Skip to main content

Windows 10-Update verändert Copy-&-Paste für immer

Windows 10 Startmenü-Redesign
(Image credit: Microsoft)

Microsoft plant zwar, Windows 10X im Frühjahr 2021 zu veröffentlichen, aber einige Funktionen des neuen Betriebssystems könnten schon früher auf Windows 10 erscheinen, darunter ein neues Panel, das die Funktionsweise vom Kopieren und Einfügen komplett verändert.

Wie Windows Latest berichtet, hat der Softwaregigant in Windows 10 Build 20185 ein neues Panel integriert, das es Nutzern erlaubt, Emojis, GIFs und sogar Inhalte aus der Zwischenablage einzufügen. Das neue Panel verfügt außerdem über ein paar neue Features, die es einfacher für Benutzer macht, Inhalte in ihre Nachrichten, Dokumente und E-Mails einzufügen.

Zusätzlich dazu, dass man auf kürzlich verwendete Emoji und GIFs zugreifen und neue suchen kann, verfügt das Panel eine Funktion namens „Clipboard history“ (Verlauf der Zwischenablage), die eine Liste von Einträgen zeigt, die Nutzer zuletzt kopiert haben.

Es gibt zwar bereits Tools für Windows, die die Zwischenablage ersetzen, doch mit dem neuen Panel funktionieren diese Funktionen nativ und können geräteübergreifend synchronisiert werden.

Windows 10 Zwischenablagen-Update

Die Zwischenablage in Windows 10 erlaubt es Nutzern bereits, auf den Verlauf der Zwischenablage mit der Tastenkombination Win + V zuzugreifen. Einträge können auch zwischen Windows 10-Geräten synchronisiert werden, wenn man die Option „Auf allen Geräten synchronisieren“ unter Einstellungen > System > Zwischenablage aktiviert. Allerdings speichert der aktuelle Verlauf höchstens 25 solcher Einträge und die ältesten werden gelöscht, wenn neue Einträge kopiert werden.

Der Verlauf der Zwischenablage, der bald auf Windows 10 erscheint, unterstützt nicht nur Text, sondern auch Bilder und HTML-Inhalte. Nutzer können den Verlauf auch löschen oder das Feature komplett ausschalten.

Wenn du schon einmal Googles Gboard-Tastatur auf Android verwendet hast, funktioniert das neue Panel in Windows auf ganz ähnliche Art und Weise, sodass GIFs und Emojis ganz einfach in Nachrichten und Dokumente eingefügt werden können.

Das neue Panel wird mit dem nächsten Feature-Update für Windows 10 erwartet, obwohl es noch nicht ganz klar ist, wenn Microsoft es veröffentlicht. Aktuell könnte es durchaus sein, dass es zusammen mit dem neuen Startmenü bereits mit dem 20H2-Update im Herbst 2020 erscheint.

Via Windows Latest