Auf der Suche nach einem 14-Zoll-Gaming-Notebook? Lenovo könnte da einen starken OLED-Vertreter in petto haben!

Das neue Gaming-Notebook Lenovo Legion Slim 5 will Spieler begeistern, die wert auf kompakten Formfaktor legen
(Bildnachweis: Lenovo)

Bereits im März kündigte Hersteller Lenovo an, dass "in Kürze" das erste 14-Zoll-Gaming-Notebook auf den Markt gebracht wird. Und mit dem Legion Slim 5 ist nun auch genau das eingetreten!

Manchmal kommen große Dinge in noch größeren Paketen, andere Male sind es aber die Kleinsten, die wir keinesfalls unterschätzen sollten. Und beim Legion Slim 5 tritt jetzt der letztgenannte Fall einmal mehr ein. Mit 1,9 Kilogramm ist es nämlich alles andere als der typische Brocken, den ein performantes Gaming-Notebook darstellt, dennoch verbirgt sich aber einiges an Rechenleistung im Inneren. 

Zwar liegen uns noch nicht alle Daten zum neuen Legion-Notebook vor, Interessenten dürfen sich aber schon einmal auf hervorragende Grafikleistung dank einer NVIDIA GeForce RTX 4060 freuen, während ein AMD Ryzen 9 7940HS Prozessor für die nötige CPU-Power garantiert.

Weiterhin wird die Hardware von Lenovos AI Engine Plus unterstützt, welche wiederum vom LA1 AI Chip angetrieben wird. Diese Gesamtkombination sorgt dafür, dass der Legion Slim 5 bestens für allerlei Gaming-Tätigkeiten gerüstet sein wird, wo die künstliche Intelligenz doch dabei hilft, "wichtige Komponenten und Prozesse zu verfolgen, um Leistung und Akkulaufzeit zu maximieren." 

Dem Wortlaut entsprechend dürfen wir uns aber auch auf alternative Setups freuen, die womöglich mit einer 4050 als Grafikkarte bestückt sind und somit noch einen Ticken erschwinglicher daherkommen könnten ...

Alles, was das Gamerherz begehrt! 

Das 14-Zoll-Legion-Modell hat aber natürlich noch weit mehr als nur leistungsstarke Komponenten im Inneren zu bieten. Ein Highlight ist so zweifelsohne das "16:10 WQXGA Plus OLED-Display", welches den gesamten DCI-P3-Farbraum abdeckt. Mit 2880 x 1800 Pixeln Auflösung bekommst du hier zudem kristallklares Bild spendiert. Ähnlich wie auch bei der Grafikkarte wird die Qualität hierbei noch einmal durch eine Reihe von Zusatzfeatures optimiert, die von "Ai-powered DLSS"-Technologie bis zum vollumfänglichen Raytracing in deinen liebsten Videospielen reicht. Mit einer variablen Bildwiederholrate von 120 Hertz wird zudem garantiert, dass du keinen actiongeladenen Moment mehr versäumst.

Bemerkenswert ist auch die Option, bis zu 64 GB RAM-Speicher im Legion Slim 5 verbauen zu lassen sowie ein Terabyte Speicherplatz für deine Games und Dokumente bereitgestellt zu bekommen. Abgerundet wird das gelungene Gesamtpaket schließlich von einem "73,6-Wh-Akku mit Super Rapid Charge Pro-Technologie", sodass dein Legion Slim 5 auch in Windeseile für den nächsten Einsatz unterwegs gerüstet ist.

Lenovo Legion Slim 5

Das Lenovo Legion Slim 5 weiß optisch zu begeistern und diesen positiven Ersteindruck mit der entsprechenden Rechenpower zu untermauern. (Image credit: Lenovo)

Ein Release dürfte zwischen August und September geplant sein. Der genaue Termin scheint aber noch nicht vollends fix – zumindest gibt es hier beim Hersteller unterschiedliche Angaben.

Diesbezüglich haben wir Lenovo aber noch einmal um eine Klarstellung gebeten und werden diesen Artikel aktualisieren, sobald ein konkretes Datum im Raum steht. 

Was hingegen schon jetzt klar scheint, ist, dass das 14-Zoll Legion Slim 5 mit "AMD Ryzen Prozessor" zunächst in der Farbe Storm Grey bereitgestellt wird und in den Vereinigten Staaten für 1.439,99 US-Dollar eine Reihe neuer Besitzer sucht. Orientiert man sich an diesem Preis, dürfte das entsprechende Äquivalent in Deutschland für etwa 1.500 Euro zu erstehen sein ...

Ein neuer Trend?

Das Legion Slim 5 ist ein spannendes Notebook, welches zu einem noch viel interessanteren Zeitpunkt (für die Branche) erscheint. Immerhin geht jüngst der Trend vermehrt hin zu schlanken Gaming-Laptops mit kleinerer Bildschirmdiagonale, die hierfür aber noch immer mit grandioser Leistung überzeugen können. 

Kaum ein Konkurrent bietet jedoch ein derart gut abgerundetes System wie jenes des Legion Slim 5 – zumindest auf dem Papier und zum spekulierten Preis. Klar, das Razer Blade 14 ist ein grandioses 14-Zoll-Gaming-Notebook, der Hersteller lässt sich eben dieses allerdings auch entsprechend bezahlen. Und auch das x14 R2 von Alienware weiß mit eigenen Vorzügen zu begeistern, auf einen schicken OLED-Bildschirm musst du hierbei allerdings verzichten.

Summa Summarum dürfte das Legion Slim 5 also die Gaming-Branche ordentlich aufmischen und womöglich eine spannende Wahl für all diejenigen werden, die sich eine kompakte und mobile Gaming-PC-Lösung wünschen, ohne allzu tief in die Brieftasche zu greifen! 

Auf der Suche nach weiteren, spannenden Vertretern, die schlankes Design und flotte Performance in Videospielen vereinen? Dann haben wir glücklicherweise schon den entsprechenden Ratgeber mit zahlreichen Empfehlungen für dich parat!  

Christian Schmidt
Business Development Manager

Hi, ich bin Christian und bei TechRadar Deutschland als Business Development Manager tätig.

Bei allen Fragen rund um Gastbeiträge sowie Native Advertising bin ich die richtige Adresse!

Darüber hinaus lasse ich aber auch mein Know-How im PC-Hardware-Segment, den TV- und Serienbereich sowie rund um meinen heißgeliebten Xbox Game Pass in die redaktionelle Gestaltung unserer Seite einfließen.
Insbesondere im Gaming-Segment kann ich durch meine unzähligen Spielstunden und langjährigen Kenntnisse überzeugen, bin aber auch immer offen für neue Vorschläge und innovative Konzepte der Industrie.


Erreichbar bin ich unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von