Skip to main content

GTA 6 hat vermutlich ein Releasefenster

Mann in weißer Weste sitzt auf einem roten Auto
(Image credit: Rockstar)

Kommentare von Take-Two könnten darauf hindeuten, dass Grand Theft Auto 6, das noch nicht offiziell angekündigt wurde, im Geschäftsjahr 2024 erscheinen wird.

Bei der Diskussion über die jüngste Übernahme von Zynga erklärten die Führungskräfte von Take-Two, dass die jährliche Wachstumsrate des Unternehmens im Jahr 2024 bei 14 % liegen wird.

Ein Analyst des New Yorker Unternehmens Jeffries (via Axios) glaubt, dass dies ein Hinweis darauf ist, dass in diesem Jahr ein großer Titel von Rockstar Games veröffentlicht wird: "Es gibt nur eine Handvoll Titel, die dem Management die Zuversicht geben, eine so starke Prognose abgeben zu können".

Doug Creutz von Cowen hält eine Veröffentlichung von GTA 6 in diesem Geschäftsjahr (das vom 1. April 2023 bis zum 31. März 2024 läuft) für "wahrscheinlich", da für ein solches Wachstum 9 Milliarden Dollar (etwa 8 Milliarden Euro) für spielbezogene Transaktionen ausgegeben werden müssten.

Logische Schlussfolgerungen oder ein Schuss ins Blaue?

Schießerei im Drive By in GTA San Andreas

(Image credit: Rockstar)

Die Veröffentlichung von Grand Theft Auto 6 ist schon seit Jahren Gegenstand von Gerüchten und Spekulationen. Auch wenn die Theorien der Analysten nicht als offizielle Ankündigung gewertet werden können, sind sie nicht unbegründet.

Wie Axios berichtet, hat Take-Two schon früher erhöhte Umsatzerwartungen genutzt, um wichtige Rockstar-Veröffentlichungen anzukündigen. Im Jahr 2011 deuteten die Finanzziele stark auf ein Veröffentlichungsfenster für Grand Theft Auto 5 im Jahr 2012 oder Anfang 2013 hin, nur um sie danach wieder zu senken. GTA 5 wurde dann Ende 2013 veröffentlicht.

"Es gibt durchaus einen Präzedenzfall dafür, dass ein Rockstar-Spiel in Zahlen ausgedrückt wird, bevor es offiziell datiert ist (und dann falsch liegt)", so Creutz gegenüber Axios.

Neben GTA 6 sind auch neue Gerüchte über eine Fortsetzung von Bully aus dem Jahr 2006 aufgetaucht, die ebenfalls von den Fans heiß ersehnt wurde. Es sollte offenbar bei den 2021 Game Awards letzten Monat enthüllt werden. Vielleicht ist das der Titel, auf den Take-Two anspielt und GTA 6 ist noch viele Jahre entfernt... wir können an dieser Stelle nur mutmaßen. 

Wie dem auch sei, Take-Two und Rockstar brauchen zweifelsohne den guten Willen ihrer Fangemeinde und zwar schnell. Die Veröffentlichung von Grand Theft Auto: The Trilogy - Definitive Edition hat ihrem Ruf aufgrund der unzähligen Bugs und technischen Probleme der Reihe schwer geschadet.