Skip to main content

Die Dateigröße der Outriders-Absturzdaten nimmt die Festplatten der Benutzer in Beschlag - hier ist die Lösung

Outriders crossplay
(Image credit: Square Enix)

Wenn du Outriders seit der Veröffentlichung am 1. April auf dem PC spielst, dann ist es gut möglich, dass sich auf deinem Gerät langsam eine Datei voller Crash-Dump-Daten angesammelt hat, die mit der Größe ganzer Spiele konkurrieren kann. Ein Spieler hat berichtet, dass er 23 GB dieser Absturzberichte tief in seinem Laufwerk C: gefunden hat, die wertvollen Speicherplatz beanspruchen, der für andere Spiel-Updates oder Programme verwendet werden könnte.

Das komplette Outriders-Spiel nimmt nur 42 GB ein (obwohl dein System darauf besteht, dass es 70 GB freien Speicherplatz benötigt, um den Download zu starten), daher ist die schiere Größe der Absturzdaten verwirrend. Es ist typisch für Spiele, die in der Unreal Engine entwickelt wurden, dass nach einem Absturz Daten gespeichert werden, aber dies geschieht, damit die Spielentwickler die Informationen nutzen können, um den Absturz zu verhindern, indem sie die Grundursache beheben.

Es ist allerdings ungewöhnlich, dass Spiele Absturzdateien auf deiner Festplatte behalten - vor allem, wenn sie so lange laufen, dass sich so viele Daten angesammelt haben. Das Problem wurde zunächst auf Reddit vom Benutzer Topasteroven47 im offiziellen Outriders-Subreddit gemeldet, so dass dieses Problem mit etwas Glück in Zukunft behoben werden kann.

Wie du Dateispeicherplatz freigibst

Zum Glück kannst du die Absturzdaten ohne Probleme löschen, wenn du Speicherplatz freigeben musst.

Um selbst zu überprüfen, ob Outriders deinen verfügbaren Festplattenspeicher in Beschlag genommen hat, befolge die folgenden Schritte:

  • Wechsel zu Laufwerk (C:)
  • Suche die Datei mit dem Namen "Benutzer" und klicke dich dort hinein
  • Es gibt eine Datei mit dem Namen des Benutzernamens, den du auf dem PC hinterlegt hast, also gehe dorthin
  • Von dort aus klicke auf "AppData" und dann auf "Local
  • Du solltest eine Datei namens "Madness" finden - dies war der ursprüngliche Codename für das Outriders-Spiel. Alle Abstürze, die aufgetreten sind, können als "UE4-Madness" angezeigt worden sein.
  • Gehe in die Datei "Saved" und löschen sie dann bei Bedarf

Einige Benutzer auf dem ursprünglichen Reddit-Thread erleben auch dieses Problem, mit einer Person finden eine satte 32 GB Speicherplatz genommen wird. Zum Vergleich: Das ist größer als die gesamte Spieldatei von The Witcher 3. Es ist schwer zu sagen, ob dies ein häufiges Problem ist, aber niemand im TechRadar-Team hat das Problem aus erster Hand erfahren.

Outriders hat einen steinigen Start hinter sich, eine vertraute Geschichte mit den meisten neuen Spielen bei der Veröffentlichung. Ein Patch wurde bereits auf PC und PlayStation für Crossplay veröffentlicht, aber es sieht so aus, als ob Square Enix noch etwas aufräumen muss, bevor das Spiel die Erwartungen aller erfüllt. Fürs Erste solltest du deinen verfügbaren Speicherplatz im Auge behalten, um sicherzustellen, dass das Spiel nicht mehr Platz auf deinem PC einnimmt, als es sollte.

Via PC Gamer