Skip to main content

Samsung Galaxy S21 Serie wurde von einem Anbieter gelistet, eine ganze Woche vor dem Start

Samsung Galaxy S20 Plus
Das Samsung Galaxy S20 Plus (Image credit: Future)

Die Samsung Galaxy S21-Serie ist links, rechts und in der Mitte - kurz: aus allen Blickwinkeln - mit einer ganzen Reihe von Details über die Handys, die von verschiedenen Quellen online zur Verfügung gestellt werden, geleakt worden, und die neuesten Nachrichten kommen direkt von einem Mobilfunknetz.

Der belgische Netzbetreiber Voo hat alle drei Geräte auf seiner Website gelistet, zusammen mit Bildern der Geräte und den technischen Daten des Samsung Galaxy S21, Galaxy S21 Plus und Galaxy S21 Ultra.

Die Listings wurden von WinFuture entdeckt und sind inzwischen wieder entfernt worden. Trotz der Löschung sind die Details bemerkenswert ähnlich zu dem, was wir von anderen Quellen gehört haben, so dass wir glauben, dass diese Informationen korrekt sind.

Die durchgesickerten Details stimmen mit anderen Informationen überein, die wir schon vorher zu Ohren bekommen haben. Das Samsung Galaxy S21 und S21 Plus wird es in 128GB und 256GB Modellen mit 8GB RAM geben und das S21 Ultra mit 12GB RAM und wahlweise 128GB, 256GB oder 512GB Speicher.

Wie viel wird es kosten?

Voo lieferte auch Preisinformationen, die wiederum mit dem übereinstimmen, was wir zuvor von anderen Quellen gehört haben. Es listet das Samsung Galaxy S21 für 849 Euro, das S21 Plus für 1.049 Euro und das S21 Ultra für 1.399 Euro.

Das ist bei einigen Modellen etwas weniger und bei anderen etwas mehr als bei der Samsung Galaxy S20-Reihe. Das S20 startete bei 899 € für die 4G Variante, das 5G Modell bei 999 €, das S20 Plus kostete 999 €, das Modell mit 5G 1.099 € und das S20 Ultra hatte einen Preis von 1.349 €, welcher je nach Speicheroption auf 1.549 € anstieg.

Voo veröffentlichte keine Angaben darüber, ab wann du das neue Samsung Smartphone in den Händen halten kannst. Es scheint, als müssten wir darauf warten, dass Samsung diese Details selbst am 14. Januar während seines Unpacked-Events bekannt gibt.

Die Veranstaltung am 14. Januar beginnt um 16 Uhr. Wir werden natürlich teilnehmen und dich mit allem versorgen, was du wissen musst.

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)