu schützen", aber es ist nicht perfekt.

Wenn du die "Privacy Screen"-Funktion konfigurierst, warnt Google, dass sie bestimmte Dinge "möglicherweise nicht schützt". Dazu gehören Benachrichtigungen, bestimmte Siri-Funktionen, Dateien, die mit der App Files freigegeben werden, und Fotos, die du mit der Photo App geteilt hast. Allerdings wird dadurch eine zusätzliche Schutzebene hinzugefügt, was wirklich zu begrüßen ist.

Es gibt nicht viele Optionen, die für den Privacy Screen konfiguriert werden können, aber du kannst wählen, wie schnell das Schloss aktiviert wird. Die sicherste - und möglicherweise auch ärgerlichste - Variante ist, das Schloss zu aktivieren, sobald du zu einer anderen App wechselst.

Schließe das Schloss - wann du magst

Es ist jedoch möglich, die Sperre um 10 Sekunden, eine Minute oder sogar bis zu 10 Minuten zu verzögern, um dir etwas mehr Flexibilität zu ermöglichen. Dadurch wird das Leben etwas weniger lästig, wenn du feststellst, dass du ständig zwischen Anwendungen wechseln musst - und du kannst die Einstellung wählen, die am besten zu dir passt.

Um die Vorteile der sicheren Funktion Privacy Screen nutzen zu können, musst du mindestens die Version 4.2020.18204 von Google Drive auf deinem iPhone oder iPad ausführen. Du solltest nach Updates suchen, um diese Version zu erhalten, oder sie dir direkt aus dem App Store holen.

Via The Verge