Skip to main content

Ist das unser erster Blick auf Sonys PSVR 2-Headset?

PSVR 2 PlayStation Logo Branding
(Image credit: Future)

Wir wussten bereits, dass ein neues PlayStation VR-Kit auf dem Weg ist, aber wenn die Patentanmeldung etwas hergibt, könnte dies unser erster Blick auf das neue System sein.

Wie die spanischsprachige Website DistritoXR herausfand, hat Sony offenbar ein neues Hardware-Patent eingereicht, das am 21. Oktober 2021 veröffentlicht wurde. Das ursprünglich von Sony Japan eingereichte Patent - als Erfinder werden Takaaki Yoshida, Hideki Takahashi und Teppei Takahashi genannt - bezieht sich auf ein "Head-Mounted Display" und das dazugehörige Bild sieht tatsächlich wie ein VR-Headset aus.

Obwohl wir nicht viel mehr über das Kit und seine Funktionsweise erfahren - ich hoffe, dass es diesmal ein kabelloses System sein wird - kannst du dir die erste Seite des Patents unten ansehen:

See more

Es ist wichtig zu wissen, dass ständig Markenpatente angemeldet werden und natürlich nicht alle zum Tragen kommen. Aber es ist auf jeden Fall eine interessante Entwicklung, wenn man bedenkt, dass Sony seine VR-Karten bisher sehr geheim gehalten hat.


Analyse: Was sind die Unterschiede zwischen PSVR und PSVR 2?

Sony hat offiziell bestätigt, dass PSVR 2 auf dem Weg ist. Dieses VR-Headset der neuesten Generation wird ausschließlich mit der PS5 funktionieren und ist der Nachfolger des ursprünglichen PlayStation VR, das bereits 2016 auf den Markt kam.

In einem Beitrag auf dem PlayStation Blog bestätigte Sony Anfang des Jahres, dass sich das neue PSVR-System in der Entwicklung befindet und bekräftigte damit das Engagement der Marke für VR. Auch für die PSVR 2 gibt es noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum, aber Sony hat eine Veröffentlichung im Jahr 2021 definitiv ausgeschlossen, so dass wir vermuten, dass sie irgendwann im Jahr 2022 auf den Markt kommen wird, möglicherweise um die Weihnachtszeit.

Ansonsten gibt es nicht viel Neues, obwohl wir wissen, dass die Controller der PSVR 2 ein deutliches Leistungs- und Design-Upgrade erhalten werden. Es wird vermutet, dass die neuen Controller eher den VR-Controllern ähneln werden, die wir von anderen Spielen kennen - wie z. B. den Touch-Controllern von Oculus Quest 2 - als den klassischen PS Move-Controllern.

Die neuesten Gerüchte zu PSVR 2 deuten darauf hin, dass Sonys neues Headset abwärtskompatibel sein wird, was ein großer Gewinn für das Gerät wäre, wenn das stimmt.