Skip to main content

Core Games launcht im Epic Games Store – als Early Access

Core Games
(Image credit: Manticore)

Core Games, der Unreal Engine-basierte Community-Baukasten für Spiele, ist ab sofort im Epic Games Store verfügbar. Darüber hat der Entwickler Manticore Games Ende letzter Woche informiert. Für den Release wurden große Geschütze aufgefahren: Geoff Keighley höchst persönlich hat in einer fast halbstündigen Präsentation die Plattform und einige ihrer Creators vorgestellt.

Für alle, die von Core Games zum ersten Mal hören: Es handelt sich dabei um eine kostenlose Plattform zum Erstellen, Teilen und natürlich Spielen von Spielen. Alles von einzelnen Modellen für Schwertern bis hin zu ganzen Maps und sogar Spielen können heruntergeladen, modifiziert und für eigene Spiele verwendet werden – solang sie von den ursprünglichen Erstellern dafür freigegeben wurden.

Core Games

(Image credit: Manticore)

So erstellte Spiele können direkt veröffentlicht und von anderen Spielern gespielt werden – auch im Multiplayer. Einer der Vorzüge von Core Games ist nämlich, dass Netplay-Code direkt eingebaut ist. Wenig überraschend daher, dass viele von den aktuell rund 20.000 tatsächlich Multiplayer-Shooter sind und einigermaßen gut funktionieren.

Man darf die Erwartungen natürlich nicht allzu hoch setzen, schließlich handelt es sich bei den meisten Spielen um reinste Amateurarbeiten. Das führt häufig dazu, dass Spiele deutliche Ecken und Kanten haben, weil sie einfach nicht so hochglanzpoliert sind wie „richtige“ Releases.

Der enorme Vorteil von Core ist jedoch, dass die Plattform so zugänglich ist, dass praktisch alle mit einer Idee mindestens ein rudimentäres Spiel aus dem Boden stampfen kann – schließlich ist alles kostenlos. Das senkt die Einstiegshürde enorm, sodass kreative Ideen von weniger erfahrenen Creators – Core bezeichnet seine „Entwickler“ explizit als Creators, weil nur wenig Programmiererfahrung benötigt wird – ins Rampenlicht treten können.

Wie bereits erwähnt, kannst du Core jetzt auch im Epic Games Store herunterladen. Auch wenig überraschend, nachdem Epic Games erst 100 Mio. Dollar in die Plattform investiert hat. Seit Anfang 2020 befindet sich Core in der Alpha und kann auch von der eigenen Homepage heruntergeladen werden.