Skip to main content

Spider-Man-Filme könnten zu Disney Plus kommen - zumindest in den USA

Spider-Man und MJ
(Image credit: Sony Pictures)

Sony und Disney haben einen Deal geschlossen, der Spider-Man auf dem Disney Plus Streamingdienst Realität werden lassen könnte - allerdings nur in den USA. Disney und Sony Pictures Entertainment haben ein mehrjähriges Abkommen geschlossen, das die Streaming- und TV-Rechte an den neuen Kinofilmen des Studios für die Jahre 2022 bis 2026 lizenziert. Es umfasst dabei auch ältere Filme. Disney wirbt mit einer "soliden" Sammlung von Spider-Man-Filmen, die es auf seinen Plattformen zeigen kann.

Es wird nicht explizit erwähnt, dass Spider-Man auf Disney Plus erscheint. Da in der Pressemitteilung der Streamingdienst und die Spider-Man Filme separat erwähnt werden, besteht aber die Hoffnung, dass es so kommen könnte. Die beiden Spider-Man Filme mit Tom Holland sowie Der unglaubliche Hulk sind die einzigen MCU-Filme, die nicht auf Disney Plus zur Verfügung stehen. Daher musst du die Spidey-Filme leihen oder kaufen, wenn du dich dazu entscheidest, die Marvel-Filme der Reihe nach anzusehen

Du hast noch kein Disney Plus?

Image

Disney Plus jährliche Abo-Gebühr: 89,99 €
Für 89,99 € im Jahr oder 8,99 € monatlich kannst du nach Herzenslust Disney Plus-Inhalte streamen. Tauche ein in die Welt von Marvel, lerne Baby Yoda kennen und vertiefe dich ins Archiv von Disney. Oder möchtest du doch lieber nach Springfield? Kein Problem, erlebe die Abenteuer von Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie in 31 Staffeln. Schnapp dir ein Duff und einen Donut und los geht's! Worauf wartest du noch?

Warum sind die Spider-Man Filme nicht auf Disney Plus?

Kurz gesagt, während Disney Marvel und damit den Spider-Man Charakter besitzt, hält Sony die fortlaufenden Rechte, um Filme zu machen, die auf dem Charakter basieren - ganz zu schweigen von seinen Bösewichten wie Venom. Das bedeutet, dass Disney Plus schon immer auf die Standalone-Filme der Figur verzichten musste. 

Das ist auch der Grund, warum Sony die kanonischen MCU-Filme mit Disney koproduzieren kann, während sie auch Dinge machen, die nicht zum Kanon gehören.

Die Vertriebsrechte für Der unglaubliche Hulk liegen bei Universal, was sich im Zuge der wachsenden Popularität des MCU sicherlich als lukrativ für Video-on-Demand-Verkäufe erwiesen hat.

Es ist also unwahrscheinlich, dass du jemals alle Marvel-Filme auf Disney Plus sehen wirst, es sei denn, Disney schafft es, all diese Filme von den verschiedenen Studios gleichzeitig zu lizenzieren.