Skip to main content

OnePlus 7T Test

Ein weiteres erschwingliches Kraftpaket von OnePlus

OnePlus 7T
(Image: © Future)

Spezifikationen und Performance

  • Qualcomm Snapdragon 855+ sorgt für einen leichten Leistungsschub
  • 8GB RAM und 128GB Speicher

Das OnePlus 7T verfügt über den neuesten Qualcomm Snapdragon 855 Plus Chipsatz, der ein kleineres Upgrade gegenüber dem Snapdragon 855 darstellt, der in den Modellen OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro verbaut ist. Auf dem Papier liefert dir das 7T 10-15 % schnellere Benchmark-Ergebnisse und 15 % schnelleres Grafik-Rendering als das OnePlus 7.

Du erhältst je 8 GB RAM bei dem Modell mit 128 GB und der 256 GB Variante. Wir haben in unserem Praxistest nur die Version mit 256 GB auf Herz und Nieren prüfen können, erwarten aber keinen spürbaren Unterschied in der Leistung des 128 GB Phones. (In Deutschland, USA, Großbritannien und weiteren Ländern erschien jedoch nur das Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz). 

Wie auch andere Smartphones der OnePlus 7-Serie verarbeitet das 7T alles, was du darauf spielst, mit Leichtigkeit und wir haben bisher keine Schwächen der Performance feststellen können.

Da im Moment nicht viele Spiele für 90 Hz optimiert sind, haben wir das grafisch anspruchsvolle PUBG Mobile (das für bis zu 60 fps entwickelt wurde) jeden Tag über einen längeren Zeitraum betrieben - wir können mit Sicherheit berichten, dass Smartphone-Gamer den Kauf des OnePlus 7T nicht bereuen. Das Adreno 640-Element des Snapdragon 855 kann jedes grafikintensive Spiel verarbeiten, das der Play Store gerade hergibt.

Es ist unnötig zu erwähnen, dass ein Telefon, welches Spiele so gut beherrscht, auch keine Probleme mit weniger anspruchsvollen Aufgaben wie Web-Browsing haben wird. Wir stellten keinerlei Probleme im täglichen Gebrauch fest. Wenn du ein Smartphone mit zuverlässiger Leistung suchst, dann ist das OnePlus 7T die ideale Wahl für dich!

(Image credit: Future)

Akkulaufzeit und Aufladung

  • Schnelleres Warp Charge 30T bringt dich von 0 auf 100 % in etwa einer Stunde
  • All-Day Akkulaufzeit bei voller Aufladung und durchschnittlicher Nutzung

Wir waren von der Akkulaufzeit des OnePlus 7 beeindruckt und das OnePlus 7T verfügt über einen 3.800 mAh-Akku, der noch größer ist. Obwohl das Display des 7T energieintensiver ist, sind die Auswirkungen auf die Akkulaufzeit minimal.

Ausgehend von einer vollen Aufladung brachte uns das 7T bei moderater Nutzung leicht über den Bürotag von 9 bis 17 Uhr. Als wir vom Büro aus losfuhren, blieben noch 40 % Akkustand übrig. Um den Akku unter extremeren Bedingungen zu testen, verbrachten wir einen Tag mit starker Kamerabelastung und intensiven Gamesessions. Diesem Test hielt es bei voller Ladung länger als sechs Stunden stand. Dies entspricht ungefähr dem Standard.

Außerdem führten wir einen Akkutest durch: wir streamten ein 45-minütiges Video auf Netflix, bei maximaler Lautstärke und Helligkeit mit 4G. Dabei verlor das Smartphone 9 % seiner Ladung, zwanzig Minuten Surfen verbrauchten stattdessen 7 %.

Das OnePlus 7T verfügt über eine verbesserte Schnellladetechnologie, die das Unternehmen Warp Charge 30T nennt. Laut OnePlus ist es 18 % schneller als die Vorgängerversion und es dauere 20 Minuten, um den Akku auf 50 % zu laden und etwa eine Stunde, um auf 100 % zu kommen.

In unserem Ladetest brauchte es 56 Minuten, bis das 7T von 7 auf 100 % geladen war. Darüber hinaus verbesserte das Unternehmen seine Technologie, um sicherzustellen, dass das Phone mit konstanter Geschwindigkeit geladen wird und um zu vermeiden, dass es sich erwärmt. Bei letzterem geht es besonders um den Fall, wenn du intensive Spiele spielst, während dein Smartphone an eine Steckdose angeschlossen ist.

(Image credit: Future)

Kamera

Der Kamerabereich auf der Rückseite des OnePlus 7T umfasst eine 48 MP Weitwinkelkamera mit f/1,6 Blende, eine 16 MP Ultraweitwinkelkamera und ein 12 MP Teleobjektiv. Die Ergänzung mit dem Teleobjektiv ist die einzige Änderung gegenüber dem OnePlus 7 Pro. Die Selfie-Kamera mit 16 MP sitzt in der tropfenförmigen Kerbe, genau wie beim OnePlus 7.

Während die Kamera des 7 Pro angesichts ihres Preises nicht so erstaunlich war, überzeugt diejenige des 7T mit ihrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Kamera fühlt sich wie eine deutliche Verbesserung an, mit einigen beeindruckenden Software-Assistenten, die du zur Optimierung deiner Bilder verwenden kannst.

Bild 1 von 4

(Image credit: Future)

Shot using macro mode

Bild 2 von 4

(Image credit: Future)

Shot using macro mode

Bild 3 von 4

(Image credit: Future)

Shot using macro mode

Bild 4 von 4

(Image credit: Future)

Die Kamera enthält nun einen Makromodus und einen ultraweiten Nachtmodus, der die vorhandenen Nachtfunktionen erweitert. Der Makro-Modus ermöglichte es uns, dem Motiv näher zu kommen und er beeindruckte uns auf Anhieb. Du wirst diesen zwar nicht als deinen Haupt-Aufnahmemodus nutzen, aber es ist eine großartige Möglichkeit, mit dem Objektiv kreativ zu werden. Sei mittendrin statt nur dabei!

Bild 1 von 4

(Image credit: Future)

Nacht-Modus

Bild 2 von 4

(Image credit: Future)

Nachtmodus

Bild 3 von 4

(Image credit: Future)

Nachtmodus

Bild 4 von 4

(Image credit: Future)

Nachtmodus

Der Nachtmodus zeigt deutliche Verbesserungen, insbesondere in Bezug auf Schärfe und Details. Gebäude, Bäume und sogar Menschen waren detailreicher und klarer erkennbar. Außerdem scheint OnePlus den fleckigen Himmel losgeworden zu sein, wie beim 7 Pro zu sehen - das ist einfach großartig! Wir können den Nachtmodus zwar nicht als so gut wie beim Pixel 3A bezeichnen, aber in manchen Fällen ist er nah dran.

Bild 1 von 11

(Image credit: Future)
Bild 2 von 11

(Image credit: Future)
Bild 3 von 11

(Image credit: Future)
Bild 4 von 11

(Image credit: Future)
Bild 5 von 11

(Image credit: Future)
Bild 6 von 11

(Image credit: Future)
Bild 7 von 11

(Image credit: Future)
Bild 8 von 11

(Image credit: Future)
Bild 9 von 11

(Image credit: Future)
Bild 10 von 11

(Image credit: Future)
Bild 11 von 11

(Image credit: Future)

Bei gutem Licht zeigen die Bilder großartige Farben und reichlich Details. Alle Kameras glänzen bei Tageslicht, besonders an einem sonnigen Tag mit einem klaren blauen Himmel.

(Image credit: Future)

(Image credit: Future)

Es liefert auch überraschend gute Ergebnisse mit dem 10-fachen Zoom. Das erste Bild zeigt das Gebäude, das wir mit dem 10-fachen Zoom vom gleichen Punkt aus aufgenommen haben.

Bild 1 von 4

(Image credit: Future)
Bild 2 von 4

(Image credit: Future)
Bild 3 von 4

(Image credit: Future)

Wide-angle portrait

Bild 4 von 4

(Image credit: Future)

Normal portrait

Auch Porträtaufnahmen sehen gut aus. Die Tiefenwirkung wirkt natürlich und das Knipsen von Porträts von sich bewegenden Objekten erschien einfacher zu sein. Wir testeten den Porträtmodus an dem verspielten Hund unserer Freunde und erzielten einige beeindruckende Ergebnisse. Allerdings hat es immer noch Probleme mit der Handhabung der Exposition. Beachte, dass der Porträtmodus nun auch mit dem Weitwinkelobjektiv funktioniert.

Bild 1 von 3

(Image credit: Future)

Selfie bei Tageslicht sieht gut aus.

Bild 2 von 3

(Image credit: Future)

Frontkameras bei schlechten Lichtverhältnissen sind nicht sehr überzeugend.

Bild 3 von 3

(Image credit: Future)

Selfies in künstlichem Licht sieht auch ordentlich aus.

Die Frontkamera liefert bei gutem Licht anständige Selfies, aber sie schafft es noch immer nicht, ein klares Low-Light Selfie ohne Blitz hinzubekommen.

In Bezug auf die Leistung ist die Kamera ziemlich schnell, um über alle drei Linsen hinweg zu fokussieren und zu fotografieren. Die Verarbeitungszeit ist kürzer, die Beurteilung der Szenerie besser und die Farben sehen nun ausgewogener aus - all dies sind Hinweise darauf, dass OnePlus hart an der Kamera-Software gearbeitet hat.

Bild 1 von 3

(Image credit: Future)

16MP Teleobjektiv (2fach optischer Zoom)

Bild 2 von 3

(Image credit: Future)

48MP Haupt-Kamera

Bild 3 von 3

(Image credit: Future)

12MP Ultraweitwinkel-Objektiv

Wie die meisten aktuellen Smartphones ist das Kameraset des 7T äußerst vielseitig, es macht Spaß, damit zu experimentieren. Was ist besser? Alle Modi sind nun konsistenter und zuverlässiger.