Skip to main content

Eine große Überraschung für Better Call Saul Staffel 6 wurde gespoilert

Better Call Saul Staffel 5
(Image credit: AMC )

Die sechste und letzte Staffel von "Better Call Saul" steht bevor und die Macher der Serie bereits zwei wichtige Auftritte von Charakteren verraten.

Natürlich sind einige Fans nicht glücklich über den verfrühten Spoiler – den wir weiter unten in diesem Artikel besprechen werden – also wenn ihr es geschafft habt, die Neuigkeiten zu vermeiden und es dabei belassen wollt, lest nicht weiter als bis zum nächsten Absatz! 

Wie "House des Geldes" und "Ozark" wird auch Better Call Saul Staffel 6 in zwei Teile aufgesplittet, wobei die ersten beiden der 13 Folgen am 19. April auf Netflix erscheinen. Fünf weitere werden wöchentlich jeden Dienstag erscheinen, bevor am 12. Juli der zweite Teil der letzten Staffel mit sechs Folgen beginnt. 

Was hat die Fans also aufgeschreckt? Die Verantwortlichen von "Better Call Saul" haben verraten, dass die "Breaking Bad"-Darsteller Bryan Cranston und Aaron Paul, die in der von der Kritik gefeierten AMC-Serie Walter White und Jesse Pinkman spielten, in der kommenden Staffel der Serie erneut in Erscheinung treten werden. 

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Serie wurde ein altes Bild der Charaktere White und Pinkman geteilt – mit der Bildunterschrift "They're coming back".

See more

Der Mitschöpfer von "Better Call Saul", Peter Gould, verkündete die Neuigkeit erstmals auf einer Podiumsveranstaltung für die von Bob Odenkirk geleitete Serie, wo die Zuschauer Berichten zufolge mit Jubel reagierten. Die Online-Reaktion auf die Ankündigung war jedoch nicht annähernd so herzlich. 

"Warum tweetet ihr das und ruiniert eine große Überraschung für die Zuschauer?", schrieb ein Twitter-User, während ein anderer meinte: "Ich habe das Gefühl, dass solche Dinge geheim gehalten werden müssen".

Zugegeben, "Better Call Saul" war in seiner siebenjährigen Laufzeit an verschiedenen Stellen ein Spin-Off, ein Prequel und eine Fortsetzung von Vince Gilligans preisgekrönter Serie. Im Zuge dessen gab es zahlreiche Cameos und Wiedersehen mit bekannten Charakteren der Mutterserie "Breaking Bad" – außer mit den Protagonisten Walter und Jesse. Der Umstand, dass das Wiedersehen mit diesem kultigen Duo nun bereits von den Machern der Serie gespoilert wurde, hat anscheinend viele Fans verärgert, die sich gewünscht hätten, man hätte ihnen diesen besonderen Moment nicht vorweggenommen.

"Ich wünschte wirklich, ich wäre heute nicht auf Twitter gegangen. Das ist ein riesiger Spoiler. Ich wusste, dass es  passieren würde, da BCS ein Prequel ist, aber ich hätte es trotzdem lieber live gesehen und nicht vorher auf Twitter erfahren", schrieb ein anderer verärgerter Twitter-User

Überraschung verdorben

So unvermeidlich die Rückkehr von Bryan Cranston und Aaron Paul auch gewesen sein mag, so seltsam ist es doch, dass eine Serie eine so große Überraschung vor der Veröffentlichung preisgibt – insbesondere, weil "Better Call Saul"-Co-Schöpfer Peter Gould sich zuvor in dieser Angelegenheit zurückgehalten hatte.

Laut The Hollywood Reporter war Gould vor seinem Auftritt auf der Bühne des Panels eher zurückhaltend, was die Enthüllung anging. "Jeder hat eine Menge von Jesse und Walt in Vinces brillantem Film 'El Camino' gesehen, also denke ich, dass der Druck ein wenig von uns genommen ist. Aber haltet die Augen offen", sagte er den Reportern auf dem roten Teppich.

"Ich muss sagen, dass wir ein wenig nervös waren. Ich bin von Natur aus etwas zurückhaltend, und ich möchte den Zuschauern nichts vorenthalten", fügte Gould später hinzu.

Aber der Showrunner schien sich über seinen eigenen Rat hinwegzusetzen, als er begann, auf der Bühne Fragen zu beantworten. "Die erste Frage, die wir zu Beginn der Serie bekamen, war: 'Werden wir Walt und Jesse sehen?' Und anstatt auszuweichen, sage ich einfach 'Ja'", gab Gould zu.

Auch wenn es für einige frustrierend ist, wird die Entscheidung, den Auftritt der beiden vorzeitig zu bestätigen, letztendlich dazu dienen, das Interesse an einer Serie, die sich ihrem Ende nähert, noch weiter zu steigern. Außerdem wissen wir immer noch nicht, wie, wann oder in welcher Funktion sowohl Walter White als auch Jesse Pinkman in Better Call Saul Staffel 6 auftauchen werden – in diesem Sinne können die Fans immer noch auf eine Überraschung hoffen.

Stephan Sediq
Stephan Sediq

Stephan Sediq ist Business Development Manager bei techradar DE. Bitte wende dich mit allen Fragen zum Thema Native Advertising und Gastbeiträgen direkt an ihn.

Darüber hinaus ist Stephan für die Bereiche Cinema & Entertainment sowie Audio verantwortlich.


E-Mail: ssediq[at]purpleclouds.de

With contributions from