Skip to main content

Einige Google Assistant-Befehle könnten bald ohne "Hey Google" funktionieren

Google Assistant
(Image credit: Shutterstock)

Von Anfang an wurden die Sprachbefehle des Google Assistant mit einer "Hey Google"- oder "Okay Google" -Floskel aktiviert, aber das könnte sich bald für eine ausgewählte Anzahl von Anweisungen ändern, basierend auf Code in der neuesten Version der Google-App für Android.

Laut Recherchen von Android Police und 9to5Google ist eine neue Funktion namens "Voice Shortcuts" auf dem Weg, mit der du in bestimmten Situationen den "Hey Google"-Teil des Befehls überspringen kannst - und so die Sprachsteuerung schneller und bequemer nutzen können wirst.

Das bedeutet nicht, dass Google Assistant künftig auf alles hören wird, was du sagst. Vielmehr wäre dies für bestimmte Befehle - wie das Beantworten eines Anrufs oder das Ignorieren eines Weckers - gedacht, wenn auf deinem Telefon bereits etwas passiert.

Das würde es viel einfacher machen, ein paar Minuten länger im Bett zu bleiben oder schnell einen Anruf zu beantworten, ohne zusätzliche Wörter unterzubringen. Ein weiteres Beispiel, das im Code entdeckt wurde, ist das Stoppen eines Timers, aber es ist wahrscheinlich, dass weitere Anweisungen wie diese folgen würden.

Beobachte dies

Es macht Sinn, dass diese Art von intuitiven Shortcuts das "Hey Google" überflüssig macht - während du nicht willst, dass der Google Assistant nach jedem Satz, den du sagst, in Aktion tritt, ist es eine ziemlich sichere Wette, dass du den Alarm schlummern lassen kannst, wenn du "Snooze Alarm" sagst, während ein Alarm klingelt.

Die Funktion hat in der App den Codenamen Guacamole, und es ist wahrscheinlich, dass Nutzer einer zusätzlichen Reihe von Datenschutzbestimmungen zustimmen müssen, bevor sie sie aktivieren - es sieht so aus, als ob es einen speziellen Kippschalter dafür in den Einstellungen des Google Assistant geben wird.

Diese Art von Funktionalität ist nicht völlig neu, denn die Nest Hubs akzeptieren bereits Sprachbefehle, um Alarme zu snoozen, auch wenn du nicht zuerst "Hey Google" gesagt hast. Nun soll die Option auf mehr Geräte ausgerollt werden und weitere Befehle einbinden.

Wann sie tatsächlich eingeführt wird, ist noch nicht klar. Guacamole ist anscheinend seit März in der Entwicklung, aber wir können nicht sicher sein, wann Google den Schalter umlegen und die Option im Google Assistant für Android verfügbar machen wird.