Skip to main content

GameCube-Spiele könnten schon bald auf der Nintendo Switch landen

Gamecube Controller
(Bildnachweis: Nintendo)

Mehrere bekannte Leaker, unter anderem Emily Rogers, Liam Robertson und NateDrake, sind sich sicher, dass schon sehr bald einige Remaster von diversen GameCube-Titeln auf der Nintendo Switch landen. Dadurch ist die Gerüchteküche ein weiteres Mal ordentlich am brutzeln. Nicht zuletzt, weil viele Fans mit einer baldigen Nintendo Direct diesen September rechnen, in welcher angeblich die zwei Zelda-Ableger Wind Waker und Twilight Princess sowie Metroid Prime als Remaster angekündigt werden sollen.

Laut Robertsons Tweet solle man für den kommenden Monat viel GameCube-Liebe erwarten, NateDrake antwortet darauf und prognostiziert, wenn auch etwas kryptisch, den baldigen Release des Rennspiel-Klassikers F-Zero GX. Rogers bestätigt die Gerüchte der anderen beiden Leaker in einem Thread der FamiBoards und erwähnt, dass Nintendo momentan steil geht, wenn es um Remakes und Remasters geht.

See more

Meinung

Dass sich gleich drei Leaker gleichzeitig einig sind, ist ein wirklich seltener Anblick. Auch wenn das potenziell ein sehr gutes Zeichen sein kann, so würde ich die Aussagen dieser drei Person nicht auf die Goldwaage legen. Gerüchte sollten immer mit der nötigen Portion Vorsicht behandelt werden. Zwar passen die Prognosen der Leaker sehr gut mit den Vermutungen von Jeff Grubb zusammen, aber es ist schon in der Vergangenheit oft genug vorgekommen, dass Insider einer Meinung waren, die sich schlussendlich dann doch als falsch herausgestellt hat. Es bleibt abzuwarten, was Nintendo demnächst für Infos veröffentlicht. Es wäre ja schon mal ein guter Anfang, wenn die nächste Direct für den 12. September tatsächlich bestätigt wird.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.