Skip to main content

Das nächste günstige Smartphone von OnePlus übernimmt die schlechteste Funktion des iPhone 13

OnePlus Nord N10 5G
Das OnePlus Nord N10 (Image credit: Truls Steinung)

Nach monatelangen Leaks ist das nächste Smartphone von OnePlus teilweise enthüllt worden. Es handelt sich um das OnePlus Nord N20, das nächste günstige Smartphone des Unternehmens, von dem wir jetzt wissen, dass es sehr bald kommt.

OnePlus hat PC Mag erste Informationen über das kommende Smartphone zur Verfügung gestellt, darunter auch einige Renderings, die... im Grunde das gleiche Smartphone zeigen, das schon vor Monaten durchgesickert ist.

Die wichtigste neue Information ist, dass das Handy Ende April auf den Markt kommen wird. Das ist eine gute Nachricht für alle, denen das OnePlus 10 Pro zu teuer war. 

Die ersten Angaben werden dich nicht gerade begeistern - ein 6,43 Zoll FHD+ AMOLED Display mit 60 Hz ist zwar gut, aber für die meisten Preisklassen bekommst du heutzutage auch ein 90 Hz Display. 

Es gibt noch viele weitere Spezifikationen, die noch nicht bestätigt sind, und vielleicht gibt es noch mehr über das Nord N20 zu sagen, wenn alles enthüllt wird.

Renderings der Vorder- und Rückseite des OnePlus Nord N20 5G vor einem neutralen Hintergrund

Dein erster offizieller Blick auf das OnePlus Nord N20 5G (Image credit: PC Mag / OnePlus)

Analyse: Enttäuschendes Designmerkmal

Wie wir auf den Bildern sehen können, hat das Nord N20 ein Flat-Edge Display. Das bedeutet, dass es im Gegensatz zu den meisten Smartphones, bei denen der Rahmen des Handys leicht gewölbt ist, damit es gut in der Hand liegt, völlig flach ist.

Apple hat das Flat-Edge-Design bei den aktuellen iPhone 12- und iPhone 13-Serien wieder eingeführt, nachdem es nach dem iPhone SE (2016) abgeschafft wurde.

Diese Wiederbelebung könnte der Auslöser dafür gewesen sein, dass auch andere Marken das Design wieder aufgreifen. Allein im Jahr 2022 haben unter anderem das Vivo V23 und das Redmi Note 11 den gleichen Weg eingeschlagen. Und jetzt gesellt sich auch das OnePlus Nord N20 zu diesem Club.

Wenn dir ein OnePlus-Smartphone mit flachen Rändern bekannt vorkommt, liegst du nicht falsch. Bereits 2015 wurde das etwas merkwürdige OnePlus X mit flacheren Kanten und einem kompakteren Design vorgestellt. Es wurde nicht weiterverfolgt, und OnePlus hat das Designmerkmal bis jetzt ignoriert.

Vor allem für meinen britischen Kollegen ist das eine zwiespältige Veränderung. Die flachen Kanten befinden sich in einem rechten Winkel zum Bildschirm und zur Rückseite, und diese kantige Bauweise kann sich in die Haut drücken und dazu führen, dass das Smartphone auf Dauer unangenehm zu halten ist. Außerdem sieht das Smartphone dadurch sehr zweckmäßig und fade aus.

Manche mögen enttäuscht sein, dass OnePlus sich dem Trend zur flachen Kante anschließt und hoffen, dass er sich nicht durchsetzt, aber wenn Apple der Vorreiter dieser neuen stilistischen Veränderung ist, könnte sie noch ein paar Jahre Bestand haben.

Franziska Schaub
Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from