Skip to main content

OnePlus Concept One Smartphone hat "unsichtbare" Kameras

(Image credit: OnePlus)

Wir wussten bereits, dass wir das OnePlus Concept One Smartphone auf der CES 2020 sehen würden, und jetzt wissen wir, was sein Herzstück sein wird - versteckte Kameras. 

Der chinesische Handy-Hersteller hat vor der offiziellen Enthüllung in Las Vegas am 07. Januar auf Twitter ein Teaser-Video veröffentlicht, was die neue Technologie in Aktion zeigt.

Laut Wired verwendet das OnePlus Concept One elektrochromes Glas. Dabei handelt es sich um ein elektronisch tönbares Glas, das die Linsen der Kamera hinter der bündigen Glasrückseite des Mobiltelefons verbergen kann und das Trio der Sensoren nur dann sichtbar macht, wenn sie in Gebrauch sind.

OnePlus ist dafür erneut eine Partnerschaft mit dem britischen Hochleistungs-Autohersteller McLaren eingegangen (mit dem es bereits einige Sonderausgabe-Handys herausgebracht hat), um das gleiche Glas wie in einigen seiner Fahrzeuge zu verwenden.

Zuerst ein Smartphone

Während die Kameras aus dem Blickfeld verschwinden, kannst du immer noch einen schwachen Umriss sehen, da das Glas nicht völlig undurchsichtig ist, sondern von transparent zu durchsichtig übergeht.

Dies ist das erste Mal, dass wir diese Technologie bei einem Smartphone sehen, bei dem die Kameras zuvor über Pop-up-Mechanismen oder Schieberegler ausgeblendet wurden, wie beim OnePlus 7 Pro, Oppo Find X und Xiaomi Mi Mix 3.

Es ist nicht klar, ob das OnePlus Concept One noch weitere neue Funktionen aufweisen wird, aber wir werden das Mobilteil während der CES ausprobieren, um dir alles zu zeigen, was du wissen musst.

  • Schau dir unsere gesamte Berichterstattung von der CES 2020 an. Wir sind live in Las Vegas um dir alle aktuellen technischen Neuigkeiten und Markteinführungen zu präsentieren. Außerdem bieten wir dir praktische Berichte über alles, von 8K-Fernsehern und Klappdisplays bis hin zu neuen Smartphones, Laptops und Smart Home Gadgets.