Skip to main content

Warhammer 40K-Shooter Necromunda: Hired Gun sieht aus wie das Prey 2, das wir nie bekommen haben

Necromunda: Hired Gun
(Image credit: Focus Home Interactive)

Liebst du es nicht auch, wenn ein cool aussehendes Spiel aus dem Nichts auftaucht? Das ist so ziemlich das, was mit Necromunda passiert ist: Hired Gun, das gestern auf Twitter geleakt wurde und heute offiziell enthüllt wurde.

Entwickelt von Streum On Studio (zu dessen früheren Titeln E.Y.E: Divine Cybermancy gehört), wird Necromunda: Hired Gun wird in seinem Xbox-Store-Listing als "ein rasantes, gewalttätiges und spannendes Indie-FPS beschrieben, das in den dunkelsten Gefilden der berüchtigtsten Hive-Stadt von Warhammer 40.000 spielt." Der Schauplatz war zuletzt in Necromunda: Underhive Wars vom letzten Jahr zu sehen: Underhive Wars.

Necromunda ist ein storybasiertes Einzelspieler-Spiel (erinnerst du dich?): Hired Gun lässt dich in die Rolle eines gnadenlosen Kopfgeldjägers schlüpfen, der Aufträge annimmt, um "die berüchtigtsten Gangster und Mutanten" in der Stadt zu eliminieren - klingt ein bisschen wie Human Heads ursprüngliche Version von Prey 2, die 2014 eingestellt wurde.

Du wirst bei diesem Abenteuer nicht ganz allein sein - du wirst auch einen treuen Cyber-Mastiff haben, der dich bei den Missionen begleitet, der dazu benutzt werden kann, "Feinde für dich aufzuspüren und zu töten".

Ihr hattet mich bei Cyber-Mastiff

Neben einem "umfangreichen Arsenal" an Waffen, die du aufrüsten kannst, wirst du die Möglichkeit haben, "ein Dutzend anpassbare Augments" an deinem Körper anzubringen, die es dir ermöglichen, an Wänden zu laufen, doppelt zu springen und mehr. Und, ähnlich wie im brillanten Doom Eternal vom letzten Jahr, wirst du auch einen Enterhaken haben, der dir bei der Fortbewegung hilft.

Necromunda kann ab heute vorbestellt werden: Hired Gun wird am 1. Juni 2021 für PS5, Xbox Series X und Series S, PS4, Xbox One und PC erscheinen. Den actiongeladenen Trailer zum Spiel kannst du dir unten ansehen.

Stephen Lambrechts

Stephen primarily covers phones and entertainment for TechRadar's Australian team, and has written professionally across the categories of tech, film, television and gaming for over a decade. He's obsessed with smartphones, televisions, and consuming all forms of media at the highest quality possible. He's also likely to talk a person’s ear off at the mere mention of Android, cats, retro sneaker releases or boutique Blu-ray labels.