Skip to main content

Halo Infinite: Neue Multiplayer-Modi noch dieses Jahr

Zwei Halo Infinite Spartane im Kampf, einer hält ein Energieschwert
(Image credit: Microsoft)

Zwar erscheint am 8. Dezember die Kampagne von Halo Infinite für Xbox Series X/S und PC, doch anscheinend ist sie nicht der einzige Inhalt, der Halo-Fans vor Jahresende beschäftigen wird. Entwickler 343 Industries hat nämlich bestätigt, dass außerdem bei Fans beliebte Multiplayer-Modi erscheinen werden.

Community Manager für Halo, John Junyszek, hat getwittert, dass zum Jahresende die Spielmodi für „Fiesta“, „Tactical Slayer (SWAT)“ und „Free for All“ bereitstünden.

See more

Beim bekannten Halo-Modus „SWAT“ verlieren Spieler ihre Schilde und ihren Radar und bekommen dafür eine Hitscan-Waffe (Projektile, die sofort treffen und sich nicht erst bewegen müssen), wie das Kampfgewehr. Das Resultat ist ein packender Spielmodus, bei dem jeder Schuss tödlich sein kann.

Bei „Fiesta“ hingegen spawnen Spieler mit zufälligen Waffen. Das bedeutet, dass man wirklich Glück haben und einen Raketenwerfer und das Energieschwert ziehen kann. Fiesta ist ein eher lockerer Modus, bei dem leichte Kills vorprogrammiert sind, und der nicht allzu ernst genommen werden sollte. 

„Free for All“ ist ein wesentlich einfacherer „Jeder gegen Jeden“-Modus, der eine chaotischere Alternative zu teambasierten Modi wie Slayer und Oddball bietet – also ein klassischer Deathmatch-Modus. FFA ist schon immer eine gute Bühne gewesen, um seine Fähigkeiten zur Schau zu stellen und wir freuen uns auf seine Rückkehr.


Analyse: mehr Modi, keine Probleme

Wir haben uns zwar über den vorzeitig veröffentlichten Multiplayer von Halo Infinite gefreut, doch die Anzahl der Modi lässt definitiv zu wünschen übrig.

Aktuell sind im gewöhnlichen Matchmaking nur vier Spieltypen verfügbar (und drei weitere Big Team Battle-Varianten in einer separaten Playlist): Slayer, Oddball, Capture the Flag und Strongholds. Die meisten davon machen zwar großen Spaß, da sie eine Vielzahl von Zielen bieten, doch es ist nicht ungewöhnlich, denselben Spielmodus mehrmals hintereinander zu bekommen.

Mehr Abwechslung dank neuer Spielmodi dürfte da frischen Wind in die Sache bringen. Hoffentlich wird man in den neuen Spielen weiterhin den Battle Pass leveln können, trotz eher lockerer Angelegenheiten wie bei Fiesta.

Für den Multiplayer von Halo Infinite ist das vor Jahresende ein guter Start. Andere beliebte Modi wie Forge und die Co-op-Kampagne sind noch weit entfernt, weshalb wir hoffen, dass 343 Industries ihre Playerbase mit bekannten und möglicherweise auch neuen Spielmodi bei Laune halten können wird.

Eugen Wegmann

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de