Skip to main content

WhatsApp: Unterstützung für mehrere Geräte in greifbarer Nähe

(Image credit: Shutterstock / Ink Drop)

WhatsApp ist allgemein bekannt dafür, dass es hinter der Konkurrenz liegt, wenn es um neue Funktionen seiner Messaging-Plattform geht. Die jüngste Erweiterung des Unternehmens um Funktionen wie Messenger Rooms, Dark Mode und animierte Sticker ist für Konkurrenten wie Telegram bereits lange Realität. Nun zeigt die jüngste Beta-Version für Android, dass die Unterstützung für mehrere Geräte endlich unterwegs ist und im Abschnitt „Verknüpfte Geräte“ in den Einstellungen integriert wird.

Beim Durchstöbern der neuesten Beta-Version für Android, d.h. der Version 2.20.196.8, hat WABetaInfo herausgefunden, dass die seit langem gemunkelte „Mehrere Geräte“-Funktion in die Einstellungen integriert wird. Beim Öffnen des Drei-Punkte-Menüs in der oberen rechten Ecke der Startseite erscheint unter anderem eine neue Option „Verknüpfte Geräte“.

(Image credit: WABetaInfo)

Wenn du darauf tippst, gelangst du auf eine andere Seite, auf der die Funktionen kurz beschrieben und die Liste der verbundenen Geräte angezeigt wird. Um ein neues Gerät es zu verbinden, müssen Nutzer auf den Punkt „Neues Gerät verlinken“ in den Einstellungen tippen. WABetaInfo weist darauf hin, dass Nutzer ihr Handy und einen daraufhin erhaltenen Verifizierungscode benötigen, um sich auf einem anderen Gerät einzuloggen.

Gerüchte deuten auch darauf hin, dass WhatsApp den Verifizierungsprozess über einen Chat innerhalb der App integrieren könnte, aber das ist noch nicht bestätigt. Aber das sind tolle Neuigkeiten für Nutzer von WhatsApp. 

Bisher erlaubt das Unternehmen nur ein Gerät zur gleichen Zeit. Menschen, die mehrere Geräte wie iPad, iPhones und Android-Geräte gleichzeitig benutzen, finden es extrem schwierig, zwischen ihnen zu wechseln. WhatsApp hat vor einer Weile damit begonnen, die Funktion zu testen, und bislang soll sie angeblich bis zu vier Geräte gleichzeitig unterstützen.

Abgesehen von der Unterstützung für mehrere Geräte wird es bald einen erweiterten Suchmodus geben. Damit können Nutzer nach einer bestimmten Art von Nachricht wie Text, Video, Foto oder einer Datei aus der Suchleiste suchen. Dies kann die Zeit für diejenigen, die hunderte von Nachrichten in ihren Chats haben, minimieren.

In jedem Fall sollte die Multi-Device-Unterstützung sehr bald kommen. Wir werden dich in Zukunft über alle Neuerungen in den finalen Versionen auf dem Laufenden halten.