Das iPhone 15 Pro Max ist Apples neuestes Luxus-Flaggschiff 5x Periskop-Zoom-Kamera

Das Apple iPhone 15 Pro Max ist wohl das luxuriöseste, aber auch ansehnlichste Apple-Pro-Phone seit Langem
(Bildnachweis: Apple)

Was gibt es zu erzählen?

Das iPhone 15 Pro Max ist das neue Luxus-Flaggschiff-Smartphone von Apple und verfügt über die leistungsstärkste Kamera, die wir bisher jemals in einem iPhone bestaunen durften.

Gemeinsam mit dem iPhone 15, 15 Plus und iPhone 15 Pro vorgestellt, bietet das 6,7-Zoll große Pro Max alle neuen Funktionen, die auch bei seinen Geschwistern eingeführt wurden – darunter eine anpassbare Aktionstaste und natürlich einen USB-C-Anschluss.

Highlight des 15 Pro Max von Apple bleibt die grandiose Kamera – die wohl beste für ein iPhone, die es jemals gab

(Image credit: Apple)

Zudem verfügt es über Apples erstes Periskop-Zoomobjektiv, das ihm eine leistungsstarke 5-fache optische Vergrößerung verleiht, um sich mit den besten Kamera-Smartphones des Marktes messen zu können. Kombiniert man diese Power nun mit dem 2-fachen Crop aus dem 48-MP-Sensor der iPhone-15-Serie, erhält man effektiv sogar (zumindest laut Apple) eine 10-fache optische Vergrößerung – genial!

Vorbestellt werden kann das iPhone 15 Pro Max bereits ab dem 15. September, Release ist daraufhin am 22. des Monats. Und was darf es kosten? Das iPhone 15 Pro Max wird mit üppigen 1.449 Euro bei Apple selbst zur Kasse bitten – allerdings sollte man hierbei erwähnen, dass im Gegenzug direkt 256 GB Speicherplatz mit der kostengünstigsten Option geboten werden ...

Was sollte man zum Apple iPhone 15 Pro Max wissen?

Das iPhone 15 Pro Max entspricht weitestgehend den Gerüchten und Spekulationen, ist damit aber eben auch das teuerste iPhone, das wir bisher gesehen haben. Doch das auch aus gutem Grund: Immerhin bietet es in fast jedem Bereich mehr Leistung als jedes andere iPhone jemals.

Zunächst einmal verfügt es, wie alle neuen iPhones, über einen USB-C-Anschluss, der Apples proprietäre Lightning-Alternative ersetzt. Wie beim iPhone 15 Pro bietet dieser Port allerdings nun auch USB 3-Geschwindigkeiten, um noch schnellere Datenübertragungen bei Überspielen von Video- oder Bilddateien zu gewährleisten. Und dass im Inneren daraufhin noch ein leistungsstarker A17 Pro-Chip zum Einsatz kommt, kann hierbei sicher auch nicht schaden ...

The iPhone 15 Pro Max: Periskopkamera

(Image credit: Apple)

Die großen Neuerungen betreffen jedoch die Kamera. Am signifikantesten ist die Einführung einer Periskop-Teleobjektivkamera beim iPhone 15 Pro Max, die eine 5-fache optische Vergrößerung ermöglicht – ein großer Schritt im Vergleich zur 3-fachen Vergrößerung des Vorgängers.

Und ja, obwohl das iPhone 15 Pro Max in etwa die gleiche Größe wie sein Vorgänger hat, verfügt auch die Max-Variante über ein neues Titan-Gehäuse, abgerundete Kanten und eine neue anpassbare Action-Taste an der Seite – leichter, flexibler und handlicher denn je!

Was halten wir vom neuen Luxus-Modell?

Einer Übersicht der neuesten Funktionen für das 15 Pro Max

(Image credit: Apple)

Wir hatten bisher noch keine Gelegenheit, das iPhone 15 Pro Max ausführlich zu testen (WIP), aber basierend auf den technischen Daten sind wir bisher durchaus beeindruckt.

Das umfangreiche Kamera-Upgrade offenbart nun einen klaren Unterschied zwischen dem Pro Max und dem Standard-iPhone 15 Pro. Wenn dein Geldbeutel also nicht von Beginn an klein beigibt und du einem durchaus großen 6,7-Zoll-Vertreter nicht gänzlich abgeneigt bist, könnte das iPhone 15 Pro Max ein großartiges Upgrade sein – umso mehr, wenn du bisher noch immer ein betagteres Modell dein Eigen nennst. 

Es wird zweifellos ein starker Anwärter auf den Spitzenplatz unserer Smartphone-Bestenliste und zweifelsohne auch eines der besten iPhones aller Zeiten werden. Noch wollen wir aber nicht alle Lorbeeren im Vorfeld vergeben, wo ein umfangreiches Hands-On doch noch aussteht ...

Das könnte dir auch gefallen

Christian Schmidt
Business Development Manager

Hi, ich bin Christian und bei TechRadar Deutschland als Business Development Manager tätig.

Bei allen Fragen rund um Gastbeiträge sowie Native Advertising bin ich die richtige Adresse!

Darüber hinaus lasse ich aber auch mein Know-How im PC-Hardware-Segment, den TV- und Serienbereich sowie rund um meinen heißgeliebten Xbox Game Pass in die redaktionelle Gestaltung unserer Seite einfließen.
Insbesondere im Gaming-Segment kann ich durch meine unzähligen Spielstunden und langjährigen Kenntnisse überzeugen, bin aber auch immer offen für neue Vorschläge und innovative Konzepte der Industrie.


Erreichbar bin ich unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von