Skip to main content

Samsung stellt neue Monitore vor – einschließlich eines Gaming-Bildschirms mit 4K und 240 Hz

Drei neue Monitore von Samsung auf weißem Hintergrund
(Image credit: Samsung)

Die CES 2022 ist nur wenige Tage entfernt, doch Samsung hat bereits jetzt eine Reihe neuer Bildschirme im Rahmen der Technik-Messe veröffentlicht. Darunter befindet sich ein Gaming-Monitor mit 4K-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 240 Hz und der 32 Zoll große Smart Monitor M8 mit integriertem Smart-TV und Produktivitäts-Apps. Das dritte Gerät, der hochauflösende S8, richtet sich an Creators und Designer, die einen performanten und farbgenauen 4K-Monitor benötigen.

„Da sich die Arbeits- und Unterhaltungswelt ständig weiterentwickelt, sind wir stolz darauf, Monitore zu liefern, die das Erlebnis der Nutzer bequem von zu Hause aus verbessern“, erklärt Hyesung Ha, Executive Vice President of Visual Display Business von Samsung Electronics, in einer Pressemitteilung (opens in new tab).

Odyssey Neo G8

Odyssey Neo G8, der neue Gaming-Monitor von Samsung, auf weißem Grund

(Image credit: Samsung)

Nicht viele hochauflösende Gaming-Bildschirm unterstützen Bildwiederholraten jenseits der 144 Hz. Hier setzt Samsung einen drauf und präsentiert mit dem Odyssey Neo G8 einen Gaming-Monitor mit 4K-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 240 Hz und gesellt sich damit in eine sehr überschaubare Reihe von Monitorherstellern, die eine solche Performance bieten.

Der neue 32-Zoll-Bildschirm verwendet Samsungs Neo QLED-Technologie und hat eine Krümmung von 1000R, was dem Bogen eines Kreises mit einem Radius von einem Meter entspricht.

Smart Monitor M8 ist gleichzeitig ein Smart-Hub

Samsung monitor M8

(Image credit: Samsung)

Der 32 Zoll große Smart Monitor M8 soll mit einer Dicke von nur 11,4 mm um drei Viertel dünner sein als das Vorgängermodell. Das UHD-Panel deckt 99 % des sRGB-Farbraums ab und unterstützt 1,07 Mrd. Farben mit einer Spitzenhelligkeit von 400 cd/m2. Dadurch sollen Videos, Fotos und Dokumente wie echt aussehen.

In das neue Gerät steckt Samsung außerdem Smart-Hub-Funktionen: Es kommt mit integriertem Smart-TV, Produktivitäts-Apps und fungiert außerdem als Hub für Samsungs Smart-Home-Plattform „SmartThings“, sodass kein separates Gerät dafür benötigt wird. Die bewegliche, magnetische SlmiFit-Webcam ist hilfreich für Videotelefonie, die heutzutage kaum mehr wegzudenken ist, und unterstützt natürlich alle gängigen Plattformen wie Teams und Google Duo. Dank der Game Home-Funktion kann der M8 außerdem per Knopfdruck in einen Bildschirm für Cloud-Gaming umgewandelt werden.

UHD Monitor S8

Samsung UHD Monitor S8

(Image credit: Samsung)

Der hochauflösende Samsung UHD Monitor S8 ist in 27 und 32 Zoll erhältlich und soll dank seiner erweiterten Farbunterstützung ein besonders gutes Bild bieten. Samsung zufolge handelt es sich um den ersten von Underwriter Laboratories zertifizierten entspiegelten Bildschirm. Dafür wird auf der obersten Schicht „Matte Display“ aufgetragen, dank der Spiegelungen selbst ohne „Scheuklappen“ reduziert werden, was für weniger Ablenkung am Arbeitsplatz sorgen soll.

Beide Modelle können externe Geräte wie Laptops per USB-C mit bis zu 90 Watt aufladen und sollen so zusätzliche Docking-Stationen überflüssig machen.

Alle drei Modelle sollen Samsung zufolge weltweit in der ersten Jahreshälfte erscheinen, wobei Preise noch nicht genannt worden sind.

Over three decades as a journalist covering current affairs, politics, sports and now technology. Former Editor of News Today, writer of humour columns across publications and a hardcore cricket and cinema enthusiast. He writes about technology trends and suggest movies and shows to watch on OTT platforms.