Skip to main content

Asus enthüllt das schnellste 14-Zoll-Gaming-Notebook der Welt und vieles mehr auf der CES 2020

(Image credit: Asus)

Asus hat auf der CES 2020 eine ganze Ladung an Gaming-Hardware enthüllt, sowohl mit Desktop-PCs als auch mit Laptops, wobei letztere von einem Modell angeführt werden, von dem die Firma behauptet, dass es das weltweit leistungsstärkste 14-Zoll-Gaming-Notebook ist.

Das wäre das Asus Zephyrus G14, das in einem 17,9 mm dicken, ziemlich schlanken Gehäuse eine ordentliche Menge an Leistung in sich vereint und das Gerät satte 1,6 kg auf die Waage bringt..

Das G14 läuft mit einem von AMDs neuen mobilen Chips und wird von bis zu einem Ryzen 7 4800HS mit 8 Kernen und 16 Threads angetrieben. Diese wird zusammen mit einer Nvidia GeForce RTX 2060 Grafikkarte (mit 6 GB Video-RAM) betrieben.

An der Speicherfront bietet Asus bis zu 16 GB 3200 MHz DDR4 RAM, und die Speicherung erfolgt in Form einer M.2 NVMe PCIe SSD mit bis zu 1 TB Kapazität.

Für den 14-Zoll-Bildschirm gibt es einige Optionen, von denen das Top-Display - zumindest für Gamer - eine Full-HD-Auflösung mit 120 Hz Bildwiederholrate aufweist, sowie die adaptive Synchronisierung von AMD, eine 100%ige sRGB-Abdeckung und eine Pantone-Validierung.

Du kannst dich auch für das gleiche Display entscheiden, aber mit einer 60 Hz Bildwiederholrate und ohne adaptive Synchronisation, oder für ein Panel mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440, das wiederum 60 Hz hat (aber mit adaptiver Synchronisation). Alle diese Panels sind auf IPS-Basis und haben sehr dünne Einfassungen.

Asus gibt an, dass das G14 10 Stunden Akkulaufzeit bietet, und es bietet das Laden über einen der USB Typ-C-Ports an (obwohl der andere Typ-C-Anschluss nicht stromabgabefähig ist).

Der Laptop profitiert auch von der Wi-Fi 6 Unterstützung und einer hintergrundbeleuchteten Tastatur mit einem ErgoLift Scharnier, das die Tastatur in einen bequemeren Winkel neigt.

Asus Zephyrus G14 rear

(Image credit: Asus)

Asus weist auch darauf hin, dass das G14 ein innovatives Kühlsystem und ein 'AniMe Matrix'-Display auf dem Laptop-Deckel bestimmter Modelle hat. Letzteres verwendet eine Matrix aus 1.215 Mini-LEDs, die zur Anzeige von Grafiken wie animierte GIFs oder Nachrichten verwendet werden können.

DJs können die AniMe-Matrix möglicherweise nutzen, um Visualisierungen anzuzeigen, die zum Beispiel auf die gespielte Musik reagieren, und schließlich plant Asus, weitere praktische Aspekte hinzuzufügen, wie die Möglichkeit, den aktuellen Akkuladestand oder neue E-Mail-Benachrichtigungen anzuzeigen.

Wir sind natürlich sehr gespannt, wie der 8-Kern Ryzen 7 4800HS dieses scheinbar flotte 14-Zoll Gaming-Notebook antreibt, und es sieht für die gebotene Leistung lobenswert kompakt aus, mit einigen netten Extras.

Die gute Nachricht ist, dass der Starttermin nicht mehr lange auf sich warten lässt und das Asus Zephyrus G14 voraussichtlich Ende März (in Großbritannien) auf den Markt kommen wird. Die Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

ASUS TUF Gaming Laptops

(Image credit: Asus)

Wann geht's los, TUF

Asus gab sich damit aber nicht zufrieden, sondern enthüllte auch  neue TUF Gaming-Laptops, mit einem Paar 15-Zoll-Modellen und einem Paar 17-Zoll-Notebooks.

Die ersten Produkte, die auf der CES vorgestellt werden, sind die TUF Gaming A15 und A17, die AMD Ryzen 4000 Chips verwenden, und diese Modelle sollten, genau wie das G14, ebenfalls Ende März verfügbar sein. Die TUF Gaming F15 und F17 Notebooks werden später im Jahr 2020 noch mit Intel Core Prozessoren der 10. Generation auf den Markt kommen.

Mit dem A15 und A17 erhält man also eine Auswahl an Ryzen 4000 APUs (bis zu 8-Core, 16-Threads), die mit bis zu 32 GB 3200 MHz DDR4 RAM gepaart werden können.

Wenn du dich für den TUF Gaming A15 entscheidest, bekommst du einen 15,6-Zoll Full HD Bildschirm mit einer Aktualisierungsrate von 144 Hz und AMDs adaptive Sync-Technologie, auf der GPU-Front kannst du bis zu einem RTX 2060 spezifizieren. Der Speicher kann in Form von bis zu 1 TB NVMe PCIe SSD genutzt werden.

Das TUF Gaming A17 mit einem 17,3-Zoll-Full-HD-Display mit einer Aktualisierungsrate von 120 Hz , kommt ebenfalls mit adaptiver Synchronisierung. Für eine Grafiklösung kannst du bis zu einer GeForce GTX 1660 Ti wählen und der Speicherplatz beträgt wiederum bis zu einer 1TB PCIe SSD.

Wie immer sind die TUF Laptops robust und langlebig konzipiert, hergestellt nach dem MIL-STD-810H Standard, was bedeutet, dass sie einige Stöße und kurze Stürze überstehen sollten.

Diese Modelle sind auch kompakter als ihre Vorgänger, wobei die 15-Zoll-Varianten um 7% kleiner sind und die 17-Zoll-Modelle laut Asus etwas weiter um 8% schrumpfen. Die Preisgestaltung muss noch bestätigt werden.

Gaming PCs

Schließlich, abseits von "Gaming on the Go", stellt Asus einige neue Spiele Desktop PCs vor, einschließlich der ROG Strix GA35 und GT35, die mit schweren Feuerkraft ausgestattet werden können.

Wir sprechen von Gaming-PCs, die mit bis zu einem Ryzen 9 3950X im Falle des GA35 konfiguriert sind, der ab Ende April in Großbritannien erhältlich sein wird (wobei das GT35 später mit Intel Core Prozessoren der 10. Generation anstatt mit Ryzen ausgestattet sein wird).

Und für die Grafikkarte kannst du eine GeForce RTX 2080 Ti mit bis zu 64 GB System-RAM und bis zu 1 TB NVMe PCIe SSD, sowie eine 1 TB oder 2 TB Festplatte für zusätzliche Kapazität wählen.

Die raffinierte Kühlung wird durch ein Multi-Zonen-Gehäuse gewährleistet, das laut Asus für den Luftstrom optimiert ist und sein Windschere-Design mit Elementen wie verbreiterten Luftschlitzen nutzt.

Diese High-End-Modelle kommen zusammen mit einem neuen ROG Strix GA15 und GT15, die kompakt und portabel sind - so dass man sie leicht mit auf eine LAN-Party nehmen kann - und trotzdem ein gutes Leistungsniveau beibehalten.

Das GA15 wird eine Auswahl an AMDs Ryzen 7 3700X oder Ryzen 5 3600X Prozessor mit bis zu einer RTX 2070 Super Grafikkarte und 16GB System RAM bieten. Der Speicher wird in Form einer 512GB NVMe PCIe SSD, zusammen mit einer 1TB oder 2TB Festplatte, angeboten.

Trotz des relativ kompakten Gehäuses - es misst 17,8 x 34,3 x 42,7 cm und wiegt 10 kg - verspricht Asus eine beeindruckende Kühlung, wobei das Airflow-Design ähnlich wie beim GA/GT35 gestaltet ist.

Asus sagt, dass das GA15 ab Ende Februar in Großbritannien erhältlich sein wird, und das GT15 wird, wie auch das GA/GT35, mit Intel Core Prozessoren der 10 ausgestattet. Auch hier gilt, dass die Preise für alle diese Maschinen noch bestätigt werden müssen.