Skip to main content

OnePlus Nord: Preis bestätigt - es hat die Konkurrenz fest im Blick

OnePlus Nord Preis
Das OnePlus Nord ist günstiger als das OnePlus 8 (Abbildung) (Image credit: Aakash Jhaveri)

Der Preis für das OnePlus Nord wird unter 500 Dollar liegen. Die Ankündigung war jedoch leicht zu übersehen, denn sie tauchte in einer Story bei Instagram - beim "onepluszlitething" Account des Unternehmens - auf.

Die Nachricht fällt mit der Bestätigung des Namens zusammen: OnePlus Nord wird das preiswerte Handy genannt. Die Gerüchteküche brodelte und bescherte uns neben Nord zwei weitere Bezeichnungen - OnePlus Z und OnePlus 8 Lite.

Mit einem Preis von unter 500 $ (ca. 500 €) ist das OnePlus Nord damit deutlich günstiger als das OnePlus 8, das bei 699 € beginnt.

Obwohl OnePlus nicht den exakten OnePlus Nord-Preis bestätigt hat, wären wir nicht überrascht, wenn sich "unter 500 $" auf 499 $ beläuft - und es somit 499 € in Deutschland kosten würde.

Die subtile OnePlus Nord-Preisbestätigung (Image credit: OnePlus)

Wie schneidet der OnePlus Nord-Preis im Vergleich ab?

Mit einem Preis unter 500 Dollar ist das OnePlus Nord in einem hart umkämpften Teil des Marktes vertreten.

Das Google Pixel 3a XL* beginnt bei 479 €, während du für Apples neues iPhone SE bei 64 GB mit 479 € rechnen musst, wobei der Preis für die Varianten mit 128 GB bzw. 256 GB auf 529 € bzw. 649 € steigt.

Wenn das OnePlus Nord mit mindestens 128 GB Speicher ausgestattet ist, liegt sein Preis deutlich im Bereich der Konkurrenz.

OnePlus hat noch keine Spezifikationen für das OnePlus Nord enthüllt, so dass nicht klar ist, was genau du für "unter 500 $" bekommst, aber OnePlus hat gesagt, dass am 1. Juli 2020 um 9 Uhr morgens 100 Einheiten zur Vorbestellung verfügbar sein werden.

* Link englischsprachig

John McCann
John McCann

John joined TechRadar over a decade ago as Staff Writer for Phones, and over the years has built up a vast knowledge of the tech industry. He's interviewed CEOs from some of the world's biggest tech firms, visited their HQs and has appeared on live TV and radio, including Sky News, BBC News, BBC World News, Al Jazeera, LBC and BBC Radio 4. Originally specializing in phones, tablets and wearables, John is now TechRadar's resident automotive expert, reviewing the latest and greatest EVs and PHEVs on the market. John also looks after the day-to-day running of the site.