Skip to main content

Nicht vergessen: Diese Mario-Spiele für Nintendo Switch verschwinden bald aus dem eShop

Super Mario 3D All-Stars
(Image credit: Nintendo)

Erinnerst du dich noch, als Nintendo angekündigt hat, dass Super Mario 3D All-Stars, Super Mario Bros 35 und Game & Watch Super Mario Bros im Rahmen des 35-jährigen Geburtstags des Klempners in Latzhose für Nintendo Switch erscheinen?

Und erinnerst du dich auch, dass diese Spiele am 31. März aus unerfindlichen Gründen aus dem eShop verschwinden, als wären sie eine selbstzerstörende Nachricht aus Spionagefilmen? Was das angeht...

Jetzt, da es März ist (wir können es selbst kaum glauben), wollten wir vorsichtig darauf hinweisen, dass Super Mario 3D All-Stars, eine Sammlung bestehend aus Super Mario 64, Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy, zum Monatsende verschwindet. Wenn du sie also noch holen wolltest, solltest du dich beeilen. Der schicke kleine Game & Watch Super Mario Bros-Handheld dürfte dann auch schwer aufzutreiben sein.

Physische Kopien von Super Mario 3D All-Stars dürften zwar noch ein Weilchen in den Regalen zu finden sein (stellen wir uns mal vor, die Läden wären offen), aber aus dem Nintendo Switch eShop verschwindet es gänzlich. Wir gehen auch davon aus, dass die Preise für physische Kopien durch die Decke gehen, wenn kein Nachschub mehr da ist.

Es sieht so aus, als bestünde die Taktik von Nintendo darin, die Sammlung, limitierte Hardware und die dazugehörige digitale Version schnellstmöglich an Impulskäufer zu verkaufen, die Angst haben, etwas zu verpassen. Zumindest wäre das unser Tipp.

Eine ältere Strategie hat Disney bis zur Einführung von Disney Plus verfolgt. Deren Filme verschwanden nach dem ursprünglichen Release auch häufig für sehr lange Zeit vom Markt.

Das Spiel mit der Nostalgie

Wir hatten keine Gelegenheit, den Game & Watch Super Mario Bros-Handheld auszuprobieren und waren nicht allzu sehr begeistert von Super Mario 3D All-Stars. Es ist freilich eine gute Möglichkeit, drei klassische Spiele unterwegs zu spielen, aber die Ports sind bieten keinerlei Verbesserungen gegenüber ihren Originalen – was daran liegt, dass es sich bei ihnen nicht um Remakes oder Remasters handelt, sondern um reine Emulation.

Das nächste Spiel, das in der Remaster-Pipeline steht, ist The Legend of Zelda: Skyward Sword HD und erscheint am 16. Juli für Nintendo Switch. Das Spiel wurde erst gegen Ende des Lebenszyklus der Wii veröffentlicht und kann entweder mit Bewegungssteuerung oder mit Controller gespielt werden.