Skip to main content

PS Plus: Preis, Spiele und alles, was du über Sonys Spiele-Abo wissen musst

PS5 DualSense controller
(Image credit: Sony )

Die Gerüchte waren wahr! Sony hat das lang erwartete Project Spartacus und den Xbox Game Pass-Konkurrenten enthüllt. 

Der neue Abonnementservice für PlayStation-Spiele vereint PlayStation Plus und PlayStation Now zum neuen Abonnementservice PlayStation Plus. Sony sagt, dass der Schwerpunkt der Überarbeitung darauf liegt, den Spielern vielfältige, erstklassige Titel anzubieten.  

Die Überarbeitung wird erst in ein paar Monaten eingeführt. Derzeit bietet PS Plus monatlich eine Handvoll kostenloser Spiele und die Möglichkeit, online im Multiplayer zu spielen. Mit PS Now könnt ihr PS2-, PS3- und PS4-Spiele aus einem umfangreichen Katalog streamen und herunterladen. 

Die Überarbeitung hat schon lange auf sich warten lassen. Microsoft hat sein altes Xbox Live Gold-Modell schon vor Jahren durch den gestaffelten Game Pass-Abo-Service ersetzt. Während bei Sony die PlayStation-Exklusivspiele weiterhin im Mittelpunkt stehen, kann das Unternehmen den Game Pass nicht ewig ignorieren. 

Mit Early Access, Testversionen und brandneuen Titeln, die zum Start von Game Pass erscheinen, macht das gesamte Ökosystem das Spielen erschwinglicher. Zusammen mit der günstigeren Xbox Series S, der Entwicklung von Cloud Gaming und Xbox All Access, mit dem du die Xbox Series X|S in Raten bezahlen kannst, hat Microsoft viele der finanziellen Hürden beseitigt, die mit dem Kauf einer neuen Konsole und dem Spielen der neuesten Spiele verbunden sind.

Mal sehen, was Sony gegen den Xbox Game Pass anbietet. 

Project Spartacus: Erscheinungsdatum

Ratchet and Clank Rift Apart PS5 game deals

(Image credit: Insomniac Games)

Der neue Abo-Service PlayStation Plus wird ab Juni dieses Jahres eingeführt. Es wird weltweit drei Stufen geben, aber Sony hat eine vierte Stufe für ausgewählte Märkte eingeführt, auf die wir weiter unten eingehen. 

Es gibt kein genaues Datum, sondern nur einen "Zeitrahmen für den Juni", in dem der Dienst regional gestaffelt eingeführt werden soll. Den Anfang machen einige Märkte in Asien, dann folgen Nordamerika, Europa und der Rest der Welt. 

Sony hat sich zum Ziel gesetzt, den neuen PlayStation Plus-Service in den meisten Ländern bis zum Ende des ersten Halbjahres 2022 einzuführen. Idealerweise also Ende Juni. 

Project Spartacus: Preis

Zurzeit bietet Sony zwei Abo-Dienste an: PS Plus und PS Now. Mit PS Plus kannst du online spielen, bekommst jeden Monat eine Handvoll Spiele kostenlos, darunter PS4-, PS5 (opens in new tab)- und PSVR-Spiele, und erhältst als Mitglied exklusive Rabatte und Inhalte. Außerdem bekommst du 100 GB Cloud-Speicher und die Funktion Share Play dazu. 

Mit PS Now kannst du eine Sammlung von PS4-, PS3- und PS2-Spielen auf PS5, PS4 und Windows PC herunterladen oder streamen. Dabei kommen jeden Monat neue Spiele hinzu. 

Du kannst dich für ein ein-, drei- oder 12-monatiges Abonnement für beide Dienste entscheiden. PS Plus kostet 9,99€ für einen Monat, 24,99€ für drei Monate und  79,95€ für eine Jahresmitgliedschaft.

PS Now kostet 9,99€ / 24,99€ / 59,99€ für ein-, drei- und 12-monatige Optionen.

Project Spartacus fasst PS Now und PS Plus zu einem umfassenden Service mit drei Stufen zusammen. 

Uncharted-Protagonist Nathan Drake sitzt mit seinem Bruder auf einem Motorrad

(Image credit: Naughty Dog / Sony)

Das neue PlayStation Plus-Abonnement wird drei Stufen umfassen: PlayStation Plus Essential, PlayStation Plus Extra und PlayStation Plus Premium. 

In Gebieten mit Cloud-Streaming wird PlayStation Plus Deluxe zu einem niedrigeren Preis als PlayStation Plus Premium erhältlich sein.

Wenn du ein aktuelles PS Plus-Abonnement hast, entspricht dies der Stufe Essential und die Preise bleiben gleich.

PlayStation Plus Essential

  • Price:
    • 8,99 € monatlich / 24,99 € vierteljährlich / 59,99 € jährlich
  • Benefits:
    • Zwei monatliche Spiele zum Herunterladen
    • Exklusive Rabatte
    • Cloud-Speicher für gespeicherte Spiele
    • Online-Multiplayer-Zugang
    • Bietet dieselben Vorteile, die PlayStation Plus-Mitglieder heute erhalten
    • Für bestehende PlayStation Plus-Mitglieder gibt es in dieser Stufe keine Änderungen

PlayStation Plus Extra

  • Price:
    • 13,99 € monatlich / 39,99 € vierteljährlich / 99,99 € jährlich
  • Benefits:
    • Bietet alle Vorteile des Essential-Tiers
    • Fügt einen Katalog von bis zu 400 PS4- und PS5-Spielen hinzu - darunter Blockbuster-Hits aus dem Katalog der PlayStation Studios und von Drittanbietern. Die Spiele im Extra-Tier können heruntergeladen und gespielt werden.

PlayStation Plus Premium

  • Price:
    • 16,99 € monatlich / 49,99 € vierteljährlich / 119,99 € jährlich
  • Benefits:
    • Bietet alle Vorteile der Essential- und Extra-Tiers
    • Cloud-Streaming-Zugang für originale PlayStation-, PS2-, PSP- und PS4-Spiele, die in den Extra- und Premium-Tiers in Märkten angeboten werden, in denen PlayStation Now derzeit verfügbar ist. Kunden können Spiele über PS4- und PS5-Konsolen sowie über den PC streamen.
    • Außerdem werden zeitlich begrenzte Testversionen angeboten, sodass Kunden ausgewählte Spiele vor dem Kauf ausprobieren können.
    • Fügt bis zu 340 zusätzliche Spiele hinzu:
      • PS3-Spiele, die über Cloud-Streaming verfügbar sind
      • Ein Katalog mit beliebten Spieleklassikern der ersten PlayStation-, PS2- und PSP-Generation, die sowohl als Streaming- als auch als Download-Spiele verfügbar sind 

What does this mean for existing PS Plus and PS Now subscribers?

Wenn der neue PlayStation Plus-Service im Juni an den Start geht, wird PS Now nicht mehr als eigenständiges Angebot verfügbar sein. PS Now-Mitglieder werden zu PS Plus Premium migriert, ohne dass sich die Gebühren für ihr bestehendes Abonnement zum Start erhöhen.

Vermutlich werden PS Plus-Abonnenten auf das Essential-Abo umgestellt, da dieses Angebot mit dem heutigen identisch ist. 

Sony bezeichnet die neuen PlayStation Plus Extra- und Premium-Tiers als "eine bedeutende Weiterentwicklung" seines Abonnementdienstes. Der Schwerpunkt liegt auf der Qualität, um sich vom Xbox Game Pass zu unterscheiden.

So werden einige der größten Titel auf der Plattform über den Service verfügbar sein, darunter Death Stranding, God of War, Marvel's Spider-Man, Marvel's Spider-Man: Miles Morales, Mortal Kombat 11 und Returnal.

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from