Im Test: 8BitDo Ultimate Controller für Nintendo Switch

Der Switch Pro Controller hat nun einen Rivalen

8BitDo Ultimate Controller
(Image: © Future)

TechRadar Fazit

Der 8BitDo Ultimate Controller für Nintendo Switch beweist, dass Pads von Drittanbietern mit den offiziellen Optionen mithalten und diese sogar übertreffen können. Dieser Controller ist das Komplettpaket: Er fühlt sich gut an und bietet zusätzliche Funktionen wie programmierbare Rücktasten und eine Ladestation. Auch spezielle Funktionen wie Gyro-Zielen werden unterstützt – und das alles zu einem Preis, der den Nintendo Switch Pro Controller übertrifft.

Pros

  • +

    Ausgezeichnete Optik und Gefühl

  • +

    Überzeugende Funktionalität

  • +

    Inklusive Ladestation

  • +

    Erschwinglich

Cons

  • -

    Die mittleren Knöpfe fühlen sich beengt an

  • -

    Kein NFC für Amiibo

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

Es ist selten, dass ein Controller eines Drittanbieters das Angebot von Herstellern wie Nintendo fast vollständig übertrifft – und genau das macht den 8BitDo Ultimate Controller für Nintendo Switch so bemerkenswert.

Der erste Eindruck vom 8BitDo Ultimate ist schon stark, bevor du überhaupt ein Spiel geladen hast. Die Verpackung ist angenehm kompakt und enthält das Pad, die Ladestation und ein USB-C-Kabel. Wenn du den Controller zum ersten Mal in die Hand nimmst, wird seine Qualität sofort deutlich.

Der 8BitDo Ultimate liegt dank des abgerundeten Designs ergonomisch gut in der Hand. Die strukturierten Griffe sorgen dafür, dass du den Controller jederzeit fest im Griff hast, auch wenn deine Handflächen im Eifer des Gefechts schwitzen. Auch die Qualität der Knöpfe und Sticks ist durchweg fantastisch und bietet ein taktiles Erlebnis, das eine Verbesserung gegenüber dem bereits hervorragenden Nintendo Switch Pro Controller darstellt.

Er ist auch die beste Wahl, wenn du ein Maß an Anpassungsfähigkeit suchst, das der Pro Controller nicht bietet. Er kann mit der 8BitDo-App konfiguriert werden, die eine vollständige Belegung der Tasten, Einstellungen für die Empfindlichkeit der Auslöser und Sticks sowie die Unterstützung von Tastenkombinationen ermöglicht.

Die Akkulaufzeit ist für einen Controller dieser Art angemessen, auch wenn sie nicht ganz an die beeindruckenden 40 Stunden des Nintendo Switch Pro Controllers herankommt. Zum Glück wird dies durch die mitgelieferte Ladestation, die eine kurze Ladezeit von 2-3 Stunden bietet, weitgehend ausgeglichen.

Insgesamt ist der 8BitDo Ultimate eine gute Wahl, wenn du von Nintendos Joy-Con-Controllern umsteigen willst. Zusätzliche Funktionen wie die Paddle-Tasten auf der Rückseite, eine App zur Profilanpassung und eine Ladestation machen ihn zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, zumal er sogar günstiger ist als andere Optionen wie der Nintendo Switch Pro Controller und der PowerA Fusion Pro.

Preis und Verfügbarkeit

8BitDo Ultimate Controller

(Image credit: Future)

Der 8BitDo Ultimate Controller kostet 69,99€, einschließlich des Controllers und der Ladestation. Bei uns ist er über Amazon (Öffnet sich in einem neuen Tab) erhältlich und den Farben Weiß und Schwarz verfügbar. Er ist zwar in erster Linie für die Nintendo Switch gedacht, funktioniert aber auch auf Windows-PCs sowie auf Android- und iOS-Geräten über eine Bluetooth-Verbindung.

Design

8BitDo Ultimate Controller

(Image credit: Future)

Der 8BitDo Ultimate Controller für Nintendo Switch hinterlässt einen sehr guten ersten Eindruck, dank seiner hervorragenden Verarbeitungsqualität und dem hohen Komfort, der durch sein passgenaues Design und die festen, strukturierten Griffe entsteht. Die Griffe haben genau den richtigen Härtegrad, um für Stabilität zu sorgen, ohne deine Hände zu reizen.

Auch die Tasten und Sticks sind eine Stufe besser als beim Nintendo Switch Pro Controller. Die Analogsticks, Trigger und Schultertasten sind etwas höher als bei Nintendos Pad, was sich unserer Meinung nach insgesamt positiv auf den Komfort auswirkt. Die ABXY-Gesichtstasten sind taktil und fühlen sich besser an als die weicheren Tasten des offiziellen Nintendo Switch-Pads.

Eine besondere Erwähnung verdient auch das D-Pad. Es hat ein dezentes konkaves Design mit leicht vertieften Rillen. Dadurch ist es strukturierter als das flache Design des Pro Controllers und daher angenehmer zu benutzen, um Spiele zu spielen, die für die digitale Eingabe entwickelt wurden, wie z. B. die verschiedenen Retro-Spielebibliotheken von Nintendo Switch Online.

Was das Design angeht, ist der 8BitDo Ultimate der Perfektion sehr nahe. Das einzige Manko, das wir bemängeln, ist, dass die zentralen Tasten (Plus-, Minus-, Home-, Freigabe- und Profilschaltknopf) alle etwas zu nah beieinander liegen. Das macht es leicht, aus Versehen mehrere Tasten zu drücken. Wenn du erst einmal ein Gefühl dafür bekommen hast, ist das kein Problem mehr, aber wir würden uns wünschen, dass diese Tasten etwas weiter auseinander liegen. Dann wäre es auch nicht mehr so unangenehm, den Daumen über den rechten Analogstick zu halten, um die Plus-Taste zu drücken.

Leistung

8BitDo Ultimate Controller

(Image credit: Future)

Der 8BitDo Ultimate überzeugt nicht nur beim Design, sondern auch bei der Leistung. Zunächst einmal ist das Pairing des Controllers mit der Nintendo Switch über Bluetooth mühelos möglich, indem du einfach die Pairing-Taste des Pads gedrückt hältst, während du dich im Controller-Menü der Konsole befindest.

Der Controller reagierte beim Testen einer Vielzahl von Spielen sehr gut. Wir haben ihn vor allem für Bayonetta 3 verwendet, weil die schnellen Kämpfe lange Tastenkombinationen erfordern, und für Splatoon 3 wegen der Gyro-Zielhilfe. In beiden Fällen war das 8BitDo Ultimate der Aufgabe mehr als gewachsen und zeigte über die Bluetooth-Verbindung nie eine spürbare Verzögerung bei der Eingabe.

Auch die Akkulaufzeit ist gut, denn mit einer vollen Ladung kommst du auf etwa 20 bis 22 Stunden. Das ist zwar nur etwa die Hälfte dessen, was der Nintendo Switch Pro Controller bietet, aber immer noch mehr als genug für eine Handvoll langer Spielesessions. Und dank der mitgelieferten Ladestation bist du schon nach ein paar Stunden wieder voll einsatzbereit, nach unserer Erfahrung höchstens nach drei Stunden. Wenn du dein Pad über Nacht auflädst, geht dir tagsüber wahrscheinlich nie der Saft aus.

Und wenn du mehr willst als die Standardoptionen, gibt es die 8BitDo Ultimate Software App für Android- und iOS-Geräte. Wenn du deinen Controller mit deinem Handy koppelst, kannst du die Tastenbelegung komplett neu anpassen. Das gilt auch für die hinteren Tasten des Controllers, falls du eine zweite Belegung für eine bestimmte Aktion möchtest. Auch die Erstellung von Makros wird unterstützt, mit denen du mehrere Tasteneingaben mit einer einzigen verbinden kannst. Mit dieser robusten App kannst du auch die Empfindlichkeit des Sticks und des Auslösers einstellen, um das Spiel ganz nach deinen Wünschen zu gestalten.

Sollte ich den 8BitDo Ultimate Controller kaufen?

8BitDo Ultimate Controller

(Image credit: Future)

Kaufe ihn, wenn...

...du einen wahren "Pro" Controller für deine Switch willst.
Die zusätzlichen Optionen, die dir hier geboten werden, übertreffen den Nintendo Switch Pro Controller und bieten mehr Möglichkeiten zur individuellen Anpassung.

...du auf der Suche nach einem Multiplattform-Pad bist.
Die Nintendo Switch ist die Hauptkonsole für den Ultimate, aber er funktioniert auch auf Windows-PCs, iOS- und Android-Geräten.

...dein Budget eher kleiner ausfällt.
Der 8BitDo Ultimate ist etwas günstiger als Nintendos offizielles Gamepad, bietet mehr Optionen, eine insgesamt höhere Verarbeitungsqualität und eine eigene Ladestation.

Kaufe ihn nicht, wenn...

...du einen PS5- oder Xbox-Controller suchst.
Der 8BitDo Ultimate funktioniert zwar auf den oben genannten Plattformen, aber Besitzer der konkurrierenden Konsolen müssen sich anderweitig umsehen.

...du Amiibo benutzt.
Der Controller unterstützt kein NFC, so dass die amiibo-Figuren nicht für In-Game-Boni gescannt werden können.

...du nicht auf der Suche nach einem "Pro" Controller bist.
Der 8BitDo Ultimate ist zwar so erschwinglich wie ein "Pro"-Pad, aber immer noch teurer als die grundlegenden Modelle von Herstellern wie PowerA, YCCTeam und anderen Anbietern.

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalist. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von