Nvidia teilt Spieleliste mit DLSS 3-Support – RTX 4090-Besitzer könnten vorerst enttäuscht sein

Microsoft Flight Simulator erhält ebenso wie A Plague Tale Requiem schon kurz nach Start von DLSS 3 den entsprechenden Support
(Bildnachweis: Microsoft)

Die Nvidias RTX 4090 (Öffnet sich in einem neuen Tab) betritt den Markt und Team Grün hat in diesem Zuge vor Kurzem verraten, welche Spiele die neue DLSS 3-Technologie unterstützen werden.

Wie im Blogpost (Öffnet sich in einem neuen Tab) von Nvidia erwähnt wurde, werden zum Start aber nur die Spiele Super People, Loopmancer sowie Justice: Fuyun Court DLSS supportet. Und das ist... recht mau, um es gelinde zu sagen. Bei größeren Titeln wie Microsoft Flight Simulator, F1 2022 sowie A Plague Tale: Requiem soll der FPS-Booster aber immerhin schon in den kommenden Tagen nachgereicht werden.

Wo wir aber gerade ohnehin beim Thema Framerate-Boosting sind, haben wir auch noch gute Nachrichten im Hinblick auf DLSS 2 parat. Entsprechend gibt es eine ganze Reihe neuer Titel, die in den kommenden Tagen und Wochen den entsprechenden Support erhalten. Zur Auswahl gehören:

  • Dakar Desert Rally
  • Kena: Bridge of Spirits
  • Blind Fate: Edo no Yami
  • Broken Pieces
  • Destroy All Humans! 2
  • Q.U.B.E. 10th Anniversary
  • Scathe
  • SCP: Secret Files
  • PC Building Simulator 2
  • The Last Oricru (Release am 13. Oktober)
  • Batora: Lost Haven (Release am 20. Oktober)
  • Gotham Knights (Release am 21. Oktober)
  • Sackboy: A Big Adventure (Release am 27. Oktober)

Analyse: Spärliche Auswahl zum Start

Trotz künftiger Ergänzung des Startensembles ist die Auswahl an Spielen mit DLSS 3-Unterstützung derzeit alles andere als ein valides Kaufargument. Immerhin gäbe es selbst mit den genannten Nachzüglern im Oktober gerade einmal sechs Titel, die eine DLSS 3-Nutzungsoption anbieten würden.

Nvidia hat uns aber wissen lassen, dass das Startsortiment in naher Zukunft noch auf 35 Spiele und Apps aufgestockt werden soll (und weitere Ergänzung sind äußerst wahrscheinlich). Cyberpunk 2077 wird in diesem Zusammenhang immer wieder heiß diskutiert, hat aber zumindest im Blogpost noch keine Erwähnung gefunden. 

Team Grün hat uns aber auch noch einmal daran erinnert, dass DLSS 3 zwar exklusiv der RTX 4000-Serie vorbehalten ist, die Unterstützung der jeweiligen Titel jedoch auch abwärtskompatibel mit DLSS 2.0 sein wird (RTX 3000 und 2000). Das macht die Auswahl zwar nicht größer, ist aber immerhin besser als nichts...

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von