Skip to main content

Samsung Galaxy S21 in einigen Regionen mit Snapdragon 888

Samsung Galaxy S20 FE
The Samsung Galaxy S20 FE (Image credit: TechRadar)

Wir hören vor dem gemunkelten Launch im Januar immer mehr vom Samsung Galaxy S21. Diesmal gibt es Informationen dazu, dass das S21 den nagelneuen Qualcomm Snapdragon 888 verwenden wird – zumindest in einigen Regionen.

Wie Android Central entdeckt hat, hat das Gerät bereits den Prozess der amerikanischen Regulierungsbehörde (FCC) durchlaufen. Außerdem erwähnt in der Eintragung: die technische Modellnummer des Snapdragon 888.

Bereits beim S20 gab es Unterschiede beim Prozessor. So hat das koreanische Unternehmen in einigen Regionen, darunter in den USA, in China und in Südkorea, den Snapdragon 865 verbaut, während der Rest der Welt Samsungs eigenen Exynos 990 bekommen hat.

Ob sich dieser Trend beim S21 fortsetzen würde, war bisher unbekannt. Da der Eintrag in den USA allerdings explizit den Snapdragon 888 erwähnt, gehen wir mittlerweile fest davon aus.

Auffällig war die Abwesenheit von Samsung in der Qualcomms Liste seiner Partner beim Snapdragon 888-Launch, was Spekulationen befeuert hat, dass das koreanische Unternehmen seinen eigenen Weg geht. Der FCC-Eintrag entschärft diese Gerüchte allerdings.

Gerüchte über Gerüchte

Außerhalb von Amerika wird davon ausgegangen, dass die Galaxy S21-Geräte den noch unangekündigten Exynos 2100-Chip verwenden werden, der in puncto Performance in derselben Liga spielen soll wie der Snapdragon 888 von Qualcomm.

Aus dem FCC-Eintrag geht auch hervor, dass das Smartphone mit 25 W übers Kabel und mit 9 W kabellos geladen werden kann. Kabelgebunden entspricht das dem Wert des Vorgängers, ohne Kabel sieht es so aus, als hätte sich die Leistung des Reverse Charging gegenüber dem Samsung Galaxy S20 verdoppelt.

Nachdem eben erst die offiziellen Teaser-Trailer geleakt wurden, bleibt nicht wirklich viel von S21-Reihe, das es noch zu erfahren gibt. Dort ist das neue Kameradesign zu sehen und welche Farben man erwarten kann.

Wie üblich gibt es Unterschiede zwischen den drei Handys – dem S21, dem S21 Plus und dem S21 Ultra, wobei das oberste Modell einen größeren Bildschirm, eine bessere Kamera und Unterstützung für den S Pen bekommen soll (was wiederum das Ende der Samsung Galaxy Note-Serie bedeuten könnte).