TCL TVs 2023: Größere, hellere Mini-LEDs und auch QD-OLED

TCL Q7 mini-LED TV
(Bildnachweis: TCL)

Auf der CES 2023 (Öffnet sich in einem neuen Tab) gibt es eine ganze Reihe neuer TCL-Fernseher zu sehen, allen voran die Modelle der Q-Serie des Unternehmens. Diese reichen von 50 Zoll bis hin zu gigantischen 98 Zoll und sind mit Funktionen wie Quantum-Dots und Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, wobei die Spitzenmodelle nach Angaben des Unternehmens eine rekordverdächtige Anzahl von Full-Array-Local-Dimming-Zonen in einem Consumer-Display aufweisen.

TCLs Produktreihe wird von der QM8-Serie angeführt. Diese Modelle werden in Bildschirmgrößen von 65 bis 98 Zoll verkauft und verfügen über eine Mini-LED-Ultra-Hintergrundbeleuchtung, die eine doppelt so hohe Spitzenhelligkeit und fünfmal so viele lokale Dimmzonen bietet wie die Mini-LED-Fernseher des Unternehmens aus dem Jahr 2022. Laut TCL bietet die QM8-Serie bis zu 2300 lokale Dimmzonen - die meisten, die je in einem 4K- oder 8K-Mini-LED-Fernseher vorhanden waren. Die Geräte der QM8-Serie sind native 120Hz-Modelle und verfügen über die smarte Google TV-Schnittstelle sowie einen eingebauten Subwoofer für einen dynamischeren Klang.

Die Q7-Serie umfasst TCLs Mittelklasse-Fernseher mit einer Quantum-Dot-Schicht für verbesserte Helligkeit und Farben. Sie sind in Bildschirmgrößen von 55 bis 75 Zoll erhältlich und verfügen über eine Full-Array-LED-Hintergrundbeleuchtung mit lokaler Dimmung. Zu den Gaming-Funktionen gehören ein nativer 120-Hz-Bildschirm, VRR und FreeSync Premium Pro, und im Bereich der smarten Fernseher gibt es Google TV mit einer Sprachfernbedienung und einer freihändigen Sprachsteuerung.

Die Modelle der Q6-Serie von TCL sind die preisgünstige Quantum-Dot-Reihe des Unternehmens. Laut TCL bieten sie eine 66 % höhere Helligkeit als ein Standard-Display ohne QLED. Die Modelle der Q6-Serie arbeiten mit nativen 60 Hz, bieten aber Gaming-Funktionen wie VRR und FreeSync Premium Pro. Die Bildschirmgrößen reichen von 50 Zoll aufwärts.

Später im Jahr 2023 werden auch QD-OLED-Fernseher in die TCL-Produktpalette aufgenommen. Details zu den neuen Modellen wurden nicht genannt, aber wir gehen davon aus, dass sie in Bildschirmgrößen von 55 und 65 Zoll erhältlich sein werden.

QM8 QLED 

  • 65, 75, 85, 98 Zoll
  • Mini-LED Ultra mit bis zu über 2300 lokalen Dimmzonen
  • Google TV
  • Sprachfernbedienung und freihändige Sprachsteuerung
  • Eingebauter Subwoofer

Q7 QLED 

  • 55, 65, 75 Zoll
  • Lokale Dimmung mit vollem Array
  • Native 120Hz-Anzeige
  • VRR-Gaming mit bis zu 240 Hz
  • FreeSync Premium Pro
  • Google TV
  • Sprachfernbedienung und Freihand-Sprachsteuerung

Q6 QLED 

  • 50, 55 Zoll
  • HighBright-Display (+66% gegenüber nicht-QLED-Display)
  • 60Hz mit 120Hz VRR-Gaming
  • FreeSync Premium Pro
  • Google TV

Du möchtest Kinotickets gewinnen?

Hier gehts zum Gewinnspiel

(Image credit: TechRadar Deutschland)
Christopher Barnes
Redakteur

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von