Skip to main content

Spielt Marvels What If auf ein multiversales Avengers-Team an?

Ein Werbebild für Marvel's What If...? auf Disney Plus
(Image credit: Marvel Studios)

Marvel's What If...? war in den ersten sechs Folgen voller Überraschungen, aber es scheint, dass die animierte Anthologieserie noch eine weitere Überraschung bereithält.

Am 14. September veröffentlichte Marvel Studios einen Midseason-Trailer, der andeutete, welche MCU-Geschichten in den letzten vier Folgen von Staffel 1 im Mittelpunkt stehen werden. Die sechste Folge, die sich um Eric Killmonger dreht, erschien am Mittwoch, dem 15. September.

Es scheint jedoch, dass What If...? für das Finale von Staffel 1 einen großen Showdown vorbereitet: Ein multiversales Avengers-Team, das sich aus den Helden der anderen acht Folgen zusammensetzt. Es gibt viele Anzeichen dafür, dass dies der Fall sein wird.

Vorsicht! Es folgen Spoiler!

Bereits zu Beginn der ersten Staffel von What If...? wird man das Gefühl nicht los, dass wir schon bald ein neues Superheldenteam zu sehen bekommen werden. Das erste Bild des Trailers zeigt Doctor Strange und eine Version von Thor, (bekannt als "Party Thor") die auf einen nicht näher bezeichneten Ort blicken.

Hier gibt es zwei Dinge zu beachten: Erstens ist der Oberste Zauberer aus seinem Universum geflohen. Wir erinnern uns: Strange sein Universum zerstört, als er seine Freundin Christine von den Toten zurückholte. 

Dabei hat er einen sogenannten "absoluten Punkt" in der Zeitlinie seines Universums außer Kraft gesetzt. Christine sollte in seiner Dimension sterben und als er sie zurückbrachte, brach er die Regeln. Deshalb bricht sein Universum in sich zusammen und schließt ihn für immer ein.

Zu sehen, dass Strange aus seinem Gefängnis entkommen ist, scheint zunächst eltsam. Wie der Watcher am Ende der Folge verriet, hätte er seine Realität nicht verlassen können, es sei denn, jemand hat ihn befreit. Dazu später mehr.

Zunächst unterhält sich Party Thor mit Doctor Strange. Wir haben Party Thors "What If...?"-Folge noch nicht gesehen. Aber da jede What If...?-Folge Geschichten in unterschiedlichen Universen erzählt, sollte das Duo keine gemeinsame Bildschirmzeit haben.

Bei 0:33 kann man sehen, wie Strange und Thor für ein oder zwei Sekunden miteinander interagieren. "Zombies! Tolle Idee!" sagt Thor zu Strange, der vermutlich die untoten Horden auf die derzeit unbekannte Bedrohung losgelassen hat. Das ist eine Anspielung auf die vierte Folge der Serie, der die Vermutung bestärkt, dass die zahlreichen Universen von What If...? bald zusammenstoßen oder die Superhelden sich zusammentun werden.

Es gibt noch mehr Hinweise dafür, dass dies auch der Fall sein wird. Bei 0:22 des Midseason-Trailers stehen fünf der Helden aus dem Multiversum von What If...? im Kreis, der der ikonischen Haltung der Avengers in ihrem MCU-Film von 2012 sehr ähnelt.

Captain Carter, Black Widow und Gamora im "What If"-Midseason-Trailer

(Image credit: Marvel Studios)

Wir sehen Black Widow, Captain Carter, Star-Lord T'Challa, Gamora (in einer Rüstung, die der von Thanos aus Avengers: Infinity War und Endgame ähnelt) und Party Thor in den Ruinen von etwas, das wie New York aussieht. Vor allem Captain Carter hat einen besorgten Gesichtsausdruck, der vermuten lässt, dass etwas Großes bevorsteht.

Black Widow ist die Schlüsselfigur in dieser Aufnahme. Sie wird nur kurz gezeigt, während die Kamera um die anderen Superhelden herumschwenkt, aber wir sehen, dass sie eine schwere Rüstung trägt. Bei zwei weiteren Gelegenheiten können wir einen Blick auf Black Widow in dieser Rüstung erhaschen. Einmal bei 0:58, als sie Captain Carters Schild auf jemanden im Hintergrund wirft. Auch diese Szene spielt in den Ruinen von New York, also muss sie in derselben Zeitlinie stattfinden wie die oben erwähnte Panoramaaufnahme.

Für die andere Szene musst du an die Stelle 0:09 des Trailers zurück. Dort sieht man, wie Black Widow zwei Roboter mit ihrem Motorrad ausschaltet, bevor die nächste Einstellung zeigt, wie sie (auf ihrem Motorrad) bremst, während sie die gleiche Rüstung trägt.

Das ist für uns der interessanteste Aspekt des Trailers. Die Roboter, die sie tötet, sind Ultron, dem großen Bösewicht aus dem Marvel-Film Avengers: Age of Ultron von 2015, sehr ähnlich.

Black Widow landet auf zwei Ultron-Robotern im What If-Midseason-Trailer

(Image credit: Marvel Studios)

Was bedeutet das? In einer der anderen Realitäten des Marvel-Multiversums muss Ultron die Avengers besiegt (und möglicherweise einige von ihnen getötet) haben. Da niemand in der Lage ist, den intelligenten KI-Humanoiden aufzuhalten, sieht es so aus, als sei Ultron jetzt der Herrscher der Welt.

Im Midseason-Trailer bekommen wir einige Einblicke. Bei 1:17 sehen wir, wie der Roboter von Mjolnir (Thors Hammer) nach hinten geschleudert wird. Die zweite, bei 1:19, zeigt, wie Ultron seine Roboterarmee in die Welt hinausführt, um sie vermutlich zu erobern.

Es ist also möglich, dass Ultron der Superschurke ist, den diese multiversale Avengers-Besetzung aufhalten muss. Aber wie können sie ihre Kräfte vereinen, wenn sie in parallelen Dimensionen existieren und nicht in das Universum des anderen überwechseln können? Und vor allem, warum sollten sie das tun?

Unsere Vermutung: Weil Ultrons Bedrohung so groß ist, dass sie das Multiversum selbst bedroht.

Du hast noch kein Disney Plus?

Disney Plus jährliche Abo-Gebühr: 89,90 €

Disney Plus jährliche Abo-Gebühr: 89,90 €
Für 89,90 € im Jahr oder 8,99 € monatlich kannst du nach Herzenslust Disney Plus-Inhalte streamen. Tauche ein in die Welt von Marvel, lerne Baby Yoda kennen und vertiefe dich ins Archiv von Disney. Oder möchtest du doch lieber nach Springfield? Kein Problem, erlebe die Abenteuer von Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie in 31 Staffeln. Schnapp dir ein Duff und einen Donut und los geht's! Worauf wartest du noch?

Thor schlägt Ultron mit Mjolnir im Midseason-Trailer von What If...?

(Image credit: Marvel Studios)

Im zweiten Avengers-Film ist Ultron in der Lage, sich blitzschnell in das Internet zu hacken, was dazu führt, dass er jeden schrecklichen Moment in der Geschichte der Menschheit aufdeckt und den Entschluss fasst, die Menschheit selbst zu vernichten.

Ultron hat also die Fähigkeit, extrem schnell zu lernen und blitzschnell Entscheidungen zu treffen. Es ist also gut möglich, dass er auf irgendeine Weise von der Existenz des Marvel-Multiversums erfährt. Wenn er merkt, dass es unendlich viele Universen gibt, in denen Menschen leben, wird er in jedes einzelne reisen wollen, um die menschliche Bevölkerung zu vernichten.

Damit würde er jedoch die Existenz des Multiversums gefährden. Ultron hat zwar nicht die Befugnis, alle Menschen in den Universen außerhalb seines eigenen zu töten, aber das wird ihn nicht davon abhalten, es zu versuchen. Wenn er Erfolg hat, könnte er jedes andere Universum in sich zusammenbrechen lassen, so wie in Folge vier.

Unserer Meinung nach wird all dies dazu führen, dass im Finale von What If...? eine wichtige Entscheidung getroffen wird: Der Watcher muss eingreifen.

Ein Werbebild für Marvel's What If...? auf Disney Plus

(Image credit: Marvel Studios/Disney)

Das allmächtige kosmische Wesen sagt uns immer wieder, dass es das Recht hat, einzugreifen und den Lauf der Dinge zu verändern, aber es entscheidet sich, nicht einzugreifen. 

In der Folge von Doctor Strange hätte der Watcher Strange beispielsweise davon abhalten können, all seine magischen Kräfte anzuhäufen und böse zu werden, aber er tat es nicht. Er hätte auch Stranges Universum retten können, als dieser ihn darum bat, aber auch hier griff er nicht ein.

Wenn Ultron jedoch die Existenz des Multiversums bedroht, ist das ein anderes Szenario. Der Watcher wird handeln müssen, um jedes andere Universum zu retten.

Wie kann er das tun? Indem er sich Superhelden aus alternativen Dimensionen schnappt und sie einsetzt, um Ultron aufzuhalten. Das würde bedeuten, dass Captain Carter, Supreme Doctor Strange und Co. in Ultrons Universum reisen würden, um ihn zu besiegen.

Der Watcher könnte ihnen sogar einen Deal anbieten, wenn sie zustimmen, ihm zu helfen. Er könnte Captain Carter in die 1940er Jahre zurückschicken, um mit Steve Rogers zusammen zu sein, oder das Universum von Doctor Strange im Gegenzug retten, wenn sie ihm helfen, Ultron vom multiversalen Genozid abzuhalten.

Natürlich könnten wir mit unseren Behauptungen auch völlig falsch liegen. Dies ist bis dato alles reine Spekulation, die auf dem What If...?-Midseason-Trailer basiert. Aber wir werden den Eindruck nicht los, dass Staffel 1 in diese Richtung geht. Die Puzzlestücke sind da und es wird interessant sein zu sehen, ob wir mit unserer Vermutung richtig liegen.

Tom Power

As TechRadar's entertainment reporter, Tom can be found covering all of the latest movies, TV shows, and streaming service news that you need to know about. An NCTJ-accredited journalist, Tom also writes reviews, analytical articles, opinion pieces, and interview-led features on the biggest franchises, actors, directors and other industry leaders. 


Away from work, Tom can found checking out the latest video games, immersing himself in his favorite sporting pastime of football, and petting every dog he comes across in the outside world.