Skip to main content

Asus Zenfone 8 Mini könnte kleiner sein als das iPhone 12

Asus Zenfone 6
(Image credit: Future)

Android hat im Bereich der Premium-Smartphones weit mehr Angebote als Apple. Doch für jemanden, der ein kompakteres Gerät sucht, schrumpfen die Optionen schnell. Asus will das mit dem kommenden Zenfone 8 Mini ändern.

Am 12. Mai wird die Asus Zenfone 8-Serie vorgestellt, zu der mindestens zwei Geräte gehören - ein reguläres und ein Mini. Kompakte Android-Smartphones sind eine vom Aussterben bedrohte Spezies, denn in den letzten Jahren gab es kaum eine Handvoll Geräte, die in diese Kategorie passten. Es scheint, als wolle Asus versuchen, ein kleines Flaggschiff zu bauen und es möglicherweise mit dem iPhone 12 aufzunehmen.

Basierend auf Informationen, die DealNTech erhalten hat, wird das Asus Zenfone 8 Mini einen 5,92-Zoll-Bildschirm haben, der kleiner ist als das 6,1 Zoll Display des iPhone 12, aber etwas größer als der 5,4-Zoll-Bildschirm des iPhone 12 Mini. Es soll ein Seitenverhältnis in der Größenordnung von 20:9 haben, was es zu einem der kleinsten und schmalsten Android-Smartphones der letzten Zeit macht.

(Image credit: DealNTech)

Andere Spezifikationen aus dem Leak beinhalten bis zu 16 GB RAM und 256 GB Speicherplatz, was darauf hindeutet, dass Asus das Zenfone 8 Mini wirklich als vollwertiges Kraftpaket und nicht als Sidekick einsetzt. Die Akkukapazität wird mit 4.000 mAh angegeben, mit Unterstützung für 30W Schnellladung.

Einer der Hauptgründe, warum Android-OEMs es vermieden haben, kompakte Smartphones herzustellen, ist, dass es schwierig ist, bei diesen Geräten eine gute Akkulaufzeit anzubieten. Nicht nur, dass die Akkus physisch klein sein müssen, sondern auch die High-End-Chipsätze von Qualcomm, wie der Snapdragon 888, sind bekannt dafür, besonders stromhungrig zu sein. Es bleibt abzuwarten, wie Asus mit diesem Problem umgeht.

Ein weiterer Teaser verriet, dass das Display des Asus Zenfone 8 Mini ein Stanzloch-Display anstelle der kultigen Klappkameras* der Serie haben wird, mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Weitere erwartete Ergänzungen sind Dual-Kameras, Android 11 und natürlich der Snapdragon 888-Chipsatz. 

* Link englischsprachig