Skip to main content

Zack Snyder's Justice League- das Ende erklärt

Zack Snyder's Justice League
(Image credit: HBO Max/Warner Bros.)

Es folgen Spoiler zu Zack Snyder's Justice League.

Zack Snyder's "Justice League" ist auf Sky angelaufen und wir sind uns sicher, dass du Fragen zum Ende hast. Der Höhepunkt des Snyder Cuts unterscheidet sich in einigen Punkten von der 2017er Kinofassung und vielleicht bist du dir unsicher darüber, wie das Ende zu verstehen ist.

Wir werden in diesem Artikel darauf eingehen, was das Ende bedeutet und die wichtigsten Handlungspunkte abdecken. Eins jedoch vorweg: Es gibt große Spoiler für den Snyder Cut. Wenn du den Film noch nicht zu Ende gesehen hast, solltest du das erst nachholen und danach wiederkehren.

Was passiert während der letzten Schlacht in Zack Snyder's Justice League? 

Zack Snyder's Justice League

(Image credit: HBO Max/Warner Bros.)

In Zack Snyder's Justice League sucht Steppenwolf nach den Mutterboxen, die Darkseid auf der Erde zurückgelassen hat, nachdem er beim Versuch, sie zu erobern, gescheitert war. Im DC Extended Universe (DCEU) wird die Kombination von drei Mutterboxen - ein Prozess, der als "Synchronisation" bekannt ist - zu einer einzigen Box als Einheit bezeichnet. Die Einheit hat die Macht, Planeten in Welten zu terraformen, die denen des Meisters der Mutterboxen ähneln: Im Fall von Darkseid und Steppenwolf verwandelt jedes Ereignis Planeten in eine Nachbildung ihrer Heimatwelt Apokolips.

Nachdem Steppenwolf sie alle erworben hat, kehrt er in seine Festung zurück und beginnt den Synchronisationsprozess. In einem letzten Versuch, ihn aufzuhalten, hecken Batman und seine Freunde einen Plan aus, um sie mit einer Kombination aus Cyborgs und The Flashs Fähigkeiten zu trennen. Indem er so schnell wie das Licht rennt, peitscht The Flash eine elektrische Ladung auf, die groß genug ist, um es Cyborg zu ermöglichen, in die Synchronisation einzudringen, die Mutterboxen zu trennen und die Erde zu retten. In der Zwischenzeit werden Batman, Wonder Woman und Aquaman mit Steppenwolf und seiner Armee von Paradämonen fertig.

Nachdem seine Erinnerungen zurückgekehrt sind, kommt Superman in seinem neuen schwarzen Anzug zu Hilfe. Als Cyborg sich in die Mutterboxen hackt, scheitert der Plan jedoch. The Flash, der draußen seine Runden gedreht hat, um seine elektrische Ladung aufzubauen, wird von einer Kanone getroffen. Da er nicht in der Lage ist, sich rechtzeitig zu heilen, um den Rest der Gruppe zu erreichen, kann er Cyborg nicht mehr aufladen und die Einheit wird vollendet. Darkseid kommt durch ein Portal hinter der Gruppe an und im Handumdrehen entfesselt die Einheit eine gigantische Energiewelle über den Planeten, die alles Leben zerstört und die Erde terraformt.

Zack Snyder's Justice League: Wie kehren The Flash und Cyborg die Einheit um? 

Zack Snyder's Justice League

(Image credit: HBO Max/Warner Bros.)

Es scheint, dass die Justice League versagt hat - oder doch nicht? The Flash heilt seine Verletzung und beschließt, seine einzige Regel bezüglich seiner Kräfte zu brechen. Er läuft schneller als die Lichtgeschwindigkeit und beginnt, die Zeit zurückzudrehen. Das Terraforming der Erde wird rückgängig gemacht, die Justice League - die bei der Explosion der Einheit getötet wurde - wird wieder zum Leben erweckt und The Flash kehrt in der Zeit zu einem Punkt zurück, bevor die Einheit fertiggestellt wurde. Barry Allen lädt Cyborg auf, der die Synchronisation betritt.

Im Inneren wird Cyborg von einer Illusion seiner Eltern und seinem früheren menschlichen Ich begrüßt. Das imaginäre Trio versucht Cyborg davon zu überzeugen, sich ihnen anzuschließen, aber da er sein früheres Leben ablehnt, reißt er sie auseinander. Die Illusion entpuppt sich als die drei Mutterboxen in "physischer Form" und mit Supermans Hilfe in der realen Welt stoppt Cyborg die Synchronisation. Als die Mutterboxen zu Boden fallen, schreit ein wütender Steppenwolf kurz auf. Er wird jedoch von Aquamans Dreizack aufgespießt, von Superman in Richtung Darkseids Portal gestoßen und von Wonder Woman enthauptet, während sein lebloser Körper zu Darkseids Füßen landet. Die Justice League sieht zu, wie sich sein Portal schließt.

War die Justice League erfolgreich?

Zack Snyder's Justice League

(Image credit: HBO Max/Warner Bros.)

Ja - aber es gibt einen Vorbehalt. Zack Snyder's Justice League endet ähnlich wie der Kinofilm von 2017, wobei jeder Held nochmal sein eigenes Rampenlicht bekommt. Bruce Wayne kauft die Kent-Farm für Clark und seine Mutter Martha zurück, nachdem sie von der Bank beschlagnahmt wurde und Barry Allen - alias The Flash - bekommt einen Job im Central City Police Department. Diana Prince (Wonder Woman) schließt sich Bruce in Wayne Manor an, um offiziell das Hauptquartier der Justice League einzurichten, während Arthur Curry (Aquaman) nach Atlantis zurückkehrt, um seine Thronfolge anzutreten.

Allerdings gibt es einige Änderungen zu Whedons"Happy End". Anstatt sich von ihren heldenhaften Pflichten zurückzuziehen, blickt Diana verzweifelt über den Ozean in Richtung Themyscira und fragt sich, ob ihr Zuhause, ihre Familie und ihre Freunde den Angriff von Steppenwolf überlebt haben. In der Zwischenzeit baut Victor Stone - alias Cyborg - das Diktiergerät seines verstorbenen Vaters wieder zusammen und hört die Nachricht ab, die er zuvor ignorierte. Dies unterscheidet sich von der Kinofassung, in der Cyborg und sein noch lebender Vater seine Fähigkeiten in den S.T.A.R. Labs untersuchen.

Wir bekommen auch die Post-Credits-Szene, die Teil des Kinofilms war: Lex Luthor (Jesse Eisenberg), der aus dem Arkham Asylum geflohen ist, trifft sich mit Deathstroke (Joe Manganiello) an Bord seiner Yacht. Die Sequenz ist dieses Mal jedoch ein wenig anders, da sie eher auf den Film The Batman mit Ben Affleck in der Hauptrolle anspielt, den wir leider nicht zu sehen bekamen.

Während Whedon's Justice League von 2017 mit einem Wettrennen zwischen Superman und The Flash beendet wird, hat der Snyder Cut zwei letzte Momente zu bieten.

Doch während diese kurze Sequenz den Film von 2017 bis auf das Rennen von Superman und The Flash zu einem Ende brachte, hat Zack Snyders Justice League zwei letzte Momente zu bieten. Lies hier unsere Erklärung zum Justice League Epilog.