Skip to main content

Deine Apple Watch kann dich jetzt warnen, wenn dein Kardio-Fitness-Level gefährlich niedrig ist

Apple Watch Cardio Fitness Levels
(Image credit: Apple; Shutterstock)

Deine Apple Watch kann dich jetzt warnen, wenn deine Kardio-Fitness besonders niedrig ist und es Zeit ist, mit deinem Arzt darüber zu sprechen, wie du sie verbessern kannst.

Die neue Funktion "Cardio Fitness Levels" kommt mit der Veröffentlichung von iOS 14.3 und watchOS 7.2 und erweitert die bestehende VO2 max-Funktion der Apple Watch.

VO2 max ist die maximale Menge an Sauerstoff, die dein Körper während des Trainings nutzen kann, und dies ist ein guter Indikator für deine allgemeine Fitness. Je höher der Wert ist, desto effektiver nutzt dein Körper den Sauerstoff und desto besser ist deine kardiovaskuläre Fitness. Ein niedriger VO2 max-Wert wird mit einer Reihe von Krankheiten in Verbindung gebracht, darunter Diabetes, Schlaganfall und Herzerkrankungen.

Bisher konnte deine Apple Watch dir nur eine Zahl für deinen VO2 max-Wert anzeigen, aber jetzt kannst du sehen, wo diese Zahl im Vergleich mit anderen Personen in deiner Größen- und Geschlechtskategorie (wie in der Health-App eingegeben) liegt.

Das neue Update stellt deinen VO2 max-Wert in einen Kontext, indem es dir zeigt, wie er im Vergleich zu anderen Menschen in deiner Alters- und Geschlechtskategorie aussieht, und ihn als "hoch", "überdurchschnittlich", "unterdurchschnittlich" oder "niedrig" einstuft. Du wirst über Faktoren informiert, die deinen Wert beeinflussen könnten, wie z. B. Schwangerschaft oder bestimmte Medikamente wie Betablocker.

Wenn dein Ergebnis nach unten tendiert, kannst du dir eine Benachrichtigung auf dein Handy schicken lassen und beobachten, ob dein VO2 max-Wert in den "niedrigen" Bereich (etwa das untere 20. Perzentil deiner Gruppe) abrutscht, da dies bedeuten könnte, dass es an der Zeit ist, mit deinem Arzt über eine Verbesserung deiner Fitness zu sprechen.

Die Verbesserung deiner Fitness braucht Zeit, daher hast du ein Zeitfenster von vier Monaten, um deinen Wert zu verbessern. Wenn der Wert nach diesem Zeitraum immer noch niedrig ist, erhältst du eine zweite Benachrichtigung.

So funktioniert es

Dein VO2 max wird am genauesten in einer Laborumgebung gemessen, in der du dich bis zur Erschöpfung anstrengst (typischerweise auf einem Laufband) und deine Sauerstoffaufnahme mit Spezialgeräten gemessen wird, aber sie kann auch von Fitness-Trackern und Smartwatches wie der Apple Watch geschätzt werden.

Verschiedene Geräte tun dies auf unterschiedliche Art und Weise, aber deine Apple Watch verwendet den optischen Herzfrequenzsensor, um Änderungen der Herzfrequenz zu erkennen und korreliert dies mit der Menge an "Arbeit", die du leistest, basierend auf den Daten des Beschleunigungssensors, GPS und Höhenmessers. Bei der Entwicklung seiner Algorithmen hat Apple seine Ergebnisse mit denen aus Labortests verglichen, indem es vorher und nachher Messungen durchführte, um zu sehen, wie sie sich unterscheiden.

Ursprünglich konnte die Apple Watch nur einen VO2 max-Wert während eines intensiven Outdoor-Trainings aufzeichnen, aber mit der Veröffentlichung von WatchOS 7 im September 2020 wurde es möglich, eine Bewertung während eines lockeren Spaziergangs im Freien zu erhalten.

Diese neue Funktion machte Apples Kardio-Fitness-Tools für Menschen zugänglich, die kein anspruchsvolles Radfahren, Laufen oder Schwimmen betreiben, und wenn man diese Daten mit den neuen Cardio Fitness Levels in einen Kontext setzt, werden sie noch nützlicher, so dass du sehen kannst, wo du dich gut schlägst und ob du Maßnahmen ergreifen musst, um deine Gesundheit zu verbessern.

Cardio Fitness Levels haben nichts mit Apple Fitness Plus zu tun, das zur gleichen Zeit auf den Markt kommt, aber wir könnten uns vorstellen, dass die beiden in Zukunft miteinander verbunden werden.