7 häufige Fehler, die du bei deiner Xbox Series X machst

Xbox Series X console mit Controller
(Bildnachweis: TechRadar)

Es ist jetzt viel einfacher, eine Xbox Series X|S zu bekommen, als noch vor zwei Jahren. Das ist eine gute Nachricht für alle, die die neue Generation des Gamings erleben wollen. Im Laufe der Jahre haben wir jedoch viele häufige Fehler entdeckt, die du leicht vermeiden kannst.

Wenn du dir eine Konsole in den Xbox Series X Black Friday Deals holst, lass dir nicht von deiner Begeisterung den Kopf vernebeln und lies nach, was du mit der Konsole alles machen kannst, BEVOR du dich in einige der besten Xbox Series X Spiele (Öffnet sich in einem neuen Tab) stürzt. Von fortgeschrittenen Anpassungen bis hin zur Wartung können diese häufigen Fehler mitunter langanhaltende Auswirkungen haben.

Hier sind unsere besten Tipps für Xbox Series X Spieler, damit sie das Beste aus ihren neuen Konsolen herausholen können.

Hol dir jetzt den Xbox Game Pass

Xbox Game Pass

(Image credit: Microsoft)

Das ist das Offensichtlichste, aber wenn du eine Xbox Series X|S kaufst und keinen Xbox Game Pass (Öffnet sich in einem neuen Tab) hast, worauf wartest du dann noch?

Ein monatliches Abonnement mag neben Netflix, Spotify und deinem Weinclub unnötig erscheinen, aber wenn du es dir leisten kannst, empfehlen wir es dir ausdrücklich. Mit dem Xbox Game Pass hast du Zugriff auf eine riesige Spielesammlung, in der du alle neuen First-Party-Spiele von Microsoft sofort herunterladen kannst. Das ist mal ein Preis-Leistungs-Verhältnis!

Wenn du den Xbox Game Pass Ultimate (Öffnet sich in einem neuen Tab) erwirbst, kannst du deine Spiele auch über Xbox Cloud Gaming auf deine Konsole, deinen PC und dein Handy streamen und sparst dir so langwierige Downloads und Installationen.

Anmeldung für Microsoft Rewards

Microsoft Rewards Illustration

(Image credit: Microsoft)

Wusstest du, dass Microsoft Spieler dafür belohnt, dass sie Spiele spielen, Erfolge freischalten, Geld bei Microsoft ausgeben und sogar Microsoft Bing nutzen? Sony, Microsoft und Nintendo belohnen ihre Fans auf unterschiedliche Weise, und Microsoft hat einige echte Vorteile.

Die Nutzung von Bing mag dich nicht ansprechen, aber du verpasst etwas, wenn du dich nicht für das kostenlose Belohnungsprogramm von Microsoft anmeldest. Du sammelst zwar nicht schnell massenhaft Punkte, aber mit der Zeit kannst du dein Glück bei einigen hauseigenen Gewinnspielen versuchen, Geschenkkarten einlösen oder für wohltätige Zwecke spenden. 

Lade die Xbox Mobile App herunter

Xbox Mobile App

(Image credit: Microsoft)

Diese App ist ein absolutes Muss. Hiermit kannst du von unterwegs mit deinen Xbox-Freunden chatten und sogar aus der Ferne Spiele kaufen und herunterladen, damit sie fertig sind, wenn du zurückkommst. Genial. 

Und wenn du ein Android-Smartphone oder -Tablet, ein iPhone oder ein iPad hast, ist deine Xbox Series X|S nicht mehr auf den Rahmen deines Fernsehers beschränkt, denn jetzt kannst du auch auf deinen Handhelds spielen. Und wenn du erst einmal weißt, wie du mit der Xbox App Spiele auf deinen Windows PC streamst, ist das noch eine tolle Funktion zum zocken.

Nutze die Anpassungsfunktionen

Xbox Dynamischer Hintergrund

(Image credit: tom Warren)

Die Xbox Series X|S bietet viele Möglichkeiten, dein Gaming-Erlebnis individuell zu gestalten. Eine der besten Möglichkeiten ist der anpassbare Startbildschirm, auf dem du deine Spiele anordnen, Hintergründe, Farben und Themen auswählen und sogar verschiedene Stimmungen für verschiedene Tageszeiten einrichten kannst.

Du kannst auch deinen Controller anpassen, indem du die Tastenfunktionen, die Vibrationsstärke und vieles mehr in den Einstellungen unter Geräte & Verbindungen änderst, wo du das Menü Zubehör und Konfigurationen findest. Es gibt auch die Möglichkeit, verschiedene Profile zu speichern, je nachdem, was du spielst. Wenn du eine schnellere Hochfahrzeit möchtest, kannst du deinen Controller mit deinem Profil verknüpfen, sodass du dich automatisch anmeldest, wenn du ihn benutzt.

Verwende den Sprachassistenten

Cortana

(Image credit: Future)

Dies ist zwar keine der wichtigsten Funktionen auf dieser Liste, aber es lohnt sich, sie zu erwähnen, wenn du ein smartes Zuhause einrichtest oder einige vernetzte Geräte hast. Du kannst die digitale Unterstützung im Menü "Geräte & Verbindungen" aktivieren und der Einrichtungsanleitung für Google Assistant oder Amazon Alexa folgen. 

Mit den Sprachassistenten kannst du unter anderem deine Xbox ein- und ausschalten, Screenshots und Videos aufnehmen, nach Spielen suchen - auch im Game Pass - und sie direkt starten.

Reinige die Lüftungsschlitze

Die Lüftungsschlitze Xbox Series X

(Image credit: Shutterstock/Jim1982)

Also, wenn wir dich über den folgenden Punkt immer noch darüber belehren müssen, obwohl du schon einmal eine Konsole besessen hast, bin ich wirklich enttäuscht - aber falls du eine Erinnerung brauchst: Reinige deine Lüftungsschlitze. 

Schon so manche Konsole ist durch fusselige Follikel zu Tode gekommen, weil die Bauteile durchgebrannt sind. Halte also nicht nur die Lüftungsschlitze sauber, sondern auch dein Zuhause, indem du regelmäßig Staub wischst und staubsaugst. 

Benachrichtigungen ausschalten

Xbox Benachrichtigungen

(Image credit: Microsoft)

Das ist eine persönliche Sache - ich hasse Benachrichtigungen, vor allem unnötige. Im besten Fall sind sie ein wenig nervig, im schlimmsten Fall können sie dich komplett aus dem Spielgeschehen reißen, wenn du eine Cutscene siehst, oder dich ablenken, wenn du gerade mitten im Spielgeschehen steckst. 

Keine Sorge, die Xbox-Benachrichtigungseinstellungen sind sehr anpassbar. Unter dem Punkt "Benachrichtigungen" in den Einstellungen, kannst du das WANN und WELCHE einrichten. Das geht übrigens auch in deiner mobilen App, indem du auf deinen Gamertag tippst und dann zu den Benachrichtigungseinstellungen navigierst.

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Xbox und TV.


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von