Skip to main content

Die neue Farbe des Samsung Galaxy S22 könnte die bisher schönste sein

Jemand hält ein Samsung Galaxy S22 in Bora Purple in der Hand
Samsung Galaxy S22 in Bora Purple (Image credit: Future / Lance Ulanoff)

Das Samsung Galaxy S22 hat eine neue Farboption, Bora Purple, die uns daran erinnert, dass es bei Smartphones, die immer ähnlicher aussehen und funktionieren, auf die Designakzente ankommt.

Der Name leitet sich vom koreanischen Wort für "Lila" ab, was bedeutet, dass der eigentliche Farbname " Lila Lila" lauten könnte. Für Samsung, ein südkoreanisches Unternehmen, steht der Begriff aber auch für Kreativität und "Freude entfachen".

Samsung Galaxy S22 Bora Purple mit anderen Farben

Das neue Samsung Galaxy S22 Bora Purple ist ganz rechts zu sehen. (Image credit: Future / Lance Ulanoff)

Wenn ich das neue Samsung Galaxy S22 Bora Purple Smartphone betrachte und in der Hand halte, spüre ich nicht so sehr die Freude oder die kreative Ausstrahlung, sondern eher eine deutliche fliederfarbene Präsenz. Ich meine, diese Farbe ist kein kräftiges Lila, sondern ein zarteres Flieder, das du auch als Wandfarbe verwenden könntest.

Farben können Gefühle auslösen, und das Bora Purple Galaxy S22 (opens in new tab) wirkt leichter und vielleicht fröhlicher als das Phantom Black, das stark und ein bisschen einschüchternd wirkt. Insgesamt gibt es jetzt fünf Farboptionen: Neben dem neuen Bora Purple und dem bereits erwähnten Black gibt es das Phantom White (eine gewagte Wahl, wenn es nicht gerade Sommer ist), Pink Gold (das mich an Rose Gold erinnert) und das schöne, satte Green, das mein Kollege Anfang des Jahres getestet hat.

Samsung Galaxy S22 Bora Purple und andere Farben

Das Samsung Galaxy S22 in Bora Purple ist genauso wie alle anderen Samsung Galaxy S22. (Image credit: Future / Lance Ulanoff)

Abgesehen von einer neuen Farbe gibt es keine Unterschiede im Design, in der Funktion, in den Fähigkeiten oder bei den technischen Daten zwischen dieser neuen Option und dem ursprünglichen Quartett.

Falls du es vergessen hast: Das Flaggschiff Galaxy S22, das Samsung im Februar vorgestellt hat, hat ein 6,1-Zoll-Dynamic-AMOLED-Display, eine Dreifachkamera auf der Rückseite (50MP, 12MP, 10MP), eine 10MP-Selfie-Kamera auf der Vorderseite, Qualcomms Snapdragon 8 Gen 1, 8 GB RAM und eine 5G-Option. Es ist ein großartiges Smartphone, auch wenn es etwas klein ist und nicht ganz mit dem Samsung Galaxy S22 Ultra (opens in new tab) mithalten kann, vor allem was die Kamera angeht.

Samsung Galaxy S22 Bora Purple und andere Farben

Die Farbgebung der Ränder verleiht dem Ganzen eine ganz besondere Note. (Image credit: Future / Lance Ulanoff)

Ändert Flieder - ich meine Bora Purple - meine Meinung über das Smartphone grundlegend? Nein. Aber für Samsung bedeutet das Hinzufügen einer Farboption, die Tür zu einer weiteren Kundengruppe zu öffnen, die zwar vom S22 beeindruckt, aber von der ursprünglichen Farbauswahl nicht begeistert war. Vielleicht dachten sie: "Wenn es das Handy nur in Lila gäbe." Nun, jetzt gibt es das.

Samsung Galaxy S22 Bora Purple wird von jemandem in der hand gehalten

Es sieht bei allen Lichtverhältnissen und aus allen Blickwinkeln gut aus. (Image credit: Future / Lance Ulanoff)

Die Farbe ist klar und deutlich auf der Glasrückseite zu sehen und etwas schwächer auf dem Metallgehäuse der Kameraanordnung. Sie erscheint auch in einem dezenten, leicht zu übersehenden Farbton auf dem Metallstreifen, der das Gehäuse umgibt. Das konnte ich deutlicher sehen, als ich das neue farbenfrohe Smartphone mit seinen Geschwistern verglich.

Ich habe das S22 bereits in meinem Testbericht empfohlen. Wird es durch die neue Farbe noch eine Stufe besser? Nein, natürlich nicht. Aber es ist ein schöner Farbton, der alle, die ein bisschen Bora in ihrem Leben brauchen, sehr glücklich machen sollte.

Das Samsung Galaxy S22 in Bora Purple kommt am 10. August, dem Unpacked Day von Samsung, zu den gleichen Preisen wie alle anderen S22-Modelle auf den Markt: 849 Euro.

Franziska Schaub
Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from