Skip to main content

MacBook Air mit M1 übertrifft bereits das 16 Zoll MacBook Pro

Apple One More Thing MacBook Air
(Image credit: Apple)

Am 10. November wurde uns endlich die erste Reihe der mit Spannung erwarteten ARM-betriebenen MacBooks und Mac minis vorgestellt. Von Anfang an wurden mutige Versprechungen für den neuen Chipsatz gemacht, mit der Behauptung, dass der M1-Chip die weltweit höchste Leistung pro Watt haben würde. Obwohl wir anfangs skeptisch waren, zeigen jüngste Benchmarking-Ergebnisse, dass die Behauptungen, die bei der Veranstaltung aufgestellt wurden, tatsächlich etwas Gewicht haben könnten.

Nicht nur heiße Luft?

M1-powered MacBook Air scores

(Image credit: Geekbench)

Dank der Benchmarking-Ergebnisse für das neue MacBook Air (2020), die am 11. November auf Geekbench erschienen sind, können wir einen Blick auf die Leistung des neuen M1-Chips werfen. Das Gerät verfügt über 8 GB RAM, läuft bei 3,2 GHz und hat einen Single-Core-Wert von 1.687 und einen Multi-Core-Wert von 7.433.

Beide Werte übertreffen das aktuelle 16-Zoll-MacBook Pro mit Intel Core i9-Prozessor, das im Single-Core-Test eine Punktzahl von 1.096 und im Multi-Core-Test eine Punktzahl von 6.870 erreicht. Das bedeutet, dass die Single-Core-Leistung des neuen MacBook Air mit ARM-Prozessor besser ist als bei jedem anderen verfügbaren Mac, wodurch das MacBook Air auf der Ergebnisseite von Geekbench ganz oben steht.

M1-powered MacBook Air scores

Single core benchmark Ergebnisse (Image credit: Geekbench)

Die Ergebnisse der Geekbench sind zwar interessant, sollten aber mit Vorsicht genossen werden. Es ist sicherlich aufregend, diese Art von Leistung in einer lüfterlosen Maschine zu sehen, aber diese Ergebnisse vermitteln keinen vollständigen Eindruck, wenn man sie mit völlig unterschiedlichen Technologien vergleicht. Wir werden sehen müssen, ob diese Benchmarks tatsächlich in spürbare Leistung umgesetzt werden, wenn sie in die freie Wildbahn entlassen werden.

New MacBook Air (2020) Release und Preis

Auf dem Vorstellungsevent von Apples neuem MacBook Air (2020) gab das Unternehmen bekannt, dass sein überarbeiteter, dünner und leichter Laptop ab heute vorbestellt werden kann – die Geräte werden dann ab nächster Woche (16. November) ausgeliefert.

Die Preise für das neue MacBook Air (2020) beginnen bei 1.100,50 €. Wie üblich gibt es bei der Markteinführung eine Reihe von Spezifikationen, die du individuell anpassen kannst, um das MacBook Air (2020) zu erhalten, das deinen Bedürfnissen und deinem Budget am besten entspricht.

Hier findest du die uns bisher bekannten Konfigurationen und ihre Preise:

  • €1.100,50: 8 GB/256 GB, 7-Kern GPU, 8 GB RAM und 256 GB SSD
  • €1.363,70: 8 GB/512 GB, 8-Kern GPU, 8 GB RAM, 512 GB SSD

Via Neowin