Skip to main content

Cyberpunk 2077: CD Projekt bestätigt Erweiterungen

Cyberpunk 2077
(Image credit: CD Projekt Red)

Ein Entwickler von CD Projekt Red hat bestätigt, dass sich für Cyberpunk 2077 Erweiterungen in der Entwicklung befinden und versichert, dass das RPG nicht tot ist.

„Wir arbeiten weiterhin am Spiel, weil uns alle bewusst ist, dass es noch viel zu tun gibt“, erklärte Quest Director Pawel Sasko in einem jüngsten Livestream (reddit, via TheGamer).

Saskos Aussage folgt auf den Fuß von Cyberpunk 2077 Patch 1.5, dem bisher größten Update. Hier werden einige große Probleme behoben, wie das Handling von Fahrzeugen, Reaktionen von KI-Gruppen und Rebalancing des Loot-Systems. Mit dem Patch wurden außerdem eigene Versionen von Cyberpunk 2077 für PS5 und Xbox Series X eingeführt.

„Ich kann nichts zu unseren zukünftigen Plänen mitteilen“, erklärte Sasko im Stream, „aber ich versichere euch, dass wir an Erweiterungen arbeiten.“

some_behind_the_scenes_story_from_quest_director from r/cyberpunkgame

Saskos Aussagen werden eine Erleichterung für Fans sein, die befürchtet hatten, dass CD Projekt RED Cyberpunk 2077 vernachlässigen würde, um sich auf The Witcher 4 zu konzentrieren. Das Spiel hat zu seinem Release 2020 einen so fürchterlichen Start hingelegt, dass Sony wegen der ganzen Fehler aus dem PlayStation Store nehmen musste.

Patch 1.5 hat das Spiel zwar verbessert, doch SteamCharts zufolge konnten kaum neue Spieler angelockt werden – nur 59.000 Spieler haben sich nach dem Release eingeloggt, weit entfernt von den 830.000 am Tag der Veröffentlichung.

Die Reaktionen auf den Patch haben CD Projekt RED jedoch offensichtlich gereicht, denn Sasko fügte hinzu: „Wir freuen uns, dass euch 1.5 gefallen hat. Das gibt uns den Anreiz, mehr für euch zu tun, weil ihr es auch zu schätzen wisst.“ 

Die Erklärungen klingen vielversprechend, denn nachdem CD Projekt RED den nächsten Witcher-Titel angekündigt hat, ist in der Community die Sorge groß geworden, dass das Problemkind Cyberpunk 2077 links liegen gelassen werden würde. Allerdings zeigt das Studio nun deutliches Commitment dazu.

Eugen Wegmann

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

With contributions from