Skip to main content

Xbox-Exklusivtitel Scorn soll nun Ende 2022 erscheinen

Scorn
(Image credit: Ebb Software)

Ebb Software, das Studio hinter dem Xbox Series X-exklusivem Horrorspiel Scorn, hat angekündigt, dass das Spiel im Oktober 2022 erscheinen soll und nicht mehr 2021.

Der Erscheinungstermin wurde im neuen Trailer und auf der Kickstarter-Seite (opens in new tab) bekannt gegeben. Im Beitrag erklärt Megna, der Community Manager von Scorn, das Spiel verschoben wurde, weil das Team es so gut wie möglich machen will.

Die zusätzliche Zeit, so heißt es weiter, „wird es dem Team ermöglichen, sicherzustellen, dass die Vision für Scorn in all ihrer gruseligen, alptraumhaften Pracht zum Leben erweckt wird. Wir wissen, dass dies eine längere Wartezeit bedeutet, vor allem für unsere fantastische Kickstarter-Community, die uns von Anfang an begleitet hat. Dennoch sind wir fest entschlossen, Scorn zum bestmöglichen Erlebnis für unsere Spieler und Fans zu machen.“

Ljubomir Peklar, der CEO von Ebb Software, fügte hinzu, dass 75 % des Inhalts fertig sei und sich das Team in den nächsten Monaten auf die restlichen 25 %, Bugfixing und Vorbereitung für die Veröffentlichung konzentrieren wird. 

Scorn befindet sich schon einige Jahre in Entwicklung. Die Kickstarter-Kampagne wurde 2017 gestartet und der ursprüngliche Erscheinungstermin für 2018 angesetzt. Nach einer ersten Verschiebung (opens in new tab) wurde Scorn im Rahmen einer Xbox Series X-Präsentation im Mai 2020 (opens in new tab) gezeigt, echtes Gameplay im Oktober und die voraussichtliche Erscheinung irgendwann 2021.

Nun soll Scorn im Oktober 2022 für PC, Xbox Series X/S und Xbox Game Pass erscheinen.


Analyse: Keine große Überraschung

Es kommt vielleicht nicht ganz überraschend, dass der Erscheinungstermin von Scorn aufs nächste Jahr verschoben wurde. Nach der Gameplay-Vorstellung letztes Jahr wurde es lange Zeit ruhig um das Spiel, bis der Entwickler im November kurz verlauten ließ (opens in new tab), dass das Spiel auf 2022 verschoben wurde. Da 2021 fast vorbei ist, bleibe jetzt ohne hin nicht mehr viel Zeit für eine Veröffentlichung. Wenigstens ist Oktober der bestmögliche Zeitraum für ein Horrorspiel.

Insgesamt haben wir den Eindruck, dass Scorn als eine Sache angefangen hat und während der Entwicklung weit darüber hinaus gewachsen ist, das mehr Zeit benötigt. Wie bei jeder Verschiebung sollte sich das dem Endergebnis guttun. Gut Ding will eben Weile haben.

Es gibt natürlich Kickstarter-Unterstützer, die schon eine ganze Weile auf das Horrorspiel mit Einflüssen von H.R. Giger und Zdzislaw Beksinki warten. Zum Abschluss des Beitrags verspricht das Team, Unterstützer an jedem Schritt des Endspurts mit verschiedenen Inhalten auf dem neuesten Stand zu halten – darunter News, Interviews mit Teams, Konzeptkunst und natürlich dem Fortschritt der Entwicklung insgesamt.

In den letzten ein oder zwei Jahren sind Verschiebungen praktisch normal geworden.   Wegen der anhaltenden Pandemie wurden Studios zu Veränderungen gezwungen, weshalb große Titel wie Horizon Forbidden West und Gotham Knights von 2021 auf 2022 verschoben werden mussten. Für Gamer dürfte 2022 also ein volles Jahr werden.

Emma Boyle is TechRadar’s ex-Gaming Editor, and is now a content developer and freelance journalist. She has written for magazines and websites including T3, Stuff and The Independent. Emma currently works as a Content Developer in Edinburgh.