Skip to main content

Pokémon Karmesin & Purpur: Trailer zeigt neues Pokémon, neue Items und mehr

Pokemon logos
(Bildnachweis: Nintendo / The Pokémon Company / GAME FREAK)

Im Zuge der Pokémon-Weltmeisterschaften gab es jede Menge Neuigkeiten zu dem ein oder andern Pokémon-Titel. Als kleines Goodie kann man derzeit Pokémon Tekken für zwei Wochen kostenlos ausprobieren und eine komplett neue Karte wurde für Pokémon Unite angekündigt. Nun veröffentlicht GAME FREAK während der Abschluss-Zeremonie des Events einen neuen Trailer zu den brandneuen Editionen Karmesin und Purpur. Im folgenden Artikel erfährst du, was es für Neuigkeiten gibt.

Neues Pokémon: Mopex

Mopex Pokemon

(Image credit: Nintendo / The Pokémon Company / GAME FREAK)

Die erste Neuigkeit im Trailer ist das Drachen/Normal-Pokémon Mopex. Dieser niedliche Neuzugang scheint eine Mischung aus Eidechse und Motorrad zu sein, was vermuten lässt, dass es sich im Laufe der Geschichte zu Koraidon oder Miraidon weiterentwickelt. Ob das allerdings wirklich stimmt, weiß man nicht. Andere behaupten, dass es sich bei Mopex um die Gegenwartsform der beiden Cover-Legenden handelt.

Mopex besitzt eine neue Fähigkeit: Schwanzabwurf. Dadurch erzeugt es einen Delegator und tauscht anschließend den Platz mit einem anderen Pokémon. Eine coole Fähigkeit, die einem hilft, aus brenzligen Situationen zu gelangen.
Wie sie funktioniert bzw. wann sie auslöst, erfährt man im Trailer aber nicht.

Neue Items

Im Trailer werden außerdem neue tragbare Items gezeigt, die für das competitive Spiel eine sehr spannende Änderung bieten.
Die neuen Items sind:

  • Kopierkraut: Kopiert die Statuswerterhöhungen eines Gegners.
  • Gezinkter Würfel: Ermöglicht bei Serien-Attacken eine hohe Trefferzahl

Beide Items bieten ein unglaublich großes Potenzial in der competitiven Szene. Das Kopierkraut ersetzt die Attacke Psycho-Plus und löst automatisch aus, sobald der Gegner seine Statuswerte erhöht. Dadurch kann dich dein Kontrahent aber auch austricksen und einen Wert erhöhen, von dem du nichts hast. Eine auf alle Fälle neue taktische Komponente ist mit dem Kopierkraut hinzugefügt worden.

Der Gezinkte Würfel könnte allerdings noch eine Spur stärker sein.
Dieser ersetzt nämlich die Fähigkeit Wertelink, mit der Serien-Attacken immer fünf mal treffen. Aber man sollte nicht den Tag vor dem Abend loben.
In der Beschreibung des Items steht, dass es eine hohe Trefferzahl ermöglicht. Ob du wie bei Wertelink immer alle fünf Treffer landest, ist noch unklar.

Neue Attacke und Terakristallisierung

Pokemon

(Image credit: Nintendo / The Pokémon Company / GAME FREAK)

Die Terakristallisierung ist das neue Gimmick in der Paldea-Region. Selbstverständlich hat es sich GAME FREAK nicht nehmen lassen, auch von dieser weitere Aufnahmen im neuen Trailer zu veröffentlichen. Die Szenen zeigen, wie strategisch die Kämpfe durch die Terakristallisierung sind, besonders wenn sich der Typ deines Pokémons verändert.

So kann ein Montecarbo, dass sich in den Typ Wasser verwandelt, immer noch von seiner Fähigkeit Dampfantrieb profitieren, wenn es von einer Wasser-Attake angegriffen wird. Oder ein Despotar entkommt einer Kampf-Attacke, weil es den Typ Geist annimmt.

Die erste neue Attacke gibt es im Trailer ebenfalls zu sehen. Diese nennt sich Tera-Ausbruch. Sie ändert den Typ, in welchen sich dein Pokémon nach der Terakristallisierung verwandelt. Ob es sich hierbei um eine spezielle oder physische Attacke handelt, weiß man leider noch nicht. Auch gibt es noch keine Infos darüber, wie man sie erhält. Vermutlich bringt man die Attacke via TM bei.

Den neuen Trailer kannst du dir hier ansehen:


Meinung

Der neue Trailer zu Karmesin und Purpur zeigt einige spannende Neuigkeiten und macht definitiv große Lust auf mehr. Besonders die neuen tragbaren Items machen sich gut, sind eine hervorragende Ergänzung für das competitive Spiel und bieten viel Tiefgang. Meine Hoffnung ist, dass es noch weitere dieser neuen Gegenstände gibt.

Zu Beginn war ich noch nicht 100%ig von der Terakristallisierung überzeugt, muss aber inzwischen zugeben, dass sie durchaus eine starke strategische Komponente bietet. Alleine schon, um manchen Attacken aus dem Weg zu gehen, in dem man seinen Typ wechselt. Ich habe nur die Hoffnung, dass es nicht zu frustrierend wird, Pokémon mit unterschiedlichen Tera-Typen zu fangen. Auch das niedliche Mopex ist ein gelungener Neuzugang und bietet mit seiner brandneuen Fähigkeit die Möglichkeit seine Taktik im Nu zu verändern.

Nur die Optik des Spiels gefällt mir nach wie vor nicht. Die Protagonisten sehen leider noch immer aus wie Prozellan-Figuren, die Texturen sind matschig und unfertig und anständiges Shading gibt es ebenfalls nicht. Wir werden uns wohl daran gewöhnen müssen, dass die Pokémon-Spiele noch eine ganze Weile so aussehen werden.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.