Skip to main content

Ehemaliger Hogwarts Legacy-Produzent erklärt Rücktrittsentscheidung

Hogwarts Legacy
(Image credit: Warner Bros.)

Troy Leavitt, ein ehemaliger Senior Producer des kommenden Harry Potter-Spiels Hogwarts Legacy, hat ein Video veröffentlicht, in dem er erklärt, warum er beim Entwickler Avalanche Software gekündigt hat. 

Leavitts Rücktritt vom Entwickler wurde Anfang des Monats auf Twitter* bekannt gegeben, inmitten von Reaktionen auf Videos, die er zuvor auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht hatte.

In einem Video* mit dem Titel "To My Friends at Avalanche" (An meine Freunde bei Avalanche) sagte Leavitt, dass seine Entscheidung, das Projekt zu verlassen, mit laufenden "Familienangelegenheiten" zu tun habe, die Anfang Februar eine "scharfe Wendung" genommen hätten. "Ich sehe die Situation jetzt als chronisch und wahrscheinlich in der absehbaren Zukunft als wartungsintensiv an", fügte Leavitt hinzu.

Leavitt erklärte, dass "die Artikel zwar ein Katalysator waren..." (unter Bezugnahme auf die Berichterstattung über seinen YouTube-Kanal), dass "sie nicht die Ursache waren" und dass er sich angesichts dieser Familienangelegenheiten entschieden hat, "Anfang März in den Ruhestand zu gehen".

Außerdem schrieb Leavitt in seinem Rücktrittsschreiben, dass er "mit den wärmsten Gefühlen sowohl gegenüber dem Avalanche-Team als auch der WB-Organisation" gehe.

Reaktion auf die Kontroverse

Hogwarts Legacy

(Image credit: Warner Bros.)

Am 20. Februar twitterteLiam Robertson von "Did You Know Gaming?" einen Link zu Leavitts persönlichem YouTube-Kanal und beschuldigte ihn, "frauenfeindliche und pro GG [GamerGate]-Vids" gemacht zu haben.

"Ich möchte hier etwas klarstellen - ich versuche nicht, jemanden zu 'canceln'", sagte Robertson in einem Folgepost. "Ich wollte nur, dass die Leute das wissen, weil ich das Gefühl habe, dass es etwas ist, was die Leute wissen möchten, bevor sie entscheiden, ob sie dieses Projekt unterstützen. Das sind alles öffentliche Informationen und für jeden zu finden."

Leavitt gab am 5. März seinen Rücktritt von Avalanche bekannt. "Ich habe die Entscheidung getroffen, mich von Avalanche Software zu trennen", tweetete Leavitt. "Ich habe nichts als gute Dinge über das Spiel, das Entwicklerteam und WB Games zu sagen."

Vic Hood

Vic is TechRadar's Gaming Editor. An award-winning games journalist, Vic brings experience from IGN, Eurogamer and more to the TechRadar table. You may have even heard her on the radio or speaking on a panel. Not only is Vic passionate about games, but she's also an avid mental health advocate who has appeared on both panels and podcasts to discuss mental health awareness. Make sure to follow her on Twitter for more.