Skip to main content

Du kannst jetzt Valheim in VR spielen

Valheim
(Image credit: Coffee Stain Studios)

Valheim ist der Überraschungshit des Jahres 2021 - und du kannst es jetzt an einem überraschenden Ort spielen. Eine Valheim-VR-Mod ermöglicht es dir, ein Virtual-Reality-Headset deiner Wahl aufzusetzen und in die Wikinger-Survival-Action aus der Ego-Perspektive mit Axt-Schwingen einzusteigen.

Es handelt sich um eine native VR-Mod, die mit der Verkaufsversion des Spiels funktioniert, du brauchst also für den Anfang das Basisspiel Valheim. Du musst dir dann das BepInExPack für Valheim holen, mit dem benutzerdefinierter Code in das Spiel eingefügt werden kann, und dann zum Nexus Mods Portal gehen, wo du die VHVR Mod selbst herunterladen und installieren kannst.

Ein würdiges VR-Experiment

Einmal drin, ist es ein ziemlich vollwertiges VR-Erlebnis, das jedes Element des Hauptspiels in der virtuellen Realität zugänglich macht, komplett mit schwebenden Menüs und voller Kopfverfolgung. 

Motion-Controller werden nicht unterstützt - du musst immer noch ein Gamepad oder Maus und Tastatur verwenden. Und du musst dich daran erinnern, dass das Spiel nicht ursprünglich vom schwedischen Entwickler Iron Gate Studios optimiert wurde, sondern dass es sich immer noch um einen Early-Access-Titel handelt. Erwarte also, dass die Dinge mehr als nur ein wenig holprig sind und vielleicht anfälliger für Abstürze und unerwünschte VR-Nebeneffekte als andere VR-Mods, geschweige denn native VR-Spiele. Aber es bleibt eine aufregende Möglichkeit, das unbekannte Land zu erkunden.

Das prozedural generierte VR-Spiel wurde bereits mehr als fünf Millionen Mal gekauft, obwohl es noch kein vollwertiger Titel ist. Für viele Spieler löst es viele der Probleme, mit denen Survival-Spiele zu kämpfen haben, wie nerviges Grinding, harte Todesstrafen und handlungshemmendes Ressourcenmanagement. Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, wenn du dich in der Vergangenheit für das Genre interessiert hast, aber von einigen der starren Regeln abgeschreckt wurdest.