Skip to main content

Metroid Dread ist das erste 2D-Metroid seit fast 20 Jahren

Nintendo E3 2021
(Image credit: Nintendo)

Bei der Nintendo Direct zur E3 2021 hat Nintendo das erste 2D-Metroid seit fast 20 Jahren vorgestellt: Metroid Dread.

Das Spiel erscheint am 8. Oktober 2021 für Nintendo Switch und erinnert optisch an Metroid: Samus Returns, das 2017 für den Nintendo 3DS erschienen ist.

Ausgehend vom Trailer, den Nintendo bei seiner Nintendo Direct gezeigt hat, behält das neue Spiel die meisten Eigenschaften der Spielreihe bei – 2D-Erkundung, die mit jedem Power-Up neue Wege öffnet und Kämpfe gegen außerirdische Lebensformen. Diesmal wirkt das Setting aber wesentlich anspruchsvoller als andere Spiele im Franchise, was Gameplay, Geschwindigkeit und Atmosphäre angeht.

Neben Metroid Dread veröffentlicht Nintendo auch zwei neue amiibos, eins von Samus und eins von E.M.M.I., dem Roboter-Alien aus dem Trailer.

Wo bleibt Metroid Prime 4?

Shinya Takahashi, dem Geschäftsführer von Nintendos Entertainment Planning & Development Devision, zufolge arbeitet Nintendo am neuen Spiel in der Metroid Prime-Reihe, Metroid Prime 4. Allerdings war das Spiel noch nicht so weit, dass es bei der heutigen Nintendo Direct gezeigt werden konnte.

Nintendo hält sich seit der Präsentation des Trailers zur E3 vor zwei Jahren sehr bedeckt, auch wenn wir hoffen, dass sich das bis zur nächsten Nintendo Direct ändert, die sicherlich noch dieses Jahr stattfinden wird.

Bis dahin sieht Metroid Dread aus wie eine Rückkehr zur Bestform des Franchise und eine gute Art, die Zeit bis zum nächsten 3D-Metroid zu überbrücken.