Skip to main content

The Witcher 4 ist endlich angekündigt worden

The Witcher 4
(Image credit: CD Projekt Red)

Entwickler CD Projekt Red hat endlich bestätigt, dass The Witcher 4 in Entwicklung ist.

In einem Blogbeitrag mit dem Titel "A New Saga Begins" (Eine neue Saga beginnt) hat der Entwickler offiziell bestätigt, dass ein neuer Teil der The Witcher-Spielserie in Arbeit ist. Der Beitrag enthält nur wenige Details, verrät aber, dass The Witcher 4 (oder wie auch immer der nächste Teil der langjährigen Spieleserie heißen wird) eine andere Engine verwenden wird als die, die zuvor für das umstrittene Cyberpunk 2077 verwendet wurde - wobei The Witcher 4 mit der Unreal Engine 5 und Cyberpunk 2077 mit der REDEngine entwickelt wurde. 

"Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass sich der nächste Teil der The Witcher-Videospielreihe in Entwicklung befindet und eine neue Saga für die Franchise einläutet", so CD Projekt Red in dem Post. 

"Dies ist ein aufregender Moment, denn wir wechseln von der REDengine zur Unreal Engine 5 und beginnen eine mehrjährige strategische Partnerschaft mit Epic Games. Sie umfasst nicht nur die Lizenzierung, sondern auch die technische Entwicklung der Unreal Engine 5 sowie potenzieller zukünftiger Versionen der Unreal Engine, sofern relevant. Wir werden eng mit den Entwicklern von Epic Games zusammenarbeiten, wobei das Hauptziel darin besteht, die Engine für Open-World-Erlebnisse anzupassen."

Zum jetzigen Zeitpunkt sind keine weiteren Details über das Spiel bekannt, wie z. B. ein Zeitrahmen für die Entwicklung oder ein Veröffentlichungsdatum.

Es gibt noch keine konkreten Details zu diesem neuen Witcher-Spiel, aber wir wissen, dass es trotz der strategischen Partnerschaft von CD Projekt Red mit Epic Games nicht exklusiv für einen bestimmten Store sein wird.


Analyse: Ein weiterer Ausflug für Geralt

The Witcher 3

(Image credit: CD Projekt Red)

Die The Witcher-Spielreihe basiert auf der gleichnamigen Buchreihe von Andrzej Sapkowski. Das von den Kritikern hochgelobte The Witcher 3: Wild Hunt, der letzte Teil der The Witcher-Reihe von CD Projekt Red, wurde 2015 veröffentlicht. Es ist also sieben Jahre her, dass wir ein neues Witcher-Spiel in die Finger bekommen haben.

Angesichts des Erfolgs der Netflix-Fernsehserie The Witcher (und ihrer Ableger) ist es aber keine Überraschung, dass CD Projekt Red einen neuen Teil der Serie entwickelt. Die Serie geht gerade in ihre dritte Staffel.

Auch wenn es bisher nur wenige Details zu The Witcher 4 gibt, gehen wir davon aus, dass Ciri die Rolle der Protagonistin in diesem neuen Teil der Serie übernehmen wird. Das Bild (oben), das zusammen mit der Ankündigung veröffentlicht wurde, zeigt ein Katzenmedaillon im Schnee (das zu Ciri gehört) und nicht Geralts typisches Wolfsmedaillon. Außerdem trägt der Post den Titel "A New Saga", was darauf hindeutet, dass eine große Veränderung der Spielserie bevorsteht.

Das ist zwar noch nicht bestätigt, aber da The Witcher 3 das Ende von Geralts Abenteuern zu sein scheint, würde es Sinn machen, wenn Ciri den nächsten Teil der Serie anführen würde.

Wir wissen zwar noch nicht viel über das neue Witcher-Spiel, aber wir freuen uns schon jetzt, dass es mit der Unreal Engine 5 und nicht mit der REDengine entwickelt wird. Schließlich wurde Cyberpunk 2077 seit seiner Veröffentlichung von Problemen geplagt, und der Entwickler wird sicher nicht wollen, dass sich das mit seiner kultigsten Franchise wiederholt. 

Wir hoffen, dass wir in den kommenden Monaten auf Veranstaltungen wie der Gamescom 2022 mehr über The Witcher 4 erfahren werden.

William Schubert
William Schubert

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from