Skip to main content

Bei Elden Ring gibt es ein Problem mit dem Speichern in der Steam Cloud

Elden Ring
(Bildnachweis: Bandai Namco Entertainment)

Bandai Namco hat eine Warnung an Elden Ring (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Spieler über Konflikte beim Speichern in der Steam Cloud herausgegeben.

"Wir sind uns derzeit eines Problems in der PC-Version von Elden Ring bewusst, bei dem die Speicherdaten unter bestimmten Umständen nicht korrekt in der Steam Cloud gespeichert werden", so der Publisher (Öffnet sich in einem neuen Tab). "In diesem Fall wird beim Spielstart eine Fehlermeldung angezeigt, die besagt, dass deine lokalen Speicherdateien mit den in der Steam Cloud gespeicherten Dateien in Konflikt stehen.

Ihr werdet darauf hingewiesen, dass ihr in diesem Fall das Datum und die Uhrzeit der letzten Aktualisierung jedes Spielstandes überprüfen und "die Speicherdaten, die du behalten möchtest, auswählen und die Synchronisierung abschließen" solltet.

"Es wird empfohlen, dass du deine lokalen Speicherdaten an einem anderen Ort sicherst, für den Fall, dass du versehentlich die lokalen Speicherdaten deines Computers mit alten Speicherdaten in der Cloud überschreibst, z. B. aufgrund eines Bedienungsfehlers", heißt es in einem kurzen Beitrag auf der Website von Bandai Namco. "Klicke hier (Öffnet sich in einem neuen Tab), um mehr über gespeicherte Daten zu erfahren.

Elden Ring

(Image credit: Bandai Namco Entertainment)

Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, wann das Problem behoben sein wird, aber Bandai Namco sagt: "Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die dir dadurch entstehen können, und danken dir im Voraus für deine Geduld, während wir an dieser Sache arbeiten".

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).