Releasefenster der PS5- und Xbox Series X-Fassung von The Witcher 3 bestätigt

Geralt geht bald auch auf PS5 und Xbox Series X und S auf Monsterjagd.
(Bildnachweis: CD Projekt Red)

Das lange Warten auf die Next-Gen-Variante des sehr erfolgreichen Hexer-Abenteuers hat ein Ende. Damit jedoch nicht genug! CD Projekt RED stellt uns außerdem seit langer Zeit neuen DLC-Content zu The Witcher 3 in Aussicht, welcher sich von den Inhalten der Netflix-Adaption inspirieren lässt.

In einem Tweet zum siebten Geburtstag von The Witcher 3 gab das Entwicklerstudio bekannt, dass eine Veröffentlichung im 4. Quartal dieses Jahres geplant sei. Damit dürfen wir vermutlich rund um das Weihnachtsgeschäft mit dem Release der Next-Gen-Version rechnen.

See more

"Next-Gen" meint in diesem Tweet die aktuellen Konsolenvarianten von Microsoft und Sony in Form von Xbox Series X (Öffnet sich in einem neuen Tab)|S (Öffnet sich in einem neuen Tab) sowie PS5 (Öffnet sich in einem neuen Tab). Aber auch PC-Spieler sollen von allen Vorteilen der neuen Version profitieren. 

Bisher ist noch nicht vollends klar wie die The Witcher 3-Erfahrung sich entlang der Next-Gen-Variante unterscheiden wird. CD Projekt REDs Global Community Director Marcin Momot (Öffnet sich in einem neuen Tab) twitterte hierzu jedoch folgendes: "Was den Inhalt der Next-Gen-Version von The Witcher 3: Wild Hunt angeht, so enthält sie beide Erweiterungspacks (Hearts of Stone + Blood and Wine), alle bisher veröffentlichten DLCs und Patches sowie neuen DLC, der von der The Witcher Netflix-Serie inspiriert wurde."

Momot bestätigte (Öffnet sich in einem neuen Tab) weiterhin, dass zwar eine Next-Gen-Version verkauft wird, jedoch alle Besitzer einer Current-Gen-Variante des Spiels ein kostenloses Upgrade erhalten werden. 

CD Projekt RED hat noch keine genaueren Details zum bisher unveröffentlichten DLC-Inhalt bezüglich der Netflix-Serie veröffentlicht. Ein offizieller Henry Cavill-Skin für Geralt wäre aber durchaus vorstellbar. 

Reichet Gold eurem Hexer... mal wieder 

Die Nachricht bezüglich eines Updates kommt unerwartet. Nicht zuletzt, weil der Entwickler erst im vergangenen Monat bekannt gab, dass die The Witcher 3 Fassung für die aktuellste Konsolengeneration auf unbestimmte Zeit verschoben (Öffnet sich in einem neuen Tab) werden muss. Während das Update zuvor von Saber Interactive bearbeitet wurde, wird inzwischen intern an dessen Fertigstellung gearbeitet.

Das polnische Studio scheint jedoch überzeugt, dass die Veröffentlichung noch dieses Jahr stattfinden wird, was mich glücklich stimmt. The Witcher 3 ist immerhin ein absoluter Kritikerliebling des vergangenen Jahrzehnts. Wer träumt da nicht davon das Abenteuer rund um Geralt, Ciri, Yennefer und all die Anderen noch einmal auf der leistungsstarken PS5 und Series X zu genießen? 

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von