Skip to main content

Nintendo arbeitet möglicherweise an einem ähnlichen Gerät wie Microsofts Xbox Adaptive Controller

Xbox Adaptive Controller
(Bildnachweis: Microsoft)

Im September 2018 erschien mit dem Xbox Adaptive Controller ein einzigartiges Gerät, das vielen körperlich beeinträchtigten Menschen den Zugang zum Gaming bescheren konnte. Seit der Veröffentlichung gibt es unzählige herzzerreißende Geschichten rund um das wundervolle Stück Hardware. Nun machen Neuigkeiten die Runde, dass Nintendo an einem ähnlichen Adaptive Controller arbeite, und dieser soll sogar plattformübergreifend funktionieren. Ein für Nintendo sehr ungewöhnlicher Schritt.

Plant Nintendo einen eigenen Adaptive Controller?

Darüber spricht der ehemalige Präsident von Nintendo Of America, Reggie Fils-Aimé, mit dem englischsprachigen Online-Magazin Nintendolife, um eigentlich sein neues Buch zu promoten. In dem Gespräch erwähnt er, dass Nintendo zu Reggies Amtszeit plante, den Adaptive Controller der Xbox als "Ausgangspunkt zu nutzen, um etwas zu entwickeln, das plattformunabhängig ist und von jedem Verbraucher verwendet werden kann" (via Inverse).

"Stell dir einen adaptiven Controller vor, mit dem du mit auf deiner aktuellen Xbox-, PlayStation- oder Nintendo-Plattform spielen kannst. Daran haben wir vor drei Jahren gearbeitet... Ich hoffe, dass die Bemühungen fortgesetzt wurden. Ich bin mir nicht sicher, ob das der Fall ist oder nicht... Aber ich hoffe auch, dass dieser Controller - und die Möglichkeit, ihn mit allen verschiedenen Systemen zu verbinden - so schnell wie möglich auf den Markt gebracht und mit den Verbrauchern geteilt wird."

Da Fils-Aimé allerdings seit 2019 die Arbeit mit Nintendo beendet hat, ist leider nicht wirklich klar, ob das japanische Unternehmen die Idee eines eigenen Adaptive Controllers noch immer verfolgt. Es wäre aber wünschenswert. Schließlich sollte jeder, der möchte, unabhängig von seiner körperlichen Beeinträchtigung oder Verfassung, in der Lage sein, Videospiele zu genießen.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.