Razer Kaira Pro Hyperspeed für PS5 im Test: Iteration über Innovation

Razer Kaira Pro Hyperspeed: Nur eine minimal bessere Neuauflage?

Razer Kaira Pro Hyperspeed review
(Image: © Future)

TechRadar Fazit

Das Razer Kaira Pro Hyperspeed ist eine kleine Verbesserung gegenüber der ursprünglichen Version Modells. Mit einem ausgeprägten Sinn für Stil, einer großartigen Audioleistung und einer kabellosen Verbindung mit geringer Latenz macht es vieles richtig, aber die Probleme des ursprünglichen Headsets wurden nicht behoben.

Pros

  • +

    Gute Verarbeitung und optisches Design

  • +

    Einwandfreies Zusammenspiel mit der PS5

  • +

    Starke Audioleistung

Cons

  • -

    Schlechte Mikrofonleistung

  • -

    Die Haptik ist inkonsistent

  • -

    Mittelmäßige Akkulaufzeit

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

Das Razer Kaira Pro Hyperspeed für PS5 ist das jüngste konsolenorientierte Headset des Gaming-Boutique-Herstellers. Ausgestattet mit den gleichen 50-mm-TriForce-Titan-Treibern und der HyperSense-Haptik wie das ursprüngliche Modell ist diese kleine Überarbeitung, die mit der Hyperspeed-Low-Latency-Wireless-Verbindung der Marke ausgestattet ist, ein solides Produkt. Allerdings werden unsere Probleme, die wir mit dem ersten Razer Kaira Pro für PlayStation hatten, nicht behoben.  

Wenn du auf der Suche nach einem der besten PS5-Headsets im Jahr 2023 bist, könnte das Razer Kaira Pro Hyperspeed für PS5 eine Überlegung wert sein. Allerdings ist es ein bisschen zu teuer und hat nicht den nötigen "Wow-Faktor", um es allen zu empfehlen, die ein wirklich erstklassiges Audioerlebnis auf ihrer PlayStation haben wollen.

Der Hyperspeed 2,4 GHz Dongle mit niedriger Latenz ist die neue Ergänzung des etablierten Razer Kaira Pro. Er ist so gebogen, dass du ihn in die Vorderseite deiner PS5-Konsole einstecken kannst, ohne den USB-A-Anschluss zu verdecken, damit dein Controller weiter aufgeladen werden kann.

Wie beim Kaira Pro-Basismodell gibt es auch eine duale Verbindung zwischen der 2,4-GHz-Wireless- und der Bluetooth-Verbindung. Außerdem gibt es auf der Rückseite der linken und rechten Ohrmuschel jeweils ein eigenes Rad für die Lautstärkeregelung und ein Rad für die Mikrofonüberwachung. Am "HyperClear Supercardioid Mic", das abnehmbar ist und auf einem flexiblen Arm sitzt, hat sich wenig geändert, wie es die Marke schon seit vielen Jahren tut. 

Die Ohrmuscheln sind gepolstert und fühlen sich wie Kunstleder an, im Gegensatz zum Mesh, das bei der Xbox-Variante zu finden war. Das blaue-schwarz-weiße, schwarze Design passt gut zur PS5, so dass es sich genauso gut in deine Einrichtung einfügt wie das Pulse 3D-Headset von Sony.

Razer Kaira Pro Hyperspeed review

(Image credit: Future)

Es wird dich nicht schockieren zu hören, dass im Razer Kaira Pro Hyperspeed die Razer TriForce Titanium 50mm-Audiotreiber verbaut sind. Diese wurden seit ihrer Einführung im Jahr 2020 bereits in mehr als einem halben Dutzend Headsets eingesetzt. Nach dem Motto: Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht. Das war auch der Ansatz bei der HyperSense-Haptik, die erstmals im Razer Kraken V3 HyperSense und im Razer Kraken V3 Pro Ende 2021 auftauchte. Altbewährtes ist hier das A und O. Nichts ist neu oder aufregend, aber das ist nicht unbedingt ein Problem.

Das Gute an wiederverwendeten Bauteilen ist, dass du genau weißt, was du mit dem Razer Kaira Pro Hyperspeed bekommst. Die Razer TriForce Titanium 50mm Treiber sind zwar schon ein paar Jahre alt. Sie leisten aber immer noch großartige Arbeit, wenn es darum geht, den Unterschied zwischen Bässen, Mitten und Höhen hervorzuheben, genau wie damals im Jahr 2020, als sie die ursprünglichen TriForce-Treiber ersetzten. 

Die Breite der 50-mm-Treiber sorgt dafür, dass alles – vom Rumpeln der Mikromaschinen in Hot Wheels Unleashed, die über die orangefarbenen Plastikschienen rasen, bis hin zu den gequälten Schreien der Necromorphs im Dead Space Remake – mit der Wucht wiedergegeben wird, die du dir von der Plattform erhoffst. Da das PS5 3D-Audio in jedem Headset verfügbar ist, leisten die TriForce Titanium-Treiber hervorragende Arbeit, um den Surround-Sound voll zur Geltung zu bringen. Sie machen auch das Musikhören angenehm. Auch wenn sie nicht mit den besten Kopfhörern mithalten können, haben die Bässe und das Schlagzeug bei Cannibal Corpse's Kill or Become und das richtige Maß an Gewicht. 

The cups of the Razer Kaira Pro Hyperspeed

(Image credit: Future)

Was mich als Fan und langjährigen Nutzer des Razer Kraken V3 HyperSense enttäuscht hat, ist die Übertragung der Haptik vom kabelgebundenen zum kabellosen System. Egal, welches der besten PS5-Spiele ich mit der höchsten der drei Einstellungen und voll aufgedrehter Lautstärke spielte, das In-Ear-Feedback erreichte nicht ganz die Intensität, die ich mir erhofft hatte. Momente in UFC 4, wie z. B. ein brutaler Takedown mit zwei Beinen oder ein Spinning Ellbogen am Ende einer Runde, hatten nicht das Gewicht, das ein schwerer Schlag haben sollte.

Die Haptik des Razer Kaira Pro Hyperspeed funktioniert zwar die meiste Zeit, ist aber uneinheitlich. Es gab Momente, in denen HyperSense und 3D-Audio in Kombination mit dem haptischen Feedback des DualSense Controllers ein wirklich unvergleichliches Erlebnis boten. Einer dieser Momente war, als ich in Hot Wheels Unleashed in eine enge Kurve fuhr und das kehlige Dröhnen des Motors bei maximaler Lautstärke über das Gamepad und das Headset spürte. Das war super, stellte aber eher die Ausnahme als den Normalfall dar.

Das Mikrofon und die Akkulaufzeit haben sich gegenüber des Basismodells des Razer Kaira Pro nicht verbessert. Razer behauptet zwar, dass du unabhängig von der Verbindungsmethode insgesamt etwa 30 Stunden Wiedergabezeit erwarten kannst, aber nur, wenn du die RGB-Beleuchtung und die HyperSense-Haptik komplett deaktivierst. Das Unternehmen gibt bis zu 11 Stunden an, wenn diese Funktionen aktiviert sind, und das ist etwas großzügiger, als ich in meiner Erfahrung feststellen konnte. Bei den ersten paar Aufladungen kam ich auf etwa 10 Stunden, aber ich musste das Headset zwischen den Benutzungen viel öfter aufladen als das SteelSeries Arctis 7P+ oder das Astro A30 Mandalorian Edition, das ich regelmäßig benutze.

Das Mikrofon des Razer Kaira Pro Hyperspeed für PS5 ist nicht besonders gut. Egal, welche Einstellungen ich in den Konsoleneinstellungen vornahm oder ob ich es an meinen PC anschloss, es klang einfach schrill und blechern. Obwohl es für das Online Gaming einiger der besten FPS-Spiele mit Freunden durchaus brauchbar ist, solltest du vom Mikrofon nicht allzu viel erwarten. Es erfüllt zwar seinen Zweck, aber ich habe schon bessere Gaming-Headsets gehört, die billiger waren.

Razer Kaira Pro Hyperspeed: Preis & Verfügbarkeit

  • Preis: 239,99€
  • Verfügbarkeit: Jetzt erhältlich
  • Farben: Weiß

Das Razer Kaira Pro Hyperspeed für die PS5 kam im März 2023 auf den Markt und ist derzeit zu einem Preis von 239,99 Euro erhältlich. Das ist genau der gleiche Preis wie das Standardmodell der Razer Kaira Pro PlayStation aus dem Jahr 2022, was sinnvoll ist, da diese Version ihren Vorgänger ersetzt. Obwohl es keine Preiserhöhung gab, zahlst du einen Aufschlag gegenüber dem Razer Kaira Pro für Xbox und PC, das für 159,99 Euro verkauft wird – ein deutlicher Aufschlag, der schwer zu ignorieren ist. Das Razer Kaira Pro Hyperspeed für PS5 ist auf der offiziellen Webseite oder via Amazon erhältlich.

Razer Kaira Pro Hyperspeed: Spezifikationen

Swipe to scroll horizontally
Treiber50mm
ANCNein
Akkulaufzeit30 Stunden (ohne Chroma-Beleuchtung / Haptik), 11 Stunden (mit Chroma-Beleuchtung / Haptik)
Gewicht365g
KonnektivitätBluetooth, USB-C
Frequenzbereich 20Hz – 20 kHz
Wasserschutz/
Andere Funktionen/

Sollte ich das Razer Kaira Pro Hyperspeed für PS5 kaufen?

Swipe to scroll horizontally
EigenschaftenAnmerkungPunkte
FunktionenNicht unterirdisch schlecht, aber als Nachfolger des Karia Pros hätte es ruhig etwas mehr sein können.★★★★☆
KlangqualitätDas Headset selbst hat eine sehr gute Klangqualität, das Mikrofon klingt allerdings blechern und nicht wirklich klar.★★★★☆
DesignGuter Tragekomfort und passt farblich sehr gut zur PS5. Nur sieht es dem Vorgängermodell einfach zu ähnlich.★★★★☆
MehrwertEin insgesamt gutes PS5-Headset. Nur bietet es im Vergleich zum vorherigen Modell kaum Upgrades.★★★★☆

Razer Kaira Pro Hyperspeed microphone and RGB

(Image credit: Future)

Kaufe das Razer Kaira Pro Hyperspeed für PS5, wenn... 

...du eine stabile Wireless-Verbindung möchtest.
Der Hyperspeed 2,4 GHz Dongle, der dem neuen Razer Kaira Pro für PS5 beiliegt, funktioniert unglaublich gut und nimmt nur wenig Platz an den vorderen Anschlüssen der Konsole ein.

...du die totale Immersion brauchst.
Die kabellose HyperSense In-Ear-Haptik ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn sie zusammen mit dem 3D-Audio und dem DualSense-Controller funktioniert, fühlt es sich wirklich fantastisch an.

...du eine gute Audioleistung willst.
Die TriForce Titanium 50-mm-Treiber sind zwar nichts Neues, aber sie sorgen für einen unverwechselbaren Sound beim Spielen und Musikhören. 

Kaufe das Razer Kaira Pro Hyperspeed für PS5 nicht, wenn... 

...du eine hohe Akkulaufzeit willst.
Es lässt sich nicht vermeiden, dass du das Razer Kaira Pro Hyperspeed für PS5 ziemlich viel aufladen musst, wenn du die RGB- und Haptikfunktionen regelmäßig nutzen willst.

...du bereits ein Razer Kaira Pro besitzt.
Das Kaira Pro Hyperspeed unterscheidet sich kaum vom Original. Es lohnt sich also nicht, aufzurüsten, wenn du das ursprüngliche Modell bereits besitzt.

Auch interessant...

Swipe to scroll horizontally
Header Cell - Column 0 Turtle Beach Stealth ProTurtle Beach Stealth ProSteelSeries Arctis Nova 7P
Preis239,99€329,99€199,99€
Treiber50mm50-mm-Nanoclear40mm
ANCNeinJaNein
Akkulaufzeit30 Stunden (ohne Chroma-Beleuchtung / Haptik), 11 Stunden (mit Chroma-Beleuchtung / Haptik)2x 12 Stunden38 Stunden
Gewicht365g396g325g
KonnektivitätBluetooth, USB-CBluetooth 5.1, USB-A, USB-CUSB-C-Dongle
Frequenzbereich20Hz – 20kHz10Hz – 22kHz 20HZ – 22.000 Hz
Wasserschutz///
Andere Funktionen/Turtle Beach Audio App, Multipoint-VerbindungSteelSeries Engine (App)
Image

Turtle Beach Stealth Pro
Das Turtle Beach Stealth Pro ist das ultimative Gaming-Headset, das sogar mit einer aktiven Geräuschunterdrückung überzeuge kann. Außerdem gibt es das Premium-Headset in einer PS5- und Xbox-Version.

Image

SteelSeries Arctis Nova P7
Dank seiner High-Fidelity-Treiber bietet dir das Arctis Nova P7 von SteelSeries 360° Spatial Audio in einer überragenden Klangqualität. Vervollständigt wird dies mit einem Multiplattform-Dongle, bis zu 38 Stunden Akkulaufzeit und vielen weiteren Funktionen.

So habe ich das Razer Kaira Pro Hyperspeed getestet

  • Etwa eine Woche intensives Testen
  • Primärer Nutzen war zum Spielen von Videospielen, aber auch zum Musikhören während der Arbeit
  • Spiele, mit denen das Kaira Pro Hyperspeed getestet wurde: Wild Hearts, Jurassic World Evolution 2, Phantasy Star Online 2 New Genesis, Hot Wheels Unleashed, UFC 4

Die vergangene Woche habe ich das Razer Kaira Pro Hyperspeed als mein Haupt-Gaming-Headset meiner PS5 verwendet. In dieser Zeit habe ich verschiedene Spiele gespielt und viele Stunden Musik über Streaming-Dienste am PC konsumiert.

Erfahre mehr darüber, wie wir Produkte testen.

Michael Winkel
Volontär

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalisten. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von