Skip to main content

iPhone 14 Pro könnte endlich die Notch loswerden

Ein Entwurf des iPhone 13 in lila
Ein Entwurf des iPhone 13 in lila (Image credit: TechRadar)

Es hat lange auf sich warten lassen, aber Apple könnte mit dem iPhone 14 Pro und Pro Max endlich die umstrittene Aussparung entfernen und sie durch eine Lochkamera ersetzen - die gleiche Lösung, die fast jedes Android-Smartphone schon seit Jahren verwendet.

Das behauptet Jon Prosser, der einige inoffizielle Renderings des iPhone 14 Pro Max veröffentlicht hat. Das Design ist überraschend, da Face ID mehr als die hier gezeigte kleine Linse benötigt, aber Prosser geht davon aus, dass die anderen Komponenten unter dem Display versteckt sind.

Nicht nur die fehlende Notch ist anders, auch der Kamerabuckel ist größtenteils verschwunden, sodass die Linsen fast bündig mit der Rückseite abschließen. Dies wurde offenbar erreicht, indem das iPhone 14 Pro Max einfach dicker gemacht wurde. Prosser sagt nicht genau, wie dick es ist, aber er vermutet, dass es viel dicker ist als das 7,4 mm dicke iPhone 12 Pro Max.

Du siehst auch eine Kamera mit drei Linsen und einen LiDAR-Scanner, ähnlich wie beim iPhone 12 Pro Max, eine halbglänzende Glasrückseite (mit dem Apple-Logo unter dem Glas), runde Lautstärketasten (wie beim iPhone 4) und ein Gehäuse aus Titan anstelle von Edelstahl.

Und schließlich gibt es noch einen Lightning-Anschluss an der Unterseite. Über die Farben solltest du hinwegsehen, denn Prosser behauptet, dass von den gezeigten Farben nur Roségold in Frage kommt, und selbst das könnte noch nicht endgültig sein.

Außerdem vermutet Prosser, dass nur die Pro-Modelle keine Notch haben werden, während das Standard-iPhone 14 weiterhin eine hat. Das ist allerdings nur eine Spekulation, da er keine Informationen über die Standardmodelle hat. Wir vermuten außerdem, dass sie wahrscheinlich kein Titan verwenden werden, weil das ein teures Material ist.

Wir würden das alles jedoch mit Vorsicht genießen, denn Prosser hat zwar oft Recht, aber er hat sich auch schon öfter geirrt. Außerdem ist es für Gerüchte zum iPhone 14 noch sehr, sehr früh und selbst wenn sie stimmen, können sie sich noch ändern.


Ein inoffizielles Rendering zeigt das mögliche Design des iPhone 14 Pro Max

Das mögliche Design des iPhone 14 Pro Max (Image credit: Jon Prosser / RendersByIan)

Meinung: Das ist genau das, was das iPhone braucht

Apple hat die iPhone-Serie seit vielen Jahren nicht mehr so gründlich überarbeitet, und das ist längst überfällig. Nicht nur, dass das aktuelle Design langsam langweilig wird, es sieht dank der großen Aussparung auch etwas veraltet aus.

Es wird gemunkelt, dass Apple die Kerbe beim iPhone 13 verkleinern wird, aber das scheint ein kleiner Schritt zu sein, wenn die meisten Konkurrenten ein All-Screen-Design haben.

Die Entfernung der Notch bei der iPhone 14-Reihe (wenn auch nur bei den Pro-Modellen) wird Apples Smartphones endlich mit der Konkurrenz gleichziehen lassen.

Darüber hinaus sind auch die anderen Änderungen weitgehend positiv - natürlich will nicht jeder ein dickeres Handy, aber es besteht eine gute Chance, dass dadurch auch ein größerer Akku möglich wird, was wir uns schon lange wünschen. Wir hoffen also, dass Prosser in diesem Fall Recht hat.

Gewinne ein Fan-Paket von Marvel: